Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Psychosoziale Dienste - EFB. Psychosoziale Dienste Erziehungs- und Familien- Beratung Psychosozialer Fach-diagnostischer Dienst.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Psychosoziale Dienste - EFB. Psychosoziale Dienste Erziehungs- und Familien- Beratung Psychosozialer Fach-diagnostischer Dienst."—  Präsentation transkript:

1 Psychosoziale Dienste - EFB

2 Psychosoziale Dienste Erziehungs- und Familien- Beratung Psychosozialer Fach-diagnostischer Dienst

3 Psychosoziale Dienste MH EFB-M Landsberger Allee 563 EFB-MN Gollinerstr.4 EFB-H E. – André -Str. 8 / Ärztehaus

4 Psychosoziale Dienste Prävention / Elternbildung Psychosozialer Fachdienst / Fachdiagnostische Aufgaben Integrative Erziehungsberatung, Diagnostik und Therapie AG § 78 KJHG (EFB) 30 % 60 % 10 % Therapie-Lotse KJHG-Therapie-Koordination

5 Psychosoziale Dienste Integrative Erziehungsberatung, Diagnostik und Therapie Erziehungsberatung, Diagnostik, Therapie (gemäß § 28 KJHG) … Lebensberatung, Jugendberatung, Krisenberatung, Beratung von Bezugspersonen, Fachkräften… Beratung in allgemeinen Fragen der Erziehung (§ 16 KJHG) Beratung im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung (§17, 18 KJHG) … bei Erziehungsproblemen, Entwicklungsschwierigkeiten, Schulsorgen, im Krisenfall und bei anderen familiären Belastungen … Paarberatung, Mediation, Umgangsberatung und – Psychosoziale Unterstützung und Begleitung bei Sorgerechts- und Umgangsfragen,….

6 Psychosoziale Dienste Psychosozialer Fachdienst / Fachdiagnostische Aufgaben Fachdiagnostische Aufgaben im Rahmen der Bewilligung von externen KJHG-Therapien (§§ 27 / 35 a KJHG) Fachdiagnostische Aufgaben im Rahmen der AV Pflege Psychologische Stellungnahmen und Begutachtung Fachdiagnostische Mitwirkung bei Hilfeplanungsprozessen (HzE) Fachdiagnostische Mitwirkung bei Sorgerechts- und Umgangsfragen Planung / Steuerung aller Leistungen nach § 28 KJHG (AG 78 KJHG (EFB)) Therapie-Lotse KJHG-Therapie-Koordination

7 Psychosoziale Dienste Öffentlichkeitsarbeit Prävention / Elternbildung / Familienförderung Vorträge, Informationsveranstaltungen, Foren Familienförderung, Elternbildung, Elternschule Internetpräsens / Internetberatung Psychosoziale Workshops, Familienprojekte, Kreativ-Workshops, Erlebnispädagogik, Spezifische Gruppenangebote

8 Zielgruppen Kinder und Jugendliche 0-18 Jahre Junge Erwachsene Jahre Mütter, Väter, Stiefeltern,… Andere Erziehungsberechtigte, erzieherische Bezugspersonen, Pflegeeltern, Lehrer, Erzieher Regionalteams, RSD, Jugendförderung, Pfl.Ki.-Service, JGH Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen Andere medizinische und psychosoziale Einrichtungen

9 Arbeitsweisen der EFB Multiprofessionelles Team (Psychologen, Therapeuten, Sozialarbeiter mit Zusatzqualifikation) Hilfe zur Erziehung ohne Antragsverfahren Kostenfreie Leistung für den Bürger auf Wunsch anonyme Beratung Kurze Wartezeiten (in der Regel innerhalb einer Woche) Einzelberatung/-therapie / Gruppentherapie / Familienberatung/ -therapie u. a. therapeutische Verfahren

10 AG § 78 KJHG - EFB Bezirk - MH Familienberatung Immanuel Diakonie Group PsD / EFB-MHSOS-FZ

11 Vernetzungsstruktur EFB- MH RSD Jugendamt KJHZ Freizeitangebote SPZKJPDSchpDKJGDPfl.Ki.Service med. Einrichtungen Schule/ Hort EFB Ev. BS EFB SOS -FZ IPSE

12 Neu-Anmeldungen

13 EFB- ge-gendert (Jungen & Mädchen in Beratung & Therapie)

14 Beratungsanlässe 2006 (EFB) VorstellungsgründeFreie TrägerKommunale Träger HellersdorfMarzahn Hellersdorf Beziehungsprobleme38%45%33%39% Entwicklungsauffälligkeiten35%17%30%20% Trennung / Scheidung10%14%24%23% Schul- u. Ausbildungsprobleme13%12%10%12% Straftat / Delinquenz1%--- Suchtprobleme1%2%1% Anz. für Kindesmisshandlung-1%- Missbrauch-2%1%2% Wohnungsprobleme--1% Sonstige Probleme2%7%1%

15 Problemlagen Multiproblemfamilien Soziale Notlagen in den Familien Bindungsabbrüche und Beziehungswechsel Unzureichende Erziehungskompetenzen komplexere Entwicklungsprobleme defizitäre soziale und emotionale Fähigkeiten bei Eltern und Kindern sehr junge Eltern zunehmend mehr Alleinerziehende Überforderungssituationen Resignation auf dem Hintergrund von Hilflosigkeit und Überforderung Diskrepanzen zwischen den Leistungsforderungen der Schule und Unterstützungsmöglichkeiten der Eltern verfrühte Einschulung bei ungenügend entwickelter Schulreife

16 Anforderungen an Unterstützungs- und Helfersysteme (1.) bezogen auf Kinder und Jugendliche Selbstwertstärkung / Stärkung der sozialen Kompetenz positive emotionale Wertschätzung zuverlässige, individuelle Beziehungsangebote Entwicklungspotentiale fördern durch kleinschrittige Aufgabenstellungen entsprechend des Entwicklungsstandes positive Feedbacks Ressourcen wahrnehmen, rückmelden und herausfordern eigene Vorstellungen / Erwartungen an die realen Möglichkeiten des Kindes anpassen Kinder mit ihrer individuellen Urteilsfähigkeit und Meinungsäußerung einbeziehen hohe Strukturierung in Gruppensituationen durch klare soziale Regeln... Fortbildungen, Supervisionen Problemanzeige struktureller und (schul-)systembedingter Unzulänglichkeiten

17 Anforderungen an Unterstützungs- und Helfersysteme Empathie Bindung / positiven Kontakt herstellen Heilpädagogische Haltung entwickeln (Kind / familiären System) Vermeidung ausschließlich defizitär fokussierter Betrachtung des Kindes Fähigkeiten, Grenzen und Ressourcen der Eltern wahrnehmen und akzeptieren Erwartungen an Eltern diesem Hintergrund anpassen Unterstützungsmöglichkeiten im unmittelbaren Umfeld einbeziehen Angebote als Unterstützung vermitteln Klare Formulierung von Absprachen … im Gefährdungsverdacht - -- gemäß § 8a KJHG handeln (2.). bezogen auf die Erziehungsberechtigten

18 EFB im Internet Homepage:


Herunterladen ppt "Psychosoziale Dienste - EFB. Psychosoziale Dienste Erziehungs- und Familien- Beratung Psychosozialer Fach-diagnostischer Dienst."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen