Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Please Note IBM’s statements regarding its plans, directions, and intent are subject to change or withdrawal without notice at IBM’s sole discretion.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Please Note IBM’s statements regarding its plans, directions, and intent are subject to change or withdrawal without notice at IBM’s sole discretion."—  Präsentation transkript:

0 IBM Maximo Asset Management Product Update Roadmap & Entwicklung
Dean La Porte Carsten Frentz Product Design Technical Sales IBM Watson Internet of Things IBM Watson Internet of Things Littleton, MA, USA Ulm, Germany 17. Mai 2017

1 Please Note IBM’s statements regarding its plans, directions, and intent are subject to change or withdrawal without notice at IBM’s sole discretion. Information regarding potential future products is intended to outline our general product direction and it should not be relied on in making a purchasing decision. The information mentioned regarding potential future products is not a commitment, promise, or legal obligation to deliver any material, code or functionality. Information about potential future products may not be incorporated into any contract. The development, release, and timing of any future features or functionality described for our products remains at our sole discretion. Performance is based on measurements and projections using standard IBM benchmarks in a controlled environment. The actual throughput or performance that any user will experience will vary depending upon many factors, including considerations such as the amount of multiprogramming in the user’s job stream, the I/O configuration, the storage configuration, and the workload processed. Therefore, no assurance can be given that an individual user will achieve results similar to those stated here.

2 Langfristige Ziele in der Entwicklung von Maximo
fortschreitende Einbringung von Innovationen und Verbesserungen der technologischen Basis Ausbau des Kernbereich EAM und Erweiterung über den EAM Fokus hinaus Erweiterung und Verbesserung der Kernkompetenzen / -funktionen Fortsetzung der Fokussierung auf Branchen- und Industrielösungen

3 Watson IoT unterstützt die Mission
INDUSTRY SOLUTIONS APPLICATIONS ASSET PERFORMANCE MANAGEMENT MARKET TRANSFORM Konfigurierbare Lösungen, um Mission des Kunden mit neuen Dienstleistungen und Geschäftsmodellen zu unetrstützen SOLVE Anwendungen zur Verbesserung der Geschäftsergebnisse durch Einbindung von Prozessen und Produkte - connected operations and connected products Asset Management Predictive Maintenance Predictive Quality Predictive Warranty PLATFORM CONNECT INFORMATION MANAGEMENT ANALYTICS RISK MANAGEMENT COMMERCE | BLOCKCHAIN PLATFORM FOR BUSINESS BUILD Werkzeuge, die zum Erstellen, Ändern, Verbinden, Verwalten, Analysieren und Sichern von IoT-Geräten und Daten benötigt werden Transform Solve Build

4 Was ist der Mehrwert von IoT und Maximo ?
Im Wesentlichen sind die Ziele die Gleichen geblieben ... Verringerung ungeplanter Ausfallzeiten Minimierung der technischen Störungen Maximierung der Nutzung von Ressourcen Erhöhung der Zuverlässigkeit von technischen Anlagen Reduzierung der Lager & Materialkosten Sichertheit & Risko Management ... entscheidend ist die Art und Weise die Ziele zu erreichen. Mit erhöhter Effizienz und verbesserter Fähigkeiten, diese Ziele zu erreichen!

5 Maximo for Transportation
Maximo Portfolio 2017 Basis Lösung SaaS Lösungen Maximo Asset Management Maximo Asset Management Fundamentals (SaaS) Maximo Asset Management (SaaS) Maximo Asset Management Flex (SaaS) BIM Integration Industrielösungen Maximo for Transportation Maximo for Nuclear Maximo for Life Sciences Maximo for Utilities Maximo for Oil & Gas Maximo for Aviation Cal Cal Spatial HS&E AddOn Lösungen Maximo Scheduler Maximo Linear Asset Manager Maximo Archiving Maximo Calibration Maximo Health Safety & Environment Mgr Asset Health Insights Maximo Scheduler Plus Maximo Asset Configuration Manager Maximo Service Provider (managed & internal) Maximo Spatial Maximo ERP Adapter Automatic Meter Reading (SCHAD) Mobility ISM Library App Store Maximo Anywhere ECRI Integration Anywhere Mobile Applications Maximo is a broad portfolio and suite of offerings designed to meet the needs of Enterprise Asset Management clients, across multiple markets and asset intensive industries. According to industry analysts such as Gartner and ARC Advisory Group, Maximo has been the leading EAM system for over the past 12+ years. Core Maximo addresses the asset and work management needs of organizations across a variety of industries. The breath and depth of functional capabilities has been critical to the success of the solution, along with a modern, scalable and easily configurable technology foundation. The Industry Solutions are offerings that differentiate Maximo and win against competitors in key industries. Each solution has a focused team and unique roadmap, driven by customer development partners and market demands. Add-on solutions enable clients to extend the capabilities of core Maximo to meet the needs of how they run there work management organizations. Based on our customer requirements and feedback, over the past few years we’ve invested in building out the Scheduler, Anywhere and Spatial add on products. Many of the requests and enhancements have been based on improving the way resources can be better managed using Maximo. Specifically as it relates to planned work, available resources, optimizing the labor usage, easily identifying geographically dispersed assets (mapping), and improved communications (mobile). These products, plus the introduction of Scheduler Plus, give us a solid base for extending Maximo to meet the demands of the Field Workforce Management market, allowing our customers to manage all their resources and improve how they run their operations, all within Maximo.

6 Maximo Release Lifecycle Timeline
Ankündigung Maximo 7.5 : End of Market im April 2017 / End of Support im April 2018 2004 2006 2008 2010 2012 2014 2016 2018 2020 2022 2024 10/03 9/09 9/10 R5.2 12/06 4/12 9/13 9/16 R6.2 5/08 9/13 4/15 4/18 R7.1 Maximo 7.5 End of Support April 2018 4/11 4/17 4/18 4/21 R7.5 12/14 TBD TBD TBD R7.6 = Initial release date = EOS announce date = EOS effective date = Extended support end date IBM Software Lifecycle : https://ibm.biz/BdidVf Notice: IBM’s statements regarding its plans, directions, and intent are subject to change or withdrawal at IBM’s sole discretion. Information regarding potential future products is intended to outline our general product direction and it should not be relied on in making a purchasing decision. The information mentioned regarding potential future products is not a commitment, promise, or legal obligation to deliver any material, code or functionality. Information about potential future products may not be incorporated into any contract. The development, release, and timing of any future features or functionality described for our products remains at our sole discretion.

7 Schwerpunktthemen 2017 Anlagenzustand und Wechselwirkungen besser verstehen asset health Vereinfachung der Handhabung von Anwendungen user experience mobility Ausbau der Fähigkeiten und Stärkung der mobilen Arbeitskräfte cognitive analytics Einblick gewinnen in die EAM Daten Notice: IBM’s statements regarding its plans, directions, and intent are subject to change or withdrawal at IBM’s sole discretion. Information regarding potential future products is intended to outline our general product direction and it should not be relied on in making a purchasing decision. The information mentioned regarding potential future products is not a commitment, promise, or legal obligation to deliver any material, code or functionality. Information about potential future products may not be incorporated into any contract. The development, release, and timing of any future features or functionality described for our products remains at our sole discretion.

8 Maximo Roadmap 2017 Q4 Q2 Q1 Q3 Utilities 7.6.0.z Utilities 7.6.0.x
Linear z Spatial z Anywhere 7.6.z Scheduler 7.6.z Scheduler Plus 7.6.z Asset Health Insights 7.6.z Nuclear 7.6.z Feature Pack z Q2 Utilities x Linear x Spatial x Anywhere 7.6.x Scheduler 7.6.x Scheduler Plus 7.6.x Asset Health Insights 7.6.x Nuclear 7.6.x Feature Pack y Q1 GA March 3rd, 2017 Aviation 7.6.5 ACM 7.6.5 Service Provider 7.6.3 Transportation GA February, 2017 Feature Pack Q3 Aviation 7.6.z ACM 7.6.z Service Provider 7.6.z Transportation z Notice: IBM’s statements regarding its plans, directions, and intent are subject to change or withdrawal at IBM’s sole discretion. Information regarding potential future products is intended to outline our general product direction and it should not be relied on in making a purchasing decision. The information mentioned regarding potential future products is not a commitment, promise, or legal obligation to deliver any material, code or functionality. Information about potential future products may not be incorporated into any contract. The development, release, and timing of any future features or functionality described for our products remains at our sole discretion.

9 Maximo Release 7.6.0.x Feature Packs
GA Oktober, 2016 GA Februar, 2017 7.6.0.y GA Q2, 2017 7.6.0.z GA Q4, 2017 mit : Berechtigung für Objektstrukturen (Integration) Datenimport via Applikation - Hinweis auf Maximalanzahl BIRT Report Viewer unterbindet SQL Injection durch überarbeitetes Report Framework ( pass "where" parameter through database ) Reduzierung DB Downtime bei Password Reset ( maximo.properties / JVM Argument / DB Config Action ) Entfall des Asset Topology Viewer ( siehe Support ) License Usage Tracking Utilities für Concurrent User cumulative bug fixes neu - Budgets neu - Inspektionen neu - Konfiguration Zeitzonen AdminMode Hinweis JSON Format Support für Massenabfrage von maxproperties aus Cache Raw Data Streams als Parameter der REST API”s License Usage Tracking Utilities für Authorized & Limited, Express for concurrent Plattformen Windows Server 2016 SQLServer 2016 Oracle EBS cumulative bug fixes E-Signature Support in Workflow Weiterentwicklung der Work Center ( Plattform und Administration ) Erweiterungen für Inspektionen Plattformen zusätzliche Unterstützung weiterer Plattformen Cognos 11 Support Ausbau der multi-tenancy Functionalität cumulative bug fixes Aufnahme in dern Standard von Building Information Modeling (BIM) Integration Entfernen der java applets mit neuem Workflow Designer neues License Tracking Utility Weiterentwicklung der Maximo UI/UX durch Service Request Applikation neuer Data Set Designer ROS Update (report object structure) Plattformen WebSphere 9 mit JDK 1.8 WebLogic 12.2.x mit JDK 1.8 DB2 11.1 cumulative bug fixes Notice: IBM’s statements regarding its plans, directions, and intent are subject to change or withdrawal at IBM’s sole discretion. Information regarding potential future products is intended to outline our general product direction and it should not be relied on in making a purchasing decision. The information mentioned regarding potential future products is not a commitment, promise, or legal obligation to deliver any material, code or functionality. Information about potential future products may not be incorporated into any contract. The development, release, and timing of any future features or functionality described for our products remains at our sole discretion.

10 Technische Verbesserungen in Maximo
Laufende Erweiterungen der Feature Packs zur Verbesserung der Konfigurationsoptionen und Zugang zu neuesten Technologien Konfiguration Integration Integration IBM Services Security Einführung einer neuen Formel-Engine in Maximo, erlaubt Anwendern "excel-ähnliche" Ausdrücke zu definieren und diese an MBO Attribute anzubinden. Eine Bibliothek mit Formeln kann um (custom class based) Funktionen einfach erweitert werden. Unterstützung für die nahtlose Integration von Maximo MBO's mit externen REST / JSON APIs mit dem neuen Federated MBO Konzept. Externe REST / JSON API kann in Federated MBO durch Konfiguration "eingekapselt" werden. Diese neuen Federated MBOs können dann als Teil von anderen Maximo Artefakten verwendet werden - Workflow, REST, Integration, Bedingungen, Maximo UI ... Unterstützung für die Integration von Maximo in die IBM IoT-Plattform ( praktische Umsetzung in Asset Health Insights ). Erweiterung der Maximo Integration Security (Application Import), bei der Maximo Objektstrukturen mit Hilfe von Security Artefakten wie SigOptions und Berechtigungen und Datenbeschränkungen abgesichert werden können. Erweiterung der Funktionalität zu Automation Script durch Hinzufügung neuer Startpunkte. Verarbeitung von Integrations-nachrichten für Objektstrukturen, Veröffentlichungskanälen, Unternehmensservices und Aufrufkanäle. JSON-Mapping-Framework, das genutzt werden kann, um externe JSON-Daten an MBO's (und umgekehrt) durch Konfiguration zuzuordnen. Unterstütztung für asynchrone JSON-Verarbeitung & Nachrichtenverfolgung über JMS-Warteschlangen. Unterstützung von Wetter API der IBM TWC Plattform. Diese Wetter API können in Maximo Geschäftsregeln und UI eingebunden werden. Zusätzlicher Support von Formeln für wetterbezogene Berechnungen.

11 Anlagen mit Maximo Asset Health Insights besser verstehen
Ausfallzeiten und Wartungskosten reduzieren durch optimale Anlagenzustand Ermöglicht Ingenieuren und Technikern ein tieferes Verständnis über den Zustand ihrer technischen Anlagen zu erlangen. Die Lösung bietet die Möglichkeit, die Darstellung der Anlagenzustände zu modellieren, zuzuordnen, zu überwachen und zu optimieren. Visualisierung des Anlagenzustand über den Lebenszyklus hinweg Konsolidiert Anlagendaten, historische und Echtzeit Werte, einschließlich Daten aus externen Datensystemen, Wetterdaten etc. Die erweiterte Dashboard-Ansicht ermöglicht proaktive Handeln in Bezug auf Anlagen und IH Aktivitäten Ermöglicht Sofortmaßnahmen und / oder bietet Technikern den direkten Zugriff auf Sensor und Anlagen-Daten, um die richtigen Massnahmen einzuleiten

12 Maximo Asset Health Insights
Asset Health Themen für 2017 Q2 Release Anlagenzustand bewerten Wartungspläne optimieren Riskien reduzieren Tausch oder Reparatur vergleichen Techniker können "Faktoren" (Formeln) in einer Bibliothek definieren und diese als Info für Entscheidungen anwenden. Dies ermöglicht zusätzliche Einblicke, indem Messungen und Beobachtungen zusammengefasst und Faktoren zur Anlage berechnet werden. Unterstützung durch MAHI, um einen vorbeugenden Wartungsplan (PM) zu optimieren, indem sie entweder Daten des Wartungsplan von Maximo nutzen oder die Fehlerhistorie und IoT-Ereignisdaten an PM on Cloud (PMQ) zur Optimierung übergeben. Dem Techniker wird eine Sicht auf die Gesundheits-, Sicherheits- und Umwelt-Untersuchungen (HSE Investigations) am Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt, sofern eine HSE-Lizenz existiert. Unterstützung für kaufmännsiche und / oder technische Entscheidung über die Reparatur oder den Ersatz von Anlagenkomponenten durch eine Kombination von verfügbaren / berechneten Daten. Integration mit Integration mit PMQ HSE (FMEA/FMECA) (FMEA) failure mode and effects analysis (FMECA) failure modes, effects and criticality analysis.

13 Modernisierung der Benutzeroberfäche
Maximo lighting Modernisierung der Benutzeroberfäche 1 2 3 innovative responsive Funktionen und Prozesse in Maximo in der Handhabung einfach gestalten Informationen und Aktionen aus der klassischen Anwendungen extrahieren und dem Nutzer zum Bedarfszeitpunkt zur Verfügung stellen Ein einheitliches, ansprechendes Design mit durchgängiger Anwendungslogik für Desktop, Tablet und Smartphone simple

14 Einblick in Daten gewinnen mit Maximo Work Centers
Intuitive Bedienung durch eine neue Designsprache für anspruchsvolle Anwendungen Inter-active Role Based Intuitive Data Driven Plan to introduce and expand offerings based on continuous delivery model Initially available in Maximo SaaS Beta in March with first 3 Work Centers Technology will used for other new offerings (Asset Health, Worker and Process Safety, Maximo Watson Analytics)

15 Business Analyst Work Center
Data Set Designer Menu Navigation Watson Analytics https://ibm.biz/BdrbrN

16 Demnächst ? - Inspektionen
Definieren, Ausführen, Überprüfen und Handeln auf die Ergebnisse einer Inspektion

17 BIM - Building Information Modeling
Building Information Model ... das Objekt Building Information Modeling ... der Prozess Visualisierung innerhalb des Gebäudes Durch eine Einführung von BIM als Arbeitsweise können die Planungs-, Bau- und Bewirtschaftungsprozesse hinsichtlich Kosten, Termine, Qualität und Planungssicherheit verbessert und somit die Effizienz erhöht und Risiken verringert werden. Komponenten der Maximo BIM Integration Durch die Nutzung von BIM ergeben sich vielfältige Vorteile im Projektgeschäft : Erhöhung der Planungssicherheit und der Prozesstransparenz Komplexe Projekte mit wachsenden Anforderungen werden mit BIM beherrschbar Verbesserung der Projektkommunikation und des Projektmarketings Unmittelbare und kontinuierliche Verfügbarkeit aller aktuellen und relevanten Daten Gleichbleibende hohe Qualität durch Standardisierung der Arbeitsweisen Verkürzung von Ausführungszeiten Minimierung von Risiken in der Bauausführung und Reduktion von Baukosten Erhöhung des Vorfertigungsgrades Weiterverwendung von Informationen für den Gebäudebetrieb

18 Maximo Health, Safety and Environment
Vorfälle in den Bereichen Arbeit, Personal, Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz verwalten Niedrigere Komplexität und reduziertes Risiko durch verbesserte Sichtbarkeit der Zusammenhänge und automatisierte Abarbeitung in digitalen und physischen Infrastrukturen integriertes Management von Arbeitserlaubnis in Maximo eliminiert selbstgestrickte Lösungen Audits & Umfragen sichern Compliance und erleichtern Beurteilung operationeller Risiken Vorbereitung für Aktivitäten & Zertifizierung decken eine breitere Palette von Geschäftsprozessen ab Profile unterstützen effektivere Entscheidungen für Betriebssicherheit und Gefährdungsbeurteilung

19 Maximo Spatial & Linear Asset Management
einfachere Entscheidungsfindung für komplexe Informationsinhalte grafische Darstellung von Standorten, Anlagen und Aufträgen unterstützt neueste Esri ArcGIS Technologie Techniker nutzen Spatial und Linear Assets in einer Landkarte räumliche, geografische Objekte und lineare Segmente und deren Beziehung in einer Kartendarstellung bearbeiten Informationen analysieren, interpretieren und visualisieren, um die Beziehungen, den Trend und die Muster für eine bessere Entscheidungsfindung zu verstehen. Reduziert operative Aufwände & Kosten durch höhere Effizienz in der Arbeitsplanung und einfachere Entscheidungen Optimierung von Routen und IH Aktivitäten

20 Maximo Scheduler und Scheduler Plus
Arbeitsaufträge und WI-Pläne plane, terminieren, zuteilen und verfolgen Ermöglicht Planern, die anstehende Arbeiten grafisch darzustellen, und die benötigten Ressourcen mit den vorhandenen zu vergleichen und entsprechend anzupassen. Disponenten können Landkarten verwenden, um Techniker, laufende Arbeiten und den Status grafisch zu überwachen. Dem Techniker werden Arbeiten zugeteilt und Echtzeit-Status- Updates für den Disponenten zur Verfügung gestellt. Eingebettete Optimierungsmodelle liefern verbesserte Planungsziele Arbeitsplanung erlaubt Vergleich mehrerer Szenarien auf Basis der Planungsziele Grafische Planung unterstützt Crew Management Optimierte kartenbasierte Terminierung für kurzfristige Crew-Einsätze Möglichkeit, Kundentermine innerhalb eines geplanten Fensters festzulegen Verwalten großer Projekte mit Abhängigkeiten über Arbeitsaufträge und Aufgaben Integration von Wetterdaten für Planung / Terminierung und Arbeitszuteilung

21 Maximo Anywhere Gesteigerte Effizienz im Auftragsmanagements durch mobile Infrastruktur Moderne Architektur basierend auf der führenden IBM MobileFirst Platform Plattformübergreifende Unterstützung für Endgeräte und Betriebssysteme Einsatzfertige Apps mit plattformspezifischen Erweiterungen Praktische Lösungen für die Herausforderungen im Umfeld von Maximo Konfigurationswerkzeuge für unternehmensweite, mobile Strategie des Kunden Nahtlose Unterstützung des connected / disconnected Betriebs Rollen und Aufgaben basierte Applikationen ~ 15 Apps unterstützte Prozesse für Anlagen, Aufträge und Lager (Ersatzteil) Plattformen : Apple iOS, Android, Windows Tablet Kamera / Barcode Support QR Code / RFID support Voice to Text / E-Signature / Real Signature GPS Support Landkarten für Offline / Online Mode Push Notification

22 Ausbau von Auftragsplanung nach Field Service Management
Arbeiten rückmelden Arbeiten planen Anywhere Techniker empfängt Arbeitsanwesiungen in Echtzeit Rückmeldung des Abarbeitsgrad vom techniker an Arbeitsplaner oder BackOffice Scheduler/Scheduler Plus WI-Pläne und Arbeistaufträge Einbindung von Wetterdaten Optimierungsmodelle (resource level / capacity plan) Planung und Terminierung Action Maximo Asset Management Service Provider Schedule Arbeiten zuweisen Arbeiten deligieren Navigate Dispatch Scheduler/Scheduler Plus Optimierung der Zuteilung auf Basis von Standort, Qualifikation und Wetter Aufträge überwachen und steuern basierend auf Echtzeitdaten Spatial/Anywhere/Plus Optimieren der Reiserouten in ESRI/Google/Bing Landkarten mit Fahranweisungen auf dem mobilien Engerät Einbindung von Verkehrmeldungen With a combination of Maximo Asset Management (our core EAM solution), our scheduling and dispatching solutions (Scheduler and Scheduler Plus), and our mobile solution (Anywhere), we offer a comprehensive solution to our clients, enabling them to address their FWM requirements with a single system of record – Maximo. So, everything from planning and scheduling of work, to booking customer appointments, to assigning and dispatching the technicians, and finally tracking the work progress in real-time can all be achieved with Maximo. This eliminates the need to go with a third party tool and worrying about all the challenges that come along with it.

23 Maximo SaaS Portfolio Maximo SaaS Fundamentals Maximo SaaS Maximo SaaS Flex Fokus auf Standardisierung und einfache Anwendnung best practice Anwendungsfälle für Anlagen & Auftrag Management Limitierte Anwenderanzahl Multi-Tenant Umgebung Unterstützung durch DevOps EAM Funktionalität im SaaS Modell Maximo Konfiguration Werkzeuge Single-Tenant Umgebung verbindet den Komfort von SaaS mit Flexibilität von Anpassbarkeit Kunden und Partner erhalten Vollzugriff auf die Entwicklunsgsumgebung Zusammenarbeit mit IBM Cloud Delivery Service Team im Test- & Produktivbetrieb Zielgruppe kleinere Organisationen mit einfachen Prozessen Zielgruppe erfahrene EAM Anwender auf der Suche nach einem SaaS Modell Partner und erfahrene Anwender mit Anforderung ein SaaS Umgebung individuell auszubauen Flexibilität in der Konfiguration / Aufwand der Implementierung

24 Maximo Bridge to Cloud Programm
Flexibilität und Unabhängigkeit durch cloud-basierte Anwendung Migration OnPremise Lizenzen in ein SaaS Modell Programm erlaubt Maximo Kunden mit den derzeitigen "Support Dollars" in eine neue Maximo SaaS Subskription zu wechseln Duale Nutzungsrechte ohne doppelte Kosten fortlaufender Support für derzeitige OnPremise Implementierung während der Migration nach SaaS Ideale Möglichkeit, mit SaaS zu experimentieren ermöglicht den schrittweisen Wechsel in ein SaaS Modell, klein anfangen, schrittweise erweitern und umsteigen wenn zufrieden Und wenn nicht zufrieden ? am Ende der Subskription-Laufzeit, erfolgt der Umstieg nach SaaS oder die onPremise Implentierung wird weiter genutzt, ohne zusätzliche Kosten für die Wiedereinsetzung

25 Backup

26 Maximo 7.6 Feature Packs aus SlideDeck MUG 2016 7.6.0.3 Dezember 2015
Feature Packs beinhalten die kumulative Fehlerkorrekturen mit Funktionserweiterungen somit wird ein schnellerer Zugriff auf Funktionserweiterungen garantiert keine Wartezeiten von bis zu 2-3 Jahre bevor Erweiterungen freigegeben werden Vermeidung von Investitionen, die für grössere Upgrades erforderlich sind Dezember 2015 März 2016 17. Juni 2016 7.6.0.x 2HJ 2016 Application Server unterstützt Security Assertion Markup Language (SAML) Support für Anlagenabschreibungen Direct Print Applet ersetzt Download Result Set aus dem Start Center Funktionserweiterung der Federated MBO Watson Ready File Export Zertifikate Dojo 1.10, JRE , Chrome 47, Firefox 38FP6, Oracle EBS Workflow Canvas Applet ersetzt License Tracking Features WorkCenter Link von TPAE nach Knowledge Center MIF Authorisierung für ObjectStrukturen Berücksichtigung der Zeitzonen aus Benutzerkalender auf Anlagenverfügbarkeitkal. weitere Zertifikate * zusätzliche WorkCenters Visuelle Navigation vollständige Ablösung aller Maximo Applets * Zertifikate JRE Oracle EBS RHEL 7.1 LE JDK 8 (server side) JTDS (SQL Server driver) Features in 7605 (Folie 4), die für Ende Juni geplant ist: Linking from TPAE to Knowledge Center   In the past, TPAE documentation was delivered by default in an Eclipse information center that was installed locally with the product, deployed into the product’s application server. The product UI linked to this local IEHS to display help. Optionally, customers could link from TPAE to ibm.com information centers. Now that IBM has transitioned from IEHS to Knowledge Center, we will transition TPAE to KC as well. RFE 16883  : Reduce downtime after DB2 password change Customers would like to reduce or remove the downtime after db2 password change as they need to rebuild the EAR files for Maximo. Add functionality to support annotated methods for resources that do not have a corresponding Maximo service. This will also provide a way to register actions which may be specific to an object structure - for example if ASSET has multiple object structures (one for IoTF integration and another for new UX). Today we have only one server namely AssetService for registering actions - which then become part of all OS that has Asset as the root object. With this enhancement - we can have actions specific to an OS by adding annotated methods to the OS processing class. MIF authorization.     Currently MIF support for authorization relies on the configuration of an application name on the object structure.  By default there is no application configured such that the model is to grant all access by default and using configuration to restrict access.  This is the opposite of Maximo applications where access is restricted by default and must be granted (to a user group). The intent of this enhancement is to align MIF authorization to behave comparable to Maximo applications and this will allow the Lightning UI Containers to support the same security capabilities as base applications (this new authorization applies to all uses of MIF, Lightning UI is just one example). Apply Users' Calendar for Asset Downtime availability; A new property will be introduced to enable Maximo to apply the Users timezone when searching an asset's calendar/shift for available time. Neue Zertifikationen JRE Oracle EBS RHEL 7.1 LE JDK 8 (Server Side) JTDS (SQL Server driver.) Notice: IBM’s statements regarding its plans, directions, and intent are subject to change or withdrawal at IBM’s sole discretion. Information regarding potential future products is intended to outline our general product direction and it should not be relied on in making a purchasing decision. The information mentioned regarding potential future products is not a commitment, promise, or legal obligation to deliver any material, code or functionality. Information about potential future products may not be incorporated into any contract. The development, release, and timing of any future features or functionality described for our products remains at our sole discretion.

27 Maximo 7.6 Industrielösungen & Addons
aus SlideDeck MUG 2016 Maximo 7.6 Industrielösungen & Addons H2 – 2015 H1 – 2016 H2 – 2016 H1 – 2017 Maximo for Aviation neue Industrielösung für Instandhaltung von Flugzeugen Maximo for Managed Service Provider Preisbuch für Mitarbeiter Template Kundenvereinbarungen manuelle Rechnungserstellung (Billing on Demand) Maximo for Transportation erweitertes GewährleistungsManagement verbesserte Abschreibungsfunktion Maximo Asset Configuration Manager erw. Management von Software Assets erw. Regelwerke für Konfigurationen Maximo Scheduler Auftrag & WI-Plan Prognose für Standort- / Anlagenhierachien WI-Plan Prognosekosten Maximo for Oil & Gas Maximo HSE Manager Incident Reporting Anywhere App verbesserte Abarbeitung von Incident bezogenen Informationen / Daten Bypass Management für krit. HSE Systeme Templates für vereinfachte Zertifizierung Maximo Spatial (GA 18. März) Migration 7.5 Funktionen auf 7.6 Plattform Update auf neuste ArcGIS Technologie ArcGIS Online / ArcGIS Portal Synchronisation zw. Maximo und ArcGIS One Maximo Map Control Maximo HSE Manager Content Pack Rollenspezifische Content Packs bereitgestellt über ISM Library Start Centers Result Sets (Ergebnislisten) / KPI’s Workflow zusätzliche Funktionen für Kunden aus dem Militärbereich erweitertes Fluglogbuch neue grafische Komponente lost die Abhängigkeit von Applets signifikante Erwieterungen für die Benutzerfreundlichkeit Maximo Spatial / Maximo Linear neues Linear Visual Control Fähigkeit lineare Assets über Spatial Map anzuzeigen / zu erstellen / modifizieren und zu löschen Darstellung linearer Objekte auf Landkarten (SR, Auftrag, Anlage, etc.) Layer für Wetter & Verkehrsfluss Mapping Support für Anywhere Maximo for Utilities CUE Erweiterungen für Aufträge in Arbeit Unterstützung für Crew wetterbasierte Daten Verabredungen (Appointments) Qualifikationen bessere Performance Dispatching mit Wetterinfo Bereitstellung von Betriebsdaten während der Instandhaltungsaktivitäten Perceptive Applications ? SelfService Incident Reporting FMECA Erweiterungen Erweiterungen für ActionTracking (Aktionsverfolgung) Erstellung von Arbeitsgenehmigungen und Definition zugehöriger Aktivitäten Maximo Nuclear Migration auf 7.6 Plattform neues grafisches CUE Interface Teilen / Zusammenfügen von Linear Assets via Spatial Map Ausbau für wetterbasierte Szenarien Bedingungen für Arbeitspläne Netzwerkabhängihkeit für Aufträge wöchentl. / monatl. Planungseinheiten Einführung des gesamten Maximo Portfolio für Plattform 7.6 und Weiterentwicklung Notice: IBM’s statements regarding its plans, directions, and intent are subject to change or withdrawal at IBM’s sole discretion. Information regarding potential future products is intended to outline our general product direction and it should not be relied on in making a purchasing decision. The information mentioned regarding potential future products is not a commitment, promise, or legal obligation to deliver any material, code or functionality. Information about potential future products may not be incorporated into any contract. The development, release, and timing of any future features or functionality described for our products remains at our sole discretion.

28 Maximo HighLevel Roadmap
aus SlideDeck MUG 2016 Maximo HighLevel Roadmap Maximo R7.6.x Anlagenabschreibung BIM Industrielösung 7.6.x Aviation Utilities Maximo AddOns Scheduler Spatial/Linear Maximo SaaS AddOns & Flex Maximo Anywhere Anlagen Management Calibration Maximo IoT Asset Health Insights Watson Maximo Budgetierung WorkCenters Inspektionen Maximo AddOns Field Service Mgmt. Erweiterung Scheduler ( inkl. Wetterdaten) Maximo SaaS zusätzliche AddOns Maximo Anywhere weitere mobile Apps Aktualis. Stylesheet Aktuals. Plattform Maximo IoT Worker Health & Safety Maximo Asset Performance Shipping - Funktionen weitere WorkCenters Neue Industrielösungen Telekommunikation Healthcare weitere Maximo Industrielösungen Updates entsprechend Anforderungen aus Industrie Maximo Anywhere neue und erweiterte mobile Apps Maximo IoT Remote Service Management Maximo Gefahrstoff Management Virtualisierung / 3D Maximo AddOns Anywhere Applikationen Industrie & Märkte Marine weitere Maximo SaaS zusätzliche AddOns Maximo Anywhere neue und erweiterte mobile Apps Maximo IoT Integration Drohnen Cognitive Applikationen Maximo Erweiterungen basierend auf neuen Kundenmärkten Industrie & Märkte Bergbau weitere Maximo Industrlösngen Updates entsprechend Anforderung Industrie Maximo Anywhere neue und erweiterte mobile Apps Maximo IoT Erweiterungen und Verbesserungen Notice: IBM’s statements regarding its plans, directions, and intent are subject to change or withdrawal at IBM’s sole discretion. Information regarding potential future products is intended to outline our general product direction and it should not be relied on in making a purchasing decision. The information mentioned regarding potential future products is not a commitment, promise, or legal obligation to deliver any material, code or functionality. Information about potential future products may not be incorporated into any contract. The development, release, and timing of any future features or functionality described for our products remains at our sole discretion.

29 Maximo Industry Solutions and Add-ons 2017 - Details
Notice: IBM’s statements regarding its plans, directions, and intent are subject to change or withdrawal at IBM’s sole discretion. Information regarding potential future products is intended to outline our general product direction and it should not be relied on in making a purchasing decision. The information mentioned regarding potential future products is not a commitment, promise, or legal obligation to deliver any material, code or functionality. Information about potential future products may not be incorporated into any contract. The development, release, and timing of any future features or functionality described for our products remains at our sole discretion.

30 Service Management Connect (SMC)
Website zur Kommunikation und Zusammenarbeit mit technischen Information rundum Maximo Wikis Blogs User Forum Open Development Communities Mit den neusten technischen Informationen zu Maximo auf dem Laufendem bleiben. Netzwerkplattform für IBMers, Business Partners und Maximo Kunden !

31 Freie Online Trainings auf Watson IoT Academy
https://www.iot-academy.info

32 Social Media Information
Inhalt Beschreibung Short URL Wiki Umfangreiche Fundgrube zu technischen Informationen, einschließlich Anpassungen & Codebeispielen Blogs Kurzartikel zu Neuerungen im Produkt und technische Hilfestellungen IBM Big Data and Analytics Hub User Forum Diskussionsforum für Konfiguration, Implementierung und allgemeine Nutzung von Maximo Kenntnissen und Erfahrungen. Open Development Plattform für Zusammenarbeit zwischen IBM Development und Kunden Maximo Asset Management Group Netzwerk für 800 Maximo Kunden, Business Partners und IBMers Twitter IBM Watson IoT IBM IoT Support IBM Asset and Facilities Management - HashTags https://twitter.com/IBMIoT https://twitter.com/IBMIoTSupport #Maximo #IBMeam #IBMIoT Linkedin IBM Asset and Facilities Management https://ibm.biz/BdHTy8 https://ibm.biz/BdHTyb


Herunterladen ppt "Please Note IBM’s statements regarding its plans, directions, and intent are subject to change or withdrawal without notice at IBM’s sole discretion."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen