Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vergleichsarbeiten in der Grundschule Informationen für Eltern.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vergleichsarbeiten in der Grundschule Informationen für Eltern."—  Präsentation transkript:

1 Vergleichsarbeiten in der Grundschule Informationen für Eltern

2 Struktur der Präsentation Hintergrund von VERA Konzeption von VERA Auswertung und Interpretation von Ergebnissen aus VERA Nutzen von VERA Zusammenfassung 2

3 Was sind Vergleichsarbeiten und warum werden sie geschrieben? Diagnoseverfahren zur Einschätzung von Kompetenzen. Hinweise auf Unterstützungsbedarfe und Entwicklungsmöglichkeiten. Informationen für die Qualitätsentwicklung des Unterrichts: Was wurde tatsächlich gelernt? Was können die Schülerinnen und Schüler tatsächlich? Was ist zu tun, damit alle bestmöglich gefördert werden, um die erwarteten Kompetenzen zu erwerben? Der Schwerpunkt ist nicht das Abschneiden einer Klasse, sondern die Analyse und Interpretation der Rückmeldung der Ergebnisse. Daher keine Benotung und keine Grundlage für die Schulformempfehlung gem. § 11 Abs. 4 SchulG. 3

4 Hintergrund von VERA – Unterschied zu Klassenarbeiten 4 Lernprozessnahe Überprüfung des Lernerfolgs Abhängig von Unterrichts- und Klassensituation Interne Aufgabenentwicklung Interne Bewertung basierend auf der Erfahrung der Lehrkräfte Üben für einen erfolgreichen Verlauf Mehrmalige Durchführung im Jahr Klassenarbeiten

5 Hintergrund von VERA 5 Unabhängigkeit von Unterrichts- und Klassensituation Externe Aufgabenentwicklung Bewertung basiert auf empirisch abgesicherten Maßstäben Abzielen auf nachhaltige Lernergebnisse Üben weder sinnvoll noch erforderlich Einmalige Durchführung im Jahr in den Fächern Deutsch und Mathematik Bundesweite Durchführung Vergleichsarbeiten

6 Klassenarbeiten Abhängig von Unterrichts- und Klassensituation Interne Aufgabenentwicklung Bewertung basiert auf den Erfahrungen der Lehrkräfte Prüft lernprozessnahe Lernerfolge Klassen-/ jahrgangsbezogene Standortbestimmung Vergleichsarbeiten Unabhängig von Unterrichts- und Klassensituation Externe Aufgabenentwicklung Bewertung basiert auf empirisch abgesicherten Maßstäben Prüft nachhaltige Lernergebnisse Schulübergreifende Standortbestimmung 6

7 Aufgabenbeispiel Testaufgabe VERA 2012, GM Aufgabe 20

8 Aufgabenbeispiel Lernaufgabe Das Zahlenbuch 3, Klett Verlag, 2012, S. 43

9 Hintergrund von VERA Bildungsstandards Beschreiben verbindliche Bildungsziele eines Faches Grundlage der Kernlehrpläne Orientierung an den Ergebnissen (output) Kompetenzen Kinder können Inhalte nachweislich verstehen und anwenden Diagnose Überprüfung des Erreichungsgrads von Kompetenzen 9

10 Gefunden: Ich habe Willy das Pfeifen beigebracht !!! Ich habe nicht gesagt, dass er es kann !!

11 11 Aufgabenbeispiel Konzeption von VERA

12 Auswertung VERA 12

13 Auswertung VERA Einheitliche Korrektur Auswertungsmöglichkeiten im Hinblick auf Anzahl bewältigter Aufgaben in der Klasse Ergebnisse der Parallelklassen 13

14 Ergebnisrückmeldung VERA 14

15 15 Ergebnisrückmeldung VERA

16 16 Ergebnisrückmeldung VERA

17 Nutzen von VERA Diagnostisches Potenzial für Unterrichtsentwicklung Diagnose der Leistungsverteilung in der eigenen Klasse Empirisch gesicherter Vergleich mit anderen Klassen Feststellung von Lern- und Unterstützungsbedarf Rückmeldung zur Wirksamkeit der eigenen Arbeit – aber keine unmittelbaren Schlüsse auf die Qualität des Unterrichts 17

18 Nutzen von VERA 18 Intensivierung des kooperativen Austausches Gezielte Beratung von Eltern Intensivierung des fachdidaktischen Austausches Bestandsaufnahme zur Selbstvergewisserung Ergebnisorientierte Schul – und Unterrichtsentwicklung

19 Zusammenfassung 19 Durchführung Maßnahmen Ursachen Analyse

20 Weitere Informationen unter: 20 Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Aufmerksamkeit !


Herunterladen ppt "Vergleichsarbeiten in der Grundschule Informationen für Eltern."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen