Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Islam Die 5 Säulen des Islam.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Islam Die 5 Säulen des Islam."—  Präsentation transkript:

1 Islam Die 5 Säulen des Islam

2 Bild der 5 Säulen

3 Glaubensbekenntnis (Schahada)
Das Glaubensbekenntnis fasst die wesentlichen Inhalte der Glaubensgrundlagen zusammen. Das Glaubensbekenntnis geht so: ``Ich bezeuge: Es gibt keinen Gott außer Allah und ich bezeuge, dass Muhammad der Gesandte Allahs ist.´´ Der erste Teil der Schahada beteuert die Einheit und die Einzigkeit Allahs. Im zweiten Teil wird bekräftigt, dass der Prophet Mohammed ein Vorbild für die Muslime ist.

4

5 Gebet (Salat) Die Moslems beten 5-mal täglich auf einem Teppich Richtung Mekka. Vor dem Gebet müssen sie sich waschen. Das Gebet hat einen festen Ablauf. Salat bedeutet: eine Verbindung haben. Es werden beim rituellen Gebet nur Texte aus dem arabischen Koran gelesen. Jeder Moslem verbeugt sich auf die gleiche Art. Jeder Muslim, egal auf welchem Erdteil er sich befindet, verbeugt sich in Richtung der Kaba, die in Saudi Arabien steht. Jedoch wird nicht die Kaba angebetet, sondern die Richtung dorthin als Einheit eingehalten.

6

7 Almosen (Zakat) Die Abgabe soll anderen Menschen helfen und den Spender daran erinnern, dass jeder Mensch etwas Besonderes ist und von Allah geliebt wird. Zakat fordert die Menschen auf, einen bestimmten Teil von ihrem Besitz abzugeben. Zakat bedeutet „Reinigung“. Die „Zakat“ ist die jährliche Pflichtabgabe für Bedürftige. Es wird ein gewisser Prozentsatz (ca. 2,5%) von dem Geld, das innerhalb des ganzen Jahres nicht gebraucht wurde, gespendet. Die Zakat ist eine religiöses Gebot und gleichzeitig eine soziale Verpflichtung. Die Gott-Mensch-Beziehung (Gottesdienst) und die Mensch-Menschkomponente (Dienst an den Menschen) werden hier, wie in vielen anderen Handlungen des Islam, verwirklicht.

8

9 Fasten (Sawn) Die Muslime Fasten 30 Tage im Ramadan, das ist der neunte Monat. Jeder Muslim sollte es einmal im Jahr nach ganz bestimmten Regeln tun. Im Ramadan ist in vielen muslimischen Familien alles anders als sonst. Das Frühstück steht schon vor Beginn der Morgendämmerung auf dem Tisch. Fast jeder isst eine Scheibe Brot, mehr als sonst und trinkt vor allem viel, denn tagsüber gibt es nichts zu essen und zu trinken.

10

11 Pilgerfahrt (Hadsch) Die Pilgerfahrt ist das wichtigste Fest im Islam.
Jeder Moslem macht diese Reise mindestens einmal im Leben. Die Reise geht nach Mekka. Deshalb fühlen sich viele Muslime, Allah an diesem Ort ganz besonders nahe. Unterwegs versuchen sich alle auf Allah zu konzentrieren und ihren Alltag hinter sich zu lassen. Nach dem Glauben der Muslime vergibt Allah jedem Menschen, ob reich oder arm, seine Sünden. Die Kaaba, ist ein quaderförmiges Gebäude im Innenhof der Heiligen Moschee in Mekka und bildet das „Haus Gottes“ das zentrale Heiligtum des Islams. Die Pilger umrunden siebenmal gegen den Uhrzeigersinn die Kaaba und preisen dabei Allah. Bei jedem Gebet müssen sich die Muslime nach der Kaaba ausrichten

12

13 Vielen Dank fürs zuhören
Vielen Dank fürs zuhören. Wenn ihr fragen habt, könnt ihr sie uns jetzt stellen.

14 http://www.izaachen.de (26.1.2017) Islamische Zentrum in Aachen
Unsere Quellen: ( ) Islamische Zentrum in Aachen ( ) Seite über alle Religionen ( ) Seite übers Glaubensbekenntnis ( ) Bild der 5 Säulen https://de.wikipedia.org/wiki/Kaaba ( ) Seite über Kaaba Wissen das große Lexikon ( )


Herunterladen ppt "Islam Die 5 Säulen des Islam."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen