Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eheschließungen und Ehescheidungen Lisa Hildebrandt (sw-GK2, Fehler)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eheschließungen und Ehescheidungen Lisa Hildebrandt (sw-GK2, Fehler)"—  Präsentation transkript:

1 Eheschließungen und Ehescheidungen Lisa Hildebrandt (sw-GK2, Fehler)

2 Inhaltsverzeichnis Sinkende Attraktivität der Ehe (1950 – 2009) Wachsende Scheidungsneigung Zahl der Ehescheidungen ist rückläufig Quellen

3 Sinkende Attraktivität der Ehe 50er & 60er Jahre: golden age of marriage

4 Sinkende Attraktivität der Ehe 50er & 60er Jahre: golden age of marriage seitdem verliert die Ehe an Attraktivität Bsp.: Eheschließungen Eheschließungen

5 Sinkende Attraktivität der Ehe 50er & 60er Jahre: golden age of marriage seitdem verliert die Ehe an Attraktivität Bsp.: Eheschließungen Eheschließungen vor Wiedervereinigung hohes Heiratsniveau in DDR 90er Jahre: Eheschließungen gehen in neuen Bundesländern zurück Verhältnisse haben sich angepasst

6 Sinkende Attraktivität der Ehe 50er & 60er Jahre: golden age of marriage seitdem verliert die Ehe an Attraktivität Bsp.: Eheschließungen Eheschließungen vor Wiedervereinigung hohes Heiratsniveau in DDR 90er Jahre: Eheschließungen gehen in neuen Bundesländern zurück Verhältnisse haben sich angepasst 50 – 60% der jüngeren Generationen heiraten

7 Sinkende Attraktivität der Ehe Erhöhung des Erstheiratsalters

8 Sinkende Attraktivität der Ehe Erhöhung des Erstheiratsalters Rückläufige Wiederverheiratungsziffern Geschiedener Bsp.: 1975 ca. 66% 2007 ca. 50%

9 Sinkende Attraktivität der Ehe Erhöhung des Erstheiratsalters Rückläufige Wiederverheiratungsziffern Geschiedener Bsp.: 1975 ca. 66% 2007 ca. 50% die Ehe als eine überholte Einrichtung man kann auch ohne eine Heirat zusammenleben neue Lebensformen

10 Sinkende Attraktivität der Ehe

11 Wachsende Scheidungsneigung seit Jahrzehnten steigende Ehescheidungsziffern

12 Wachsende Scheidungsneigung seit Jahrzehnten steigende Ehescheidungsziffern Scheidung als die beste Lösung, wenn man Eheprobleme nicht lösen kann die Ehe als ein Bund fürs Leben

13 Wachsende Scheidungsneigung seit Jahrzehnten steigende Ehescheidungsziffern Scheidung als die beste Lösung, wenn man Eheprobleme nicht lösen kann die Ehe als ein Bund fürs Leben Lieber die Ehe beenden als vor den Glücksprojektionen Abstriche zu machen und Mängel in Kauf zu nehmen.

14 Wachsende Scheidungsneigung seit Jahrzehnten steigende Ehescheidungsziffern Scheidung als die beste Lösung, wenn man Eheprobleme nicht lösen kann die Ehe als ein Bund fürs Leben Lieber die Ehe beenden als vor den Glücksprojektionen Abstriche zu machen und Mängel in Kauf zu nehmen. 2005: Scheidungsziffer bei 41,4 (seit 65 verdreifacht)

15 Wachsende Scheidungsneigung seit Jahrzehnten steigende Ehescheidungsziffern Scheidung als die beste Lösung, wenn man Eheprobleme nicht lösen kann die Ehe als ein Bund fürs Leben Lieber die Ehe beenden als vor den Glücksprojektionen Abstriche zu machen und Mängel in Kauf zu nehmen. 2005: Scheidungsziffer bei 41,4 (seit 65 verdreifacht) höchste Scheidungshäufigkeit nach 5-9 Jahren Ehe

16 Zahl der Ehescheidungen ist rückläufig 2010: Ehescheidungen 3,2 % weniger als im Vorjahr seit 2004 sinkt Zahl der Ehescheidungen wieder

17 Zahl der Ehescheidungen ist rückläufig 2010: Ehescheidungen 3,2 % weniger als im Vorjahr seit 2004 sinkt Zahl der Ehescheidungen wieder 2009: 14 Jahre und 4 Monate Ehe bis zur Scheidung längere Ehedauer (1992: 11,5 Jahre)

18 Zahl der Ehescheidungen ist rückläufig 2010: Ehescheidungen 3,2 % weniger als im Vorjahr seit 2004 sinkt Zahl der Ehescheidungen wieder 2009: 14 Jahre und 4 Monate Ehe bis zur Scheidung längere Ehedauer (1992: 11,5 Jahre) Ehescheidungen häufiger von der Frau gestellt (53,3%)

19 Zahl der Ehescheidungen ist rückläufig 2010: Ehescheidungen 3,2 % weniger als im Vorjahr seit 2004 sinkt Zahl der Ehescheidungen wieder 2009: 14 Jahre und 4 Monate Ehe bis zur Scheidung längere Ehedauer (1992: 11,5 Jahre) Ehescheidungen häufiger von der Frau gestellt (53,3%) Ehen werden erst nach 3 Trennungsjahren geschieden bei fast 50% der Scheidungen sind minderjährige Kinder betroffen

20 Zahl der Ehescheidungen ist rückläufig

21 Quellen [Zugriff am ] Politik Gesellschaft Wirtschaft Band 2, Franz Josef Floren, Schöningh, UJDrJUTGbw/Tu8TZjo57qI/AAAAAAAACJk/0ll1G0TMK8k/s1600/Za hl%2Bder%2BEheschlie%2525C3%25259Fungen.png [Zugriff am ]


Herunterladen ppt "Eheschließungen und Ehescheidungen Lisa Hildebrandt (sw-GK2, Fehler)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen