Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)"—  Präsentation transkript:

1 Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)
und andere Folgen von durch Sekten verursachten Traumata Vorgestellt von: DONI P. WHITSETT, PH.D; LCSW CLINICAL PROFESSOR OF SOCIAL WORK UNIVERSITY OF SOUTHERN CALIFORNIA

2 Affektregulierung PTBS als Störung des Affekts (der Emotion)
Eckpfeiler psychischer Gesundheit Affekt-Fehlregulierung ist Grundlage psychischer Erkrankungen

3 Übererregung durch Erinnerungen
Wiedererleben Vermeidung Übererregung Übererregung durch Erinnerungen Wutausbrüche Schreckreaktionen Konzentrationsschwäche Schlaflosigkeit Aufdringliche Gedanken Albträume Rückblenden DREI ZINKEN DER PTBS

4 Komplexe PTBS “The overwhelming stress of maltreatment in childhood is associated with adverse influences on not just behavior but also on brain development.” Schore, A. (2009) “Early experiences are built into our bodies, creating biological “memories” that shape development, for better or for worse.” (www.developingchild.harvard.edu/library)

5 Komplexe PTBS Änderungen der Regulierung der Affekte und Impulse
a. Affektregulierung b. Beherrschung von Zorn c. Selbstzerstörung d. Beschäftigung mit Selbstmordgedanken e. Beherrschung sexueller Triebe f. übermäßige Risikobereitschaft  Änderung der Aufmerksamkeit oder des Bewusstseins a. Gedächtnisschwund b. Entpersönlichung c. Vorübergehende Bewusstseinsspaltung Somatisierung a. Verdauungssystem b. chronische Schmerzen c. Herz-Lungen-Symptome d. Umstellungssymptome e. Sexuelle Symptome Quelle: van der Kolk, B. & Fisler, R. (1994). Childhood abuse and neglect and loss of self-regulation. Bulletin of the Menninger Clinic. 58(2)  Änderung der Selbstwahrnehmung a. Ineffektivität b. Dauerschäden c. Schuld und Verantwortung d. Scham e. niemand kann mich verstehen f. Minimierung Änderung in der Wahrnehmung des Täters a. Annahme verzerrter Glaubensvorstellungen b. Beschäftigung mit dem Täter c. Idealisierung des Täters Änderung der Beziehungen zu anderen a. Unfähigkeit zu Vertrauen b. andere zu Opfern machen c. wieder zum Opfer werden  Änderungen in Sinnsystemen a. Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit b. Verlust früherer Glaubensüberzeugungen

6 Affektregulierung Fähigkeit, sich selbst zu beruhigen
Fähigkeit, sich selbst zu beleben Die Mutter agiert als erste als psycho-biologischer Regulator Gehirn lässt Axone und Dendriten in sicherer Bindung sprießen Das Baby nimmt das Selbst an Beruhigend und belebend Es funktioniert von selbst

7 Gehirnentwicklung

8 Optimale Gehirnentwicklung
Starke Verbindungen hinauf und hinunter zwischen höheren und niedrigeren kortikalen Regionen Denken + Fühlen = gutes Urteil

9 Eltern in der Sekte Beschäftigt mit Sektenaktivitäten
Kinder hindern sie an ihren von der Sekte definierten Zielen In kindlicher Position gegenüber dem Sektenführer Eltern als “mittleres Management”

10 Neuronen, die gemeinsam feuern, verdrahten sich miteinander.
Hebbisches Axiom Neuronen, die gemeinsam feuern, verdrahten sich miteinander. Donald Hebb

11 Die Reaktion auf Stress
Angesichts unmittelbarer Gefahr Cortisol und Adrenalin werden ausgeschüttet HPA Achse Rückkopplung Wenn die Gefahr vorbei ist – Rückkehr in den Grundzustand “Toxischer Stress, verursacht durch bedeutende Not, kann physiologische Störungen erzeugen, welche die Entwicklung des körperlichen Reaktionssystems auf Stress untergraben und die Architektur des sich entwickelnden Gehirns beeinflussen ….” (www.developingchild.harvard.edu/library)

12 Folgen von chronischem Stress
Beeinträchtigte Reaktion auf Stress Schädigung des Hippocampus Dissoziation Sekten wenden Techniken der Dissoziation an.

13 Chronische sympathische Aktivierung
Kopfweh Schmerz Anfeuern der Sensibilisierung Atmung Haut Zelltod im Hypocampus Magen-Darm-Trakt Magersuch Reizdarm Lewis, Kelly, Allen (2004) Restoring Hope and Trust. Baltimore, MD. Sidran Inst. P.57

14 Andere emotionale Folgen
Schuld und Scham Spiritueller Missbrauch Moral Selbsterfüllende Prophezeiungen Partnerschaftliche Beziehungen Bindungen zu anderen bedrohen den Leiter Wiedergutmachung Identifizierung mit dem Täter (dem Leiter)


Herunterladen ppt "Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen