Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

0 Für eine bessere Arbeitsumgebung. 1 Was möchten wir heute tun? Dieser Workshop hat das Ziel, unsere Arbeitsplatzkultur durch gegenseitigen Respekt der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "0 Für eine bessere Arbeitsumgebung. 1 Was möchten wir heute tun? Dieser Workshop hat das Ziel, unsere Arbeitsplatzkultur durch gegenseitigen Respekt der."—  Präsentation transkript:

1 0 Für eine bessere Arbeitsumgebung

2 1 Was möchten wir heute tun? Dieser Workshop hat das Ziel, unsere Arbeitsplatzkultur durch gegenseitigen Respekt der Mitarbeiter untereinander zu verbessern.

3 2 Warum wollen wir das tun? Damit die Arbeit mehr Freude macht Um den Arbeitsplatz produktiver zu machen Um Mitarbeiter zu erhalten Um das freiwillige Engagement zu steigern Um die Talente aller Mitarbeiter zu fördern, anstelle einiger weniger Weil es richtig ist Weil es Tycos Werten entspricht

4 3 Was bedeutet Respekt?

5 4 Mit Respekt bezeichnen wir eine Reihe von Verhaltensweisen, die der Kultur und den Werten unseres Unternehmens entsprechen, das soziale Miteinander fördern und es Kollegen ermöglichen, ihren vollen Beitrag zu leisten. Behandeln Sie andere stets so, wie Sie selbst behandelt werden möchten

6 5 Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter. Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal. Gandhi Wie sich ein positiver Sprachgebrauch positiv auswirkt

7 6 Unsere Werte bei Tyco Was sind unsere Werte bei Tyco?

8 7 Unsere Werte bei Tyco Integrität Exzellenz Teamarbeit Verantwortlichkeit

9 8 Übung: Diskutieren Sie positive und negative Verhaltensweisen im Team. Welche Verhaltensweisen steigern die Produktivität des Teams, bringen mehr Spaß und fördern die Motivation? Und welche Verhaltensweisen tun das nicht?

10 9 Übung: Negative Verhaltensweisen: Kein Blickkontakt Verschränkte Arme Seufzen Anstößige Poster oder Kalender am Arbeitsplatz Ausschluss anderer aus Gruppenaktivitäten Positive Verhaltensweisen: Augenkontakt Aufmerksames Zuhören Offene Kommunikation Anerkennung von Beiträgen Dialog Personalisierung Konstruktive Gesprächsführung Beachtung ungeachtet der Position

11 10 Fallbeispiel 1 Sie sind Mitglied eines Projektteams (einer Arbeitsgruppe) und ein anderes Mitglied behindert andere darin, ihre Meinung zu äußern, und wird ärgerlich, wenn seine Meinung nicht bestätigt wird. Diskutieren Sie die Auswirkungen dieses Verhaltens und notieren Sie Vorschläge zur Änderung der Situation.

12 11 Fallbeispiel 2 Einer Ihrer Kollegen ist sehr launisch, und manchmal beeinträchtigt sein Verhalten das Team. Diskutieren Sie, was Sie dagegen tun sollten. Sollte es einem Mitarbeiter nicht erlaubt sein, einen Tag frei zu nehmen?

13 12 Fallbeispiel 3 Einer Ihrer Kollegen kann Neuerungen nur schwer akzeptieren. Er möchte alles beim Alten belassen. Nichts reparieren, das noch funktioniert. Diskutieren Sie dies und entscheiden Sie, ob Maßnahmen zu treffen sind.

14 13 Fallbeispiel 4 Ein neues Mitglied in Ihrem Team kennt sich gut mit neuen Technologien aus. Dieser Kollege hat keine Zeit für erfahrenere Teamkollegen, die weniger technisches Wissen haben, aber die geschäftlichen Abläufe besser verstehen. Was geht hier vor und was sollte in diesem Fall getan werden?

15 14 Fallbeispiel 5 Einer Ihrer Kollegen stammt aus einem anderen Land. Er spricht mit starkem Akzent, so dass Sie Schwierigkeiten haben, ihn zu verstehen. Ihnen ist bekannt, dass andere Mitglieder Ihres Teams dieselbe Schwierigkeit haben. Sie wissen, dass der Kollege gut arbeitet. Aufgrund der Kommunikationsprobleme lädt Ihr Team den Kollegen jedoch nicht zu Versammlungen ein, bei denen mögliche Problemlösungen besprochen werden. Welches Verhalten erscheint hier angemessen?

16 15 Gesammelte Erfahrungen Was konnten wir aus diesen Fallbeispielen lernen? Welche Verhaltensweisen sollten wir ermutigen und selbst an den Tag legen? Welche Verhaltensweisen erscheinen nicht respektvoll?

17 16 Respektvolles Verhalten Wie gestaltet es sich? Welche Gefühle löst es in Ihnen aus? Wie wirkt es sich auf das Team aus? Wie werden Sie diese Verhaltensweise fördern?

18 17 Planung von Maßnahmen Was erwarten wir von Ihnen? - Ein Champion in Sachen respektvolles Verhalten zu sein - Ihr Verhalten nach Tycos Werten ausrichten - Ihre Kollegen miteinbeziehen - Positives Verhalten Ihrer Mitarbeiter fördern Bitte füllen Sie das Formular Planung von Maßnahmen aus

19 18 Unsere Arbeitsplatzkultur durch gegenseitigen Respekt der Mitarbeiter untereinander verbessern.

20 19 Hier können Sie Hilfe erhalten: Bei Ihrer zuständigen Personalabteilung Bei Ihrem Vorgesetzten oder einer anderen Führungskraft In der Personalabteilung des Unternehmens Beim Ombudsmann Bei der ConcernLINE


Herunterladen ppt "0 Für eine bessere Arbeitsumgebung. 1 Was möchten wir heute tun? Dieser Workshop hat das Ziel, unsere Arbeitsplatzkultur durch gegenseitigen Respekt der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen