Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

28.05.2002 1 Assoziative lexikalische Ketten Psycholinguistischer Ansatz – mentales Lexikon Realisierung in WordNet Kollokationen – Kollokationsgraphen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "28.05.2002 1 Assoziative lexikalische Ketten Psycholinguistischer Ansatz – mentales Lexikon Realisierung in WordNet Kollokationen – Kollokationsgraphen."—  Präsentation transkript:

1 Assoziative lexikalische Ketten Psycholinguistischer Ansatz – mentales Lexikon Realisierung in WordNet Kollokationen – Kollokationsgraphen Lexical Chainer [Brunn01] Prototyp – Entwurf einer Implementierung Mögliche Ergänzungen - Kritik Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung

2 Psycholinguistischer Ansatz – mentales Lexikon 1 psycholinguistische Erkenntnisse (Hypothesen) über die Strukturierung des mentalen Lexikons Assoziationsexperimente zeigen: association: noun – noun: 79 % association: adjective – adjective 65 % association: verb – verb: 43 % Folgerung: vermutlich stärkere Zusammenhänge innerhalb einer syntaktischen Kategorie (=> WordNet) Alternative Erklärung: assoziationspsychologische Experimente mit isolierten Wortformen Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung

3 Psycholinguistischer Ansatz – mentales Lexikon 2 Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung [Aitch97], S. 109

4 Realisierung in WordNet Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung [Fellb] Verschiedene Relationen: Antonymie Synonymie Meronymie etc. Topical hierarchies bei Substantiven Entailment Relations (?) bei Verben N-dimensional hyperspaces (?) bei Adjektiven

5 Kollokationen – Kollokationsgraphen 1 Als Kollokationen wollen wir hier Paare von Wortformen bezeichnen, die signifikant häufig gemeinsam in einem Satz auftreten, bezogen auf die Menge der vorliegenden Beispielsätze. Die Kollokationen eines Wortes lassen sich auch graphisch darstellen in Kollokationsgraphen Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung

6 Kollokationen – Kollokationsgraphen 2 Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung dog – Detailstufe 1

7 Kollokationen – Kollokationsgraphen 3 Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung dog – Detailstufe 2

8 Kollokationen – Kollokationsgraphen 4 Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung dog – Detailstufe 3

9 Lexical Chainer [Brunn01] Brunn, Meru et.al.: Text Summarization using lexical Chains (DUG) - Lexikalische Ketten werden zur Zusammenfassung von Texten eingesetzt: - Schritte (siehe Prototyp): - Besonderheit: - - noun filtering [Brunn01]: - Trenung von Information und Rauschen: nouns, die zum Text/Inhalt gehören - Substantive, die Teil des Themas (subjects) sind, sind wichtiger - andere Substantive verdecken oft den Zusammenhang, werden gefiltert - probeweise einfache Heuristiken: NPs in Nebensätzen seien unwichtiger Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung

10 Prototyp Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung Segmentation einzelne Sätze Satzzeichen bearbeiten Vorgaben des jeweilige Taggers beachten... Part-of-Speech-Tagging Brill-Tagger (Einschränkung: englisch, UNIX/LINUX) pyWordNet -> WordNet Lexical Relations – Ausgabe als html-Datei (xml-Datei ?)

11 Beispiel 1: High Bone Density Due to a Mutation in LDL-Receptor–Related Protein 5 Osteoporosis is a major public health problem of largely unknown cause. Loss-of-function mutations in the gene for low-density lipoprotein receptor– related protein 5 (LRP5), which acts in the Wnt signaling pathway, have been shown to cause osteoporosis–pseudoglioma. Methods We performed genetic and biochemical analyses of a kindred with an autosomal dominant syndrome characterized by high bone density, a wide and deep mandible, and torus palatinus. Results Genetic analysis revealed linkage of the syndrome to chromosome 11q12–13 (odds of linkage, >1 million to 1), an interval that contains LRP5. Affected members of the kindred had a mutation in this gene, with valine substituted for glycine at codon 171 (LRP5V171). This mutation segregated with the trait in the family and was absent in control subjects. The normal glycine lies in a so-called propeller motif that is highly conserved from fruit flies to humans. Markers of bone resorption were normal in the affected subjects, whereas markers of bone formation such as osteocalcin were markedly elevated. Levels of fibronectin, a known target of signaling by Wnt, a developmental protein, were also elevated... Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung

12 Beispiel 2: Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung Num- ber Word Form Sen- tence HypernymHyponym Member Meronym Part Holonym Substance Holonym 1'High'1 2'Bone'1 [18, 42, 45, 56, 64, 19] [18, 42, 45, 56, 64] 3'Density'1[57] 4'Mutation'1 5'Protein'1[12, 49, 51] 6 'Osteoporos is' 2 7'health'2 8'problem'2 9'mutation'3 10'gene'3[12, 49, 51][22, 25] 11'lipoprotein'3[12, 49, 51][12, 49, 51, 57] 12'protein'3 13'5'3 14'acts'3 15'pathway'3 16'Method'4 17'syndrome'4 18'bone'4[19] 19'mandible'4 [18, 42, 45, 56, 64]

13 Mögliche Ergänzungen – Kritik 1 Mengen ohne Oberbegriffe (außerhalb der Hierarchien) fehlen fehlende syntagmatische Relationen: inhaltlich ähnliche Begriffe, sog. Kohyponyme (Schafe und Rinder zu Schweine – Bauerhof) Kombinationen von Namen (Bill zu Clinton, Romeo zu Julia) Verb-Nomen-Kombinationen (beißen - Hund - Herrchen) Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung

14 Mögliche Ergänzungen – Kritik 2 Folge: fehlende Bezüge zwischen verschiedenen Wortklassen Vernetzung innerhalb bestimmter Domänen, Beispiele: Sport Wirtschaft Einkaufen... Möglichkeit ausloten, vorhandene Domänen- /Sachgebiets-Klassifikationen zu nutzen, z.B. Klassifikation der Schlagwort-Norm-Datei (SWD) der Deutschen Bibliothek, Frankfurt (???) Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung

15 Mögliche Ergänzungen – Kritik 3 weitere semantische Relationen, z.B. [STE90] ??? Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung

16 Literatur [Aitch97] Aitchison, Jean: Wörter im Kopf. Eine Einführung in das mentale Lexikon. Max Niemeyer: Tübingen [Brunn01]Brunn, Meru; Chali, Yllias; Pichak, Christopher J.: Text Summarization using lexical Chains [Fellbaum]Fellbaum, Christiane: Ein semantisches Netz als Bedeutungstheorie. In: Herrmann/Grabowski: Bedeutung,...???, S [Gar96]Garman, Michael: Accessing the mental lexicon. In: Psycholinguistics. University Press: Cambridge S [Mill93]Miller, George; Fellbaum, Christiane et. al.: Introduction to WordNet. An online lexical database (5papers.pdf) [Quast98a]Quasthoff, Uwe: Projekt Deutscher Wortschatz. In: Heyer / Wolff (Hrsg.): Linguistik und neue Medien, DUV Deutscher Wortschatz. [Quast98b]Quasthoff, Uwe:Deutscher Wortschatz im Internet. LDV-Forum 2/1998 [STE90] Steele, J.: Meaning-text theory: linguistics, lexicography and implications, University of Ottawa Press; Ottawa, London, Paris, 1990 Kai Jung, , HS Maschinelle Textzusammenfassung


Herunterladen ppt "28.05.2002 1 Assoziative lexikalische Ketten Psycholinguistischer Ansatz – mentales Lexikon Realisierung in WordNet Kollokationen – Kollokationsgraphen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen