Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Slide 1 Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole, 6.3.2014 Christoph Mayr Pfälzischen Landesbibliothek.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Slide 1 Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole, 6.3.2014 Christoph Mayr Pfälzischen Landesbibliothek."—  Präsentation transkript:

1 Slide 1 Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole, Christoph Mayr Pfälzischen Landesbibliothek Speyer

2 Slide 2 Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole, Rheinland-Pfalz (RLP) und das LBZ – Landesbibliothekszentrum RLP 2.Onleihe RLP (2.1. – 2.13) Medien-Angebot, Geräte Organisation des Verbundes (Teilnehmerbibliotheken Vorteile für Nutzer Unterstützung durch das LBZ, Werbung Kundenbefragung, Nutzung der Onleihe Herausforderungen/ Probleme, Kosten Gliederung des Vortrags:

3 Slide 3 1. Rheinland-Pfalz Deutschland Rheinland- Pfalz Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

4 Slide 4 1. Rheinland-Pfalz 4 Millionen Einwohner 24 Landkreise 350 kommunale Öffentliche Bibliotheken 400 kirchliche öffentliche Bibliotheken die meisten sind sehr klein (unter Medien Bestand) ca. 80 hauptamtliche Bibliotheken (von 750) ca. 85 % aller Bibliotheken werden von Ehrenamtlichen (Freiwilligen) geleitet Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole, Bibliotheksstruktur: Öffentliche Bibliotheken

5 Slide 5 1. LBZ – Landesbibliotheks- zentrum Rheinland-Pfalz 3 Wissenschaftliche Bibliotheken (Landesbibliotheken) 2 Serviceeinrichtungen (= Büchereistellen) Leseförderaktion in Kooperation mit Öffentlichen Bibliotheken, Schulen und Kindergärten Zentrale Serviceangebote für Öffentliche Bibliotheken und Schulbibliotheken Ein Angebot ist die Onleihe RLP Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

6 Slide 6 2. Onleihe-Verbünde in Deutschland: Beispiele Rund 25 Verbünde in den 16 Bundesländern – Gesamtzahl der Bibliotheken mit Onleihe-Angeboten: ca Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole, Größe der Verbünde: zwischen 10 und 70 Teilnehmerbibliotheken

7 Slide Homepage: Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole, Teilnehmer- Bibliotheken Medienart Auswahl aus dem ePaper- Angebot (Zeitungen + Zeitschriften) Themen- Bereiche

8 Slide Wie sieht das Angebot der Onleihe RLP aus? Medienangebot (Januar 2014) : ca Media (Titel) Abonnements (Zeitungen + Zeitschriften) mit über Exemplaren Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

9 Slide 9 Kinderbibliothek: ME Jugendbibliothek: ME Schule und Lernen: ME Sachmedien (Erwachsene) ME Belletristik (Erwachsene) ME 2.2 Wie sieht das Angebot der Onleihe RLP aus? Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

10 Slide Die Onleihe RLP ist mit vielen Geräten nutzbar… Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

11 Slide Die Onleihe RLP ist mit vielen Geräten nutzbar… Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole, Leihfrist der eMedien : eBooks = 14 Tage eAudio = 14 Tage eVideos = 3 Tage eMagazine = 1 Tag ePaper (Zeitungen) = 1-4 Stunden

12 Slide Die Onleihe RLP ist mit vielen Geräten nutzbar… Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

13 Slide 13 + Virtuelle Zweigstelle der Bibliothek im Internet + 24 Stunden an 7 Tagen pro Woche geöffnet + Zugang von überall, wo Internet vorhanden ist + Lesbare und hörbare Medien (auch ohne Internet) + Zugang auch für Behinderte + Legale Downloads (durch Digitales Rechte-Management - DRM) + Keine Mahngebühren + Kostenlos für alle Bibliothekskunden (d.h. keine zusätzlichen Gebühren, da diese in der meist üblichen Leseausweis- Jahresgebühr pro Bibliothek enthalten sind) Mehr Service für alle Bürger! 2.3 Onleihe RLP: Vorteile für den Nutzer Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

14 Slide Welche Bibliotheken sind an der Onleihe RLP beteiligt? Oktober 2010: Start mit 8 Bibliotheken 2011: plus 4 Biblioth. 2012: plus 7 Biblioth. 2013: plus 10 Biblioth. Koordination: Landesbibliothekszentrum RLP - LBZ (Büchereistellen) Onleihe-Arbeitsgruppe (alle Verbund-Teilnehmer): 4-5 Treffen im Jahr Medien-Auswahl: gemeinsam unter Beteilung aller Bibliotheken Alle Medien gehören dem Onleihe-Verbund (allen Bibliotheken gemeinsam) Entscheidungen: Ziel gemeinsame Entscheidungen (oder Mehrheitsentscheidungen) Gemeinsame Werbematerialien Gemeinsame Homepage für Onleihe RLP Die Onleihe-Medien werden auch in den lokalen Web-OPACs angeboten Gesamt: 29

15 Slide 15 Poster Handzettel Lesezeichen Kugelschreiber Mousepads Werbebanner … 2.5 Werbematerialien Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

16 Slide 16 Förderung gesamt: ca ,- Pro Jahr: ca ,- Kostenloses Werbematerial Koordination Vertragsverhandlungen mit ekz Interessenvertretung Finanzielle Abwicklung Arbeitsgruppen und Fortbildungsveranstaltungen 2.6 Onleihe-Unterstützung durch das LBZ Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

17 Slide Wie funktioniert die Onleihe RLP? Divibib / ekz Onleihe RLP Bibliotheken … LBZ (Büchereistellen) Bibliotheksbenutzer Tausende … Verträge Finanzielle Abwicklung Koordination Arbeitsgruppen Fortbildung Registrierung (1. Level Support) Recherche Ausleihe Hosting, Medien-Lizenzen (2. Level Support) Werbematerialien

18 Slide ONLEIHE RLP: Benutzer- Umfrage im Oktober 2011 Wie oft nutzen Sie die Onleihe RLP? Täglich 10 % Mindestens 1 mal in der Woche 32 % Mind. 1 mal im Monat 37 % Weniger als 1 mal im Monat 21 % Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

19 Slide 19 Wie alt sind die Onleihe-Nutzer? 2.8 ONLEIHE RLP: Kunden- befragung im Oktober % 11 % 28 % 6 % 3 % < > Jahre

20 Slide 20 Beteilung von Männern und Frauen an der Benutzerumfrage 2.8 ONLEIHE RLP: Kunden- befragung im Oktober 2011 Männer 30 % Frauen 70 % Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

21 Slide Herausforderungen + Probleme Nicht alle Verlage stellen ihre E-Books für die Onleihe zur Verfügung Besonders das Angebot an Zeitschriften ist gering e-pubs: Nachfrage größer als das Angebot Technische Probleme: DRM (Digital Rights Management) (In-) Kompatibilität mancher Lesegeräte-Geräte (vor allem Amazon Kindle) Etats der Bibliotheken sind oft zu gering, um neue Angebote wie die Onleihe zu finanzieren Konkurrenz: Amazon und große Verlage bieten ihre eigenen Verleih-Plattformen an

22 Slide Aber trotz allem … Nachfrage der Bibliotheksbenutzer steigt Ausleihzahlen steigen stärker als das Angebot (jährlich um mehr als 50 %) Immer mehr Bibliotheken (auch Schulbibliotheken) möchten sich an der Onleihe RLP beteiligen Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

23 Slide Nutzung der Onleihe RLP Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole, Gesamt- nutzerzahl (aktiv pro Monat im Durchschnitt): 2011: : : 3.500

24 Slide Onleihe RLP: Ausleihen Onleihe-Ausleihen 2011Ausleihen 2012 Ausleihen 2013 Verbund: 12 Bibliotheken Verbund: 19 Bibliotheken Verbund: 29 Bibliotheken JanuarAprilJuliOktoberJanuarAprilJuliOktoberJanuarAprilJuliOktober Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

25 Slide Kosten der Onleihe RLP (1) Programm-Schnittstelle zum EDV- System (sinnvoll: eigener Web-OPAC): je nach EDV-System unterschiedlich (für Web- OPAC ca einmalig -> verschiedene Anbieter) (2) Ersteinrichtung: einmalig (Divibib/ekz) (3) Laufende Betriebskosten: ca / Monat (Divibib/ekz) (4) Grundbestand (für Medienlizenzen): 0,10 / Einwohner (LBZ) (5) Laufender Bestandsaufbau (LBZ ): 0,05 / Einw. im Jahr Plus 3 % vom Erwerbungsetat der Bibliothek Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole, Gesamtkosten: Kleinstadt mit Einwohnern Jahr 1: ca Jahr 2 ff.: ca

26 Slide Stolz, die Onleihe RLP anbieten zu können: Bürgermeister und Bibliotheksleiterin in Hachenburg (5.500 Einwohner) im Oktober 2012 Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

27 Slide 27 Kommentar eines älteren Bibliotheksbenutzers: Meine Frau und ich, wir sind beide über 70. Meine Frau kann das Haus nicht mehr verlassen. Für uns ist die Onleihe eine große Bereicherung, die wir nicht mehr missen möchten. Wir bedanken uns für diese hervorragende Einrichtung! Besonderen Dank auch für die stets gute Hilfestellung von Seiten des Personals! 2.13 Onleihe RLP: Aus der Kundenbefragung Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole,

28 Slide 28 Vielen Dank! Die Onleihe RLP Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole, Jürgen Seefeldt Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz, Büchereistelle Koblenz (Standortleiter)


Herunterladen ppt "Slide 1 Der Onleihe-Verbund RLP: Das Zeitalter des E-Lesens – Bibliotheken vor neuen Herausforderungen Opole, 6.3.2014 Christoph Mayr Pfälzischen Landesbibliothek."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen