Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Südtiroler Biomasseverband Eckdaten Biomasse in Südtirol.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Südtiroler Biomasseverband Eckdaten Biomasse in Südtirol."—  Präsentation transkript:

1

2 Der Südtiroler Biomasseverband

3 Eckdaten Biomasse in Südtirol

4 Fernheizwerke in Südtirol Stand 2007 Fernheizwerke: 44 (4 mit Stromerzeugung) Installierte Kesselleistung: 199,19 MW Produzierte Energie in kWh: Anschlüsse: Holzbedarf: SRM jährlich Heizölersatz: ca. 44 Mio. Liter CO2-Einsparung: ca Tonnen

5 Aufgaben des Verbandes

6 Die Aufgaben: 1. Die Organisation von Tagungen und Kongressen im Bereich der Nutzung von Biomasse 2. Durchführung von Schulungen und Fortbildungskursen für die Mitarbeiter der Heizwerke 3. Gemeinschaftlicher Ankauf und Vermittlung von Investitions- und Bedarfsgütern für die angeschlossenen Mitgliedsbetriebe 4. Erstellung von Informationsmaterial 5. Koordination im Abfallsektor 6. Koordination im gesetzlichen Bereich und im Steuerwesen

7 Geschichte

8 Kurzüberblick: September 1999 Die Gründung des Südtiroler Biomasseverbandes erfolgte am 24. September Die 6 Gründungsmitglieder sind die Fernheizwerke Toblach-Innichen, Rasen, Vals, Olang, Vöran und Ligna Color Frenademetz. April 2007 Seit der Gründung sind insgesamt 33 Heizwerke beigetreten. Letzte Mitglieder: Die Fernheizwerke Villnöss, Reschen, St.Valentin a.d.H. und Brixen.

9 Die Mitglieder

10 Übersicht Stand August 2007 Bozen Brixen Bruneck Pustertal Meran

11 33 Mitglieder: Mitglieder sind die Fernheizwerke der Gemeinden: Vals Sulden Prad Welsberg- Niederdorf Olang Toblach- Innichen Vintl Vöran Luttach Ulten Naturns La Villa Pfelders Schluderns- Glurns Bruneck Sexten Antholz Sarnthein Rasen Laas Sarntal Sterzing- Wiesen-Gasteig Deutschnofen Untermoi Innerratschings Klausen Gossensaß Mühlwald Winnebach Villnöss Reschen St.Valentin a.d.H. Brixen

12 Toblach-Innichen

13 Toblach-Innichen: Schaugang

14 Sarnthein

15 Laas

16 Olang

17 Welsberg-Niederdorf

18 Sterzing-Wiesen

19 Sexten

20 Schluderns-Glurns

21 Eckdaten Biomasseverband Fernheizwerke: 33 Installierte Kesselleistung: 182 MW Produzierte Energie in kWh: Anschlüsse: Holzbedarf: SRM jährlich Heizölersatz: ca. 39 Mio. Liter CO2-Einsparung: ca Tonnen

22 Die Biomasse

23 Der Rohstoff Holz Der Wald ist Lebensraum und Schutz, Ort der Stille, der Wildnis, aber auch ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor. Er ist die Quelle einer sauberen und nachhaltigen Energie: dem heimischen Rohstoff Holz. 42% der Landesfläche von Südtirol sind vom Wald bedeckt!

24 Hackschnitzel aus Biomasse Einer der am weitest verbreitetsten Brennstoffe für Feuerungsanlagen zur Nutzung regenerativer Energien. Als Brennstoff-Biomasse werden in einem Fernheizwerk unbehandelte und ungenutzte Holzabfälle wie Waldhackgut, Sägemehl, Industriehackgut und Rinde eingesetzt. Hackschnitzel haben einen durchschnittlichen Heizwert von 690 kWh/srm. Bei einem zugrunde gelegten Schüttraum- metergewicht von 300 kg ergibt sich dabei ein unterer Heizwert von ca. 2,3 kWh/kg.

25 Der biologisch geschlossener Kreislauf

26 Holz ist energieschonend: es wächst – mit CO2 der Luft, Wasser und der Energie des Sonnenlichts – ständig nach. Holz ist CO2-neutral. Bei der Verbrennung von Holz wird nur jene Menge an CO2 frei, die der Baum der Atmosphäre während seines Wachstums durch die Photosynthese entnommen hat. Der CO2-Haushalt bleibt so im Gleichgewicht. Würde man das Holz nicht nutzen und im Wald vermodern lassen, würde die gleiche Menge CO2 an die Luft abgegeben werden.

27 Vorteile der Biomasse Sonnenenergiespeicher erneuerbarer Energieträger geschlossener Stoffkreislauf CO2 -neutral Reduktion der Luftschadstoffe heimische Wertschöpfung Reduzierung der Auslandsabhängigkeit Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen sinnvolle Nutzung der vorhandenen Holzabfälle Reduktion des Transportverkehrs

28 Aktionen des Biomasseverbandes

29 Jüngste Erfolge & Aktionen Südtiroler Biomassestammtisch am in Laas, mit 34 teilnehmenden Heizwarte.

30

31 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Der Südtiroler Biomasseverband Eckdaten Biomasse in Südtirol."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen