Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vorstellung erster Ergebnisse Fortgeschrittene Softwaretechnologie Dortmund, 09. April 2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vorstellung erster Ergebnisse Fortgeschrittene Softwaretechnologie Dortmund, 09. April 2011."—  Präsentation transkript:

1 Vorstellung erster Ergebnisse Fortgeschrittene Softwaretechnologie Dortmund, 09. April 2011

2 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 2 Agenda Ideensammlung Zielgruppe Machbarkeitsstudie Projektinitiierung Projektplan Funktionale Anforderungen Nicht-funktionale Anforderungen Use-Case Diagramme Architekturentwurf Datenbankentwurf Screenshots Komponentendiagramm

3 Ideensammlung Idee Brainstorming Mindmap Analyse des Marktes –Ähnliche Produkte –Bedarf –Konkurrenz Auswahl möglicher Realisierungstechnologien Erfassung von Risiken 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 3

4 Ideensammlung 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 4

5 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 5 Zielgruppe Personen, die lieber mit dem Auto als mit der Bahn unterwegs sind Flexibilität Personen, die kein Fahrzeug besitzen aber unabhängig von Bus und Bahn sein wollen oder sein müssen Flexibilität Personen, die mobil sein wollen aber dabei Geld sparen wollen Kosten sparen, sparsamer Umgang mit Ressourcen Personen, die nicht gerne alleine unterwegs sind und andere Leute kennen lernen wollen sozialer Faktor

6 Machbarkeitsstudie 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 6

7 Projektinitiierung Auswahl Vorgehensmodell RUP Erstellung eines Projektplans Infrastruktur –Wiki für Artefakte (Lasten-, Pflichtenheft, etc.) –SVN –UML 2.0 (Eclipse AddOn) 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 7

8 Projektplan 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 8 VorgangsnameFertig stellen AppFahrtMo ProjektinitiierungMo AnforderungsermittlungMo SoftwarespezifizierungMo ArchitekturentwurfMo GrobentwurfMo FeinentwurfMo ImplementierungMo QualitätssicherungMo

9 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 9 Funktionale Anforderungen Anmeldung soll erforderlich sein und über die App selbst oder über einen vorhandenen Facebook-Account erfolgen Es sollen spontan Fahrgemeinschaften gebildet werden können –Eingabe von Start, Ziel, Beginndatum, ggf. Sitzplätze und Preis –Mitfahrer können Fahrer und Fahrten suchen –Fahrer können Fahrten eingeben und Mitfahrer suchen Kontaktaufnahme zwischen den Fahrern/Mitfahrern muss möglich sein Suche und Anzeige von Fahrten soll unter Eingabe eines bestimmten Umkreises erfolgen können Bewertung von Fahrern durch Sterne und Freitext

10 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 10 Nicht-funktionale Anforderungen Die Anwendung muss zuverlässig sein Die Anwendung muss grafisch ansprechend sein und intuitiv bedienbar sein Die Anwendung muss in wenigen Sekunden Ergebnisse zurückliefern Die Anwendung sollte möglichst wenig Ressourcen verbrauchen, da sie auf mobilen Endgeräten verwendet werden soll Die Anwendung sollte so entwickelt werden, dass sie leicht anpassbar, erweiterbar, wartbar und Funktionalitäten leicht ausgetauscht werden können

11 Ziele: Projektidee zu konkretisieren Umfang der Lösung einzugrenzen Für die Erstellung der Use Case Diagramme wurde das eclipse Plugin UML2-Tools verwendet. Anwendungsfälle wurden in 2 Pakete geclustert : Fahrt planen und durchführen Useradministration Anwendungsfälle wurden in der Anwendungsfallschablone nach Cockburn beschrieben. Umzusetzende Systemanwendungsfälle

12 Architektur Frontend –Android –Java –OpenStreetMap Backend –Maven –Java EE –Hibernate –Spring –CXF Webservices 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 12

13 Architektur 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 13

14 Datenbankentwurf 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 14

15 Komponentendiagramm 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 15

16 Screenshot - Programmstart 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 16

17 Screenshot - Kontakdaten 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 17

18 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit 09. April 2011Dimitrov, Höpfner, Menze, Webersberger, Wehmeyer 18


Herunterladen ppt "Vorstellung erster Ergebnisse Fortgeschrittene Softwaretechnologie Dortmund, 09. April 2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen