Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eine Region mit Potenzial Die Region Hellweg-Sauerland:  mit 3.300 qkm größer als das Saarland  590.000 Einwohner produzieren 17,9 Mrd. € BIP (2014)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eine Region mit Potenzial Die Region Hellweg-Sauerland:  mit 3.300 qkm größer als das Saarland  590.000 Einwohner produzieren 17,9 Mrd. € BIP (2014)"—  Präsentation transkript:

1 Eine Region mit Potenzial Die Region Hellweg-Sauerland:  mit qkm größer als das Saarland  Einwohner produzieren 17,9 Mrd. € BIP (2014)  Die Industrie setzt ca. 13,6 Mrd. € (2015) um (plus 40 % seit 2000) Ihr Potential resultiert aus:  Vielzahl mittelständischer Unternehmen  gutem Branchenmix  gesunder industrieller Basis  erfolgreicher Besetzung von Nischen  zentraler Lage in D und EU  Landschaft mit hohem Erholungswert Das Hellweg-Sauerland ist eine der Wachstumsregionen in NRW. Auch unter den Be- dingungen von Globalisierung, Demografischem Wandel und Digitalisierung hat sie großes Potenztial.

2 Forum für Unternehmer Die IHK bietet Unternehmern und deren Mitarbeitern ein Forum für Kontakte, Erfahrungsaustausch, Meinungsbildung und ehrenamtliches Engagement Frauen und Männer wirken in IHK-Gremien an der Gestaltung der Rahmenbedingun- gen für den Erfolg der Unternehmen und der Wirtschaftsregion mit eingetragene und nichteingetragene Mitgliedsunternehmen wählen Ausschüsse, Arbeitskreise Foren Prüfungssauschüsse Mentoren-Service Weiterbildungsbeiräte enga- gieren sich in ca Mitgliedsunternehmen Vollversammlung + wählt richten ein Haupt- geschäftsführung Präsidium

3 Interessen- vertretung Gesetzliche Aufgaben Service Die Aufgaben der Industrie- und Handelskammer Die Aufgaben der IHK

4 Gesetzliche Aufgaben (vom Staat übertragen, z.B.:)  Berufsausbildung  Sachkundeprüfungen  Ursprungszeugnisse  Bestellung von Sachverständigen  Gutachterliche Stellungnahmen Der Staat könnte derartige Aufgaben – wie in anderen Ländern – selbst erfüllen mit der Folge, dass  die Wirtschaft ihre Einflussmöglichkeit verliert  IHK-Beiträge durch (höhere) Steuern substituiert werden  die Kosten für die Unternehmen insgesamt zunehmen, da bundesweit ca Männer und Frauen aus der Wirtschaft als ehrenamtliche Prüfer angemessen vergütet werden müssen. Die Aufgaben der IHK

5 Interessenvertretung Wir setzen uns ein für Ihre Belange! Für einen wettbewerbsfähigen Standort zum Beispiel in Sachen Infrastruktur und Steuern: Aufgaben der IHK

6 Service  Beratung  in Aus- und Weiterbildungsfragen  von Existenzgründern  zu technologischen Entwicklungen  in Steuer-, Technologie- und Umweltfragen  in Sachen Ex- und Import  Rechtsauskünfte (Unternehmensrecht) und und und... Aufgaben der IHK

7 Service  IHK-Magazin, Merkblätter, Broschüren, Newsletter  Technologiebörse, Recyclingbörse, Lehrstellenbörse  Foren (Finanzwirtschaft, Export, Industrieller Einkauf, Telekommunikation u.a.)  Mentoren-Service  Azubi-Finder  Crossmentoring  „Spurwechsel“  Wirtschaftsjunioren, IHC Aufgaben der IHK

8 Und wenn Sie noch mehr über die IHK erfahren möchten... Hoheitliche Aufgaben Aufgaben der IHK


Herunterladen ppt "Eine Region mit Potenzial Die Region Hellweg-Sauerland:  mit 3.300 qkm größer als das Saarland  590.000 Einwohner produzieren 17,9 Mrd. € BIP (2014)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen