Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Von: Katherina Schipulin Klasse: BGYM -T 13a Lehrerin: Frau Merkenich Die klassische griechische Polis.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Von: Katherina Schipulin Klasse: BGYM -T 13a Lehrerin: Frau Merkenich Die klassische griechische Polis."—  Präsentation transkript:

1 Von: Katherina Schipulin Klasse: BGYM -T 13a Lehrerin: Frau Merkenich Die klassische griechische Polis

2 Inhaltsverzeichnis Definition Entstehung Merkmale Unterschied zwischen Attika und Polis Soziale Gruppen Prägung

3 Definition Staatsverband im antiken Griechenland Bürgergemeinde definiert durch Mitglieder, nicht Territorium

4 Entstehung ca. 8 Jhd. v. Chr. bis Spätantike (284 v. Chr.) Einzelgehöfte zu Dorfgemeinschaften zusammengeschlossen monarchischer Struktur Dorfgemeinschaften zu größeren sozialen Verbund Regelt innen-außenpolitische Verwaltung aller Dörfer Dörfer errichten zentralen Ort Polis

5 Merkmale Gleichheit aller Bürger Streben innerer/äußerer Unabhängigkeit Eigenen Kalender Eigene Feste, Heiligtümer Eigenen Zahlungsmittel (Münzen) Eigener Heer auch mit Flotte

6 Unterschied zwischen Attika und Polis Attika: Landschaft um Athen herum Polis: Staatsverband mit dazugehörigen Umland Andernach Polis Kreis Mayen –Koblenz Attika

7 Soziale Gruppen Männer, Frauen, Kinder, Sklaven Ämter nur Männer ausüben Frauen dürfen nicht wählen, meisten Poleis trotzdem Bürger Frauen unter Vormundschaft Ehepartner meist nicht aussuchen Haushalt, Kindererziehung relativ frei; konnten hohes Ansehen genießen

8 Durch Gefangenschaft, Schuldknechtschaft Sklaven unterste soziale Schicht Keine Rechte Eigentum Freilassung selten Freigelassene Sklaven aufsteigen Metöke

9 Prägung Geprägt von massiver Krisenzeit Überbevölkerung Krieg, Armut Konfliktlösung: Einzelne Personen übernehmen Macht ohne Mitspracherecht der Bevölkerung Entrechtung der freien Bürger

10 Daraufhin viele Kriege Nach Persienkrieg 5 und 4 Jhd. v. Chr. Konkurrenz zwischen größten Poleis: Athen, Spartar und Korinth um Hängemonie in Griechenland

11 Quellenverzeichnis http://www.voelker-der-erde.de/voelker/image/griechenland.jpg http://de.wikipedia.org/wiki/Polis http://www.imperium-romanum.info/wiki/index.php?title=Polis http://agiw.fak1.tu-berlin.de/Auditorium/ModIdATr/SOKap1/Athen.GIF http://www.griechische- kultur.eu/images/BeitragsBilder/Festland/Epirus/Orraon%20ein%20Exemplar%20der%20kleinen%20klassisch en%20Polis/Orraon%2001.jpg http://www.stepmap.de/landkarte/das-antike-griechenland-132606.png http://www.oocities.org/de/de.geocities.com/bdsm.mittelalter/grafiken/landwirtschaftssklaven.jpg https://encrypted- tbn3.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcT7RqYnP3clO4FVuH5SY_ZbANTjAmM4AyverJnE2Yk5Iv15r-PhPg http://i26.tinypic.com/ifqs02.gif http://www.acsearch.info/images/38_m/375909.jpg http://www.lsg.musin.de/geschichte/!daten-gesch/antike/athens_port2.jpg

12 Vielen Dank fürs zuhören!!!


Herunterladen ppt "Von: Katherina Schipulin Klasse: BGYM -T 13a Lehrerin: Frau Merkenich Die klassische griechische Polis."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen