Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SoftM WEB-Business Michael Riedel – SoftM Stuttgart GmbH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SoftM WEB-Business Michael Riedel – SoftM Stuttgart GmbH."—  Präsentation transkript:

1 SoftM WEB-Business Michael Riedel – SoftM Stuttgart GmbH

2 Agenda Was ist ein Content Management System? Was ist ein Portal? Skalierbare Webanwendungen Webanwendungen und deren Nutzen SoftM WEB-Business Funktionsüberblick WEB-Business Bausteine Content Management mit OpenCms Katalogerstellung mit SoftM Suite Shop Informations-Portal Web-DataExplorer Intranet

3 Was ist ein CMS? Content Management System Ein Content Management System ist eine Anwendung, welche die redaktionelle Pflege von Inhalten in Internetauftritten ermöglicht Texte Bilder Datenblätter Downloads... Es sind keine Programmierkenntnisse erforderlich Keine Agentur erforderlich Berechtigungssteuerung – Wer darf was? Workflowsteuerung – Inhalte einpflegen, Kontrolle, Freigabe, Publizieren

4 Was ist ein Portal? Ein Portal ist eine Anwendung, welche basierend auf Webtechnologien einen zentralen Zugriff auf personalisierte Inhalte sowie bedarfsgerecht auf Prozesse bereitstellt. Charakterisierend für Portale ist die Verknüpfung und der Datenaustausch zwischen heterogenen Anwendungen über eine Portalplattform. Zusammenführen verschiedenster Anwendungen Personalisierung Single SignOn Rollenbasierter, berechtigungsgesteuerter Zugriff. D.h. der Anwender sieht nur die Informationen, die für Ihn relevant bzw. bestimmt sind.

5 Content Management System Skalierbare Webanwendungen Homepage Portal Shop / Produktkatalog VIS / Reports DMS / Archivierung CRM-Außendienst ERP-Informationssystem Alle hier dargestellten Anwendungen können sowohl einzeln, als auch in beliebiger Kombination eingesetzt werden

6 Nutzen durch Webanwendungen Content Management System Homepage Portal Shop / Produktkatalog VIS / Reports DMS / Archivierung CRM-Außendienst ERP-Informationssystem Homepage Unternehmensdarstellung Image Außenwirkung Informationen Veranstaltungen Ansprechpartner Kontaktformular

7 Nutzen durch Webanwendungen Content Management System Homepage Portal Shop / Produktkatalog VIS / Reports DMS / Archivierung CRM-Außendienst ERP-Informationssystem Shop / Produktkatalog ERP-Informationssystem DMS / Archivierung Anbindung Kunden und Außendienst Entlastung Innendienst Produktinformationen Preisauskunft Verfügbarkeitsauskunft Direkte Generierung von Aufträgen in SoftM Suite Rechnungsnachdruck (DMS) Online Bestellungen jederzeit möglich Erhöhung der Kundenbindung und Kundenprofitabilität Auskünfte sind 24 Stunden verfügbar (immer aktuell) Keine Datenreplikation

8 Nutzen durch Webanwendungen Content Management System Homepage Portal Shop / Produktkatalog VIS / Reports DMS / Archivierung CRM-Außendienst ERP-Informationssystem CRM-Außendienst VIS / Reports Kommunikation Außendienst mit Innendienst über Web Ansprechpartnerdialog mit Erfassungsfunktionalität Verwaltung Kontakte mit Erfassungsfunktionalität Verwaltung Profile und Merkmale mit Erfassungsfunktionalität Dokumentenverwaltung (Upload) Keine besonderen Client- Anforderungen Browser genügt. Keine Client-Installationen notwendíg Integration (individuelle) Reports über DataExplorer Immer aktuelle Informationen

9 Nutzen durch Webanwendungen – CMS Einfache und schnelle Pflege der Inhalte Keine Agentur erforderlich Redakteure bewegen sich innerhalb des vorgegebenen Layouts Mehrsprachigkeit Konsolidierung von Webanwendungen Alle redaktionellen Inhalte der Homepage, des Portals, etc. werden an einer zentralen Stelle gepflegt Berechtigungssteuerung Workflow Content Management System Homepage Portal Shop / Produktkatalog VIS / Reports DMS / Archivierung CRM-Außendienst ERP-Informationssystem

10 SoftM Web-Business Homepage – Katalog – Shop – Portal – Intranet – CRM – Reports – DMS – DataExplorer Standardisierte Komponenten, die je nach Anforderung in passender Größe eingesetzt werden. Passend für Ihre speziellen Bedürfnisse!

11 SoftM Web-Business Funktionsübersicht

12 SoftM OpenCms Framework Content Management

13 Virtuelle Firma go4solutions

14 Strukturierter Content in OpenCms Direkte Verzweigung in den Editor aus der Internetseite heraus

15 Strukturierter Content in OpenCms Direkte Verzweigung in den Editor aus der Internetseite heraus

16 Rich Text Content in OpenCms Direkte Verzweigung in den Editor aus der Internetseite heraus

17 Layout Modernes ergonomisches, leicht anpassbares Layout Alle Farbdefinitionen sind in einem CSS hinterlegt Logos und Hintergrundbilder sind ebenfalls im CSS definiert Je Bereich unterschiedliche Farben möglich

18 Standardnahes individuelles Layout

19 Individuelles Layout - WKTEX

20 OpenCms Technologie Open Source – keine Lizenzkosten Durchgängig in Java realisiert Kompatibel zu allen gängigen Application Servern wie z.B. Tomcat JBoss Webshpere Browserbasierter Editor – keine Client Installationen Erstellung von Editor Masken mittels XML-Definitionen Datenbank mySQL MS SQL-Server Skalierbar z.B. für Lastausgleich und/oder Ausfallsicherheit Multi-Webseiten fähig Konsolidierung diverser Webanwendungen möglich

21 OpenCms in Verbindung mit SoftM Suite Vollständige Integration in SoftM Suite Produktkatalog Portal Shop DataExplorer Workflow

22 SoftM OpenCms Framework Produktkatalog

23 SoftM Suite Produktkatalog – Überblick Produktkatalog angebunden an SoftM Suite Pflege aller relevanten Informationen wie Marketingtexte, Beschreibungen, Bilder, Datenblätter, etc. zu einem Artikel innerhalb SoftM Suite über ContentEditor Mehrere Produktkataloge möglich Mehrfachzuordnung eines Artikels in einem Katalog in verschiedenen Kategorien Funktion "Diese Artikel könnten ebenfalls interessant sein" definierbar Suche im Produktkatalog über Artikelbezeichnung und Textblöcke aus ContentEditor Anzeige von Text und Bildern zu Knotenpunkten

24 SoftM Suite Produktkatalog

25 SoftM Suite Produktkatalog – Stammdaten

26 SoftM Suite Produktkatalog – ContentEditor

27 SoftM Suite – ContentEditor Informationen können z.B. auch für Angebote oder als Basis für Printkataloge verwendet werden

28 SoftM Suite – ContentEditor (Excel-Schnittstelle) Import der strukturierten Daten zur Bearbeitung in Excel Export der strukturierten Daten an Fremdsysteme z.B. für Printkatalogerstellung

29 SoftM Suite Produktkatalog – Hierarchie Die Kataloghierarchie kann völlig frei strukturiert werden. Es werden bis zu 20 Ebenen unterstützt.

30 SoftM OpenCms Framework SoftM Portal Auskunftssystem

31 SoftM Portal Auskunftssystem

32

33 BI Navigator

34 SoftM OpenCms Framework Shop

35 SoftM Shop Vorbelegung Auftragskopf laut Kundenstamm Auswahlboxen Anzeige + Auswahlmöglichkeit Alternativartikel Hochladen von Bestelldateien (der Aufbau der Bestelldateien ist parametrisierbar )

36 Shop – Meine Artikel Bevorzugte Artikel definierbar Übernahme einzelner oder aller Positionen in den Warenkorb

37 SoftM OpenCms Framework SoftM Suite Web-DataExplorer

38 SoftM Suite Web-DataExplorer – Überblick Vielzahl von vorkonfigurierte Analysen und Reports vorhanden CRM und Vertrieb Einkauf und Disposition Produktion und Logistik Rechnungswesen Erstellung neuer individueller Reports Verwaltung bestehender Reports Caching bereits vorhandener Reports bis zu einem definierbaren Verfallsdatum Berechtigungsgesteuerter Bereitstellung der Reports Mit dem DataExplorer können Sie Daten aus Ihrem Datenbanksystem abrufen, aufbereiten und in Excel-Arbeitsmappen darstellen lassen

39 SoftM Suite DataExplorer – Reports verwalten

40 SoftM Suite DataExplorer – Reports/SQL ändern Report parametrisierbar (Berechtigung, Gültigkeit, Vorlage,…)

41 SoftM Suite DataExplorer – Reports abrufen

42 SoftM Suite DataExplorer - aufbereitete Reports

43 Fragen SoftM Stuttgart GmbH Michael Riedel Tel.: (07151)

44 Neu: PDF mit integriertem Warenkorb


Herunterladen ppt "SoftM WEB-Business Michael Riedel – SoftM Stuttgart GmbH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen