Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wahlfach ECDL an der Oberstufe Felsberg [Vorname Name]

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wahlfach ECDL an der Oberstufe Felsberg [Vorname Name]"—  Präsentation transkript:

1 Wahlfach ECDL an der Oberstufe Felsberg [Vorname Name]

2 Was ist der ECDL? ECDL =European Computer Driving Licence International anerkannter Nachweis für grundlegende und fortgeschrittene Fertigkeiten von Computeranwendern Seit 1999 in der Schweiz Schweiz: Kandidaten pro Jahr Weltweit: 1 Million Kandidaten pro Jahr 2

3 Merkmale des ECDL unabhängig modular transparenteinheitlich internationalanerkannt Weltweit führendes IT Anwender-Zertifikat dank internationaler Anerkennung 3

4 Was bringt mir der ECDL? Der ECDL schafft eine solide Grundlage an Computer-Fertigkeiten motiviert mich beim Erlernen von Computerkenntnissen wertet meinen Lebenslauf auf: Mit ECDL belegen Sie Ihre Computerkenntnisse bereitet mich auf die Anwendung von Computerprogrammen im Berufsleben vor unterstützt mich bei Aufgaben in der Schule und privat 4

5 Nutzen für den Arbeitgeber Der ECDL erhöht die Produktivität verringert PC-Support-Kosten Massstab für IT-Anwender-Fertigkeiten verbessert Qualität der administrativen Leistung 5

6 Nutzen für die Gesellschaft Der ECDL erhöht das Niveau der IT-Kenntnisse erleichtert Arbeitsplatz- und Job-Mobilität erleichtert Umschulung verbessert Produktivität erhöht den Ertrag von IT-Investitionen 6

7 ECDL in der Schweiz Seit Juli 1999 wurden in 5Sprachen und in 300Test Centern unter Aufsicht von 1700Testern Kandidaten insgesamt Prüfungen abgelegt Stand: März

8 ECDL / ICDL weltweit Seit 1997 wurden in 41Sprachen und 150Ländern wurden in 24000Test Centern unter Aufsicht von 50000Testern von Kandidaten insgesamt Prüfungen abgelegt Stand: März

9 Module und Zertifikate 9

10 10

11

12

13

14

15

16 Das ECDL Profile Zertifikat Min. 4 Module nach Wahl des Wahlfach-Test Centers Module aus den Bereichen Base, Standard und Advanced kombinierbar Profil muss durch die ECDL Switzerland AG genehmigt werden Zusatz mit Name der Schule möglich: –ECDL Profile «recommended by xy» oder –ECDL Profile «approved by xy» Für Wahlfach-Schulen ist folgendes Profil ohne Zusatz eines Schulnamens bereits genehmigt (die einzelnen Schulen müssen keinen Antrag dafür stellen): Computer-Grundlagen, Online- Grundlagen, Textverarbeitung, Präsentation 16

17

18

19 ECDL Zertifikate in der Schweiz ECDL Base –4 Base Module innerhalb 3 Jahre ECDL Standard –4 Base Module plus 3 Standard Module nach Wahl ECDL Advanced –Pro Advanced Modul –ECDL Expert ab 3 Advanced-Module Typing Skills Certificate (10-Finger Tastaturschreiben) ECDL Profile (nach Genehmigung) –min. 4 Module nach Wahl des Test Centers 19

20 Die ECDL Prüfungen Für jedes Modul gibt es eine Online-Prüfung Prüfungsdauer: 45 Minuten pro Modul Prüfungsart: handlungsorientiert, d.h. die meisten Aufgaben werden direkt in der jeweiligen Anwendung (z.B. Word) vorgenommen Auswertung: automatisch, unmittelbar nach Abschluss der Prüfung Bewertung: bei min. 75% richtig gelöster Aufgaben gilt das Modul als bestanden Wiederholungsmöglichkeit: ja, frühestens nach drei Tagen Vorbereitungsprüfung: Diagnosetest zu jedem Modul mit allen Inhalten des jeweiligen Moduls. Der Diagnosetest liefert eine detaillierte Auswertung aller falsch beantworteter Fragen und zeigt mögliche Lösungswege auf. 20

21 Mein ECDL Online-Profil Nach Absolvieren der ersten ECDL Prüfung sehe ich mein Ergebnis in meinem persönlichen Online-Profil (Login mit ECDL ID Nummer und Passwort). Eine Übersicht meiner bestandenen Module kann ich als PDF versenden (z.B. für Bewerbungen). Meine erreichten Zertifikate kann ich als PDFs ausdrucken und per Mail versenden. Mein ECDL Online-Profil kann ich zeitlich unbefristet updaten mit neuen Modulen oder mit bestehenden Modulen mit neuen Versionen. 21

22 Das Wahlfach ECDL an der Oberstufe Felsberg 22

23 ECDL Module und Zertifikate [anpassen, wenn abweichend] Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Präsentation Nach Bestehen dieser Module erhalte ich das Zertifikat: ECDL Profile [bitte ändern, wenn nicht zutreffend] 23

24 Wahlfach-Lektionen Anzahl Lektionen: Wann finden die Lektionen statt? Wann finden die ECDL Modulprüfungen statt? Unterrichtsmaterial: e-Learning-Kurs für PC/Mac 24

25 Kosten Kosten pro Schüler/in für ECDL ID (Registrierung), Prüfungsgebühren und e-Learning-Kurs: CHF –ECDL ID (Registrierung): CHF 84.- –Test inkl. e-Learning pro Modul: CHF

26 5 Schritte zum ECDL Zertifikat 1.Anmeldung zum Wahlfach ECDL 2.Besuch des Wahlfachs zur Prüfungsvorbereitung 3.Lernen ev. Übungsprüfungen (Diagnosetests) lösen 4.ECDL Modulprüfungen absolvieren 5.ECDL Zertifikat erhalten 26

27 Anmeldung zum Wahlfach ECDL [Vorgehen und Termine] 27

28 Aussagen von ECDL Kandidaten 28 Clara Simader, 16 Realschule Vaduz Bei der Bewerbung werden mich sicherlich Ausbildungsbetriebe nach dem ECDL Zertifikat fragen. Micael Teixeira, 18 KV-Ausbildung an der HSO Luzern "In der kaufmännischen Branche sind Computerkenntnisse das A und O."

29 Aussagen von ECDL Kandidaten 29 Marischa Hegglin, 20 Pharmaassistentin in Ausbildung an der KBZ St. Gallen "Ich finde es gut, dass es die ECDL-Zertifizierung gibt und dass sie bei uns an der Schule preis- günstig angeboten wird."

30 ECDL Wahlfach-Schulen (Dezember 2013) Sek Flaach Sek Oberrieden Sek Freienstein Sek Stäfa Sek Andelfingen Sek Stammheim Sek Gossau Sek Spreitenbach Sek Allenlüften Sek Ossingen Sek Buchs Sek Elgg Sek Lützelflüh 30

31 Fragen 31


Herunterladen ppt "Wahlfach ECDL an der Oberstufe Felsberg [Vorname Name]"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen