Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. Themen – Köpfe - Netzwerk.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. Themen – Köpfe - Netzwerk."—  Präsentation transkript:

1 Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. Themen – Köpfe - Netzwerk

2 Seite gegründeter gemeinnütziger Verein Kompetenznetzwerk der deutschen Logistik über Mitglieder aus den Führungsebenen von Industrie, Handel, Dienst- leistung, Wissenschaft und Politik rund 150 ehrenamtlich tätige Funktionsträger bundesweit 26 Regionalgruppen 20 akkreditierte Forschungsstellen Profil der BVL

3 Seite 3 Ziele und Netzwerk Förderung des Logistikverständnisses in der Öffentlichkeit Weiterentwicklung logistischer Themen Brücke zwischen Wirtschaft und Wissenschaft Podium für nationalen und internationalen Gedankenaustausch zur BVL gehören führende Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung eingebunden in das internationale Netzwerk der European Logistics Association (ELA)

4 Seite 4 Organisation der BVL Geschäftsstelle Arbeitskreise Wissenschaftlicher Beirat Beirat Regionalgruppensprecher Erweiterter Vorstand Präsidium Vorstandsausschüsse DLA DGfL Vorstand Mitgliederversammlung Mitglieder 26 Regionalgruppen Förderbeirat Stiftung BVL

5 Seite 5 Regionalgruppen 26 Regionalgruppen Basis des Vereins über 140 Veranstaltungen jährlich mit mehr als Teilnehmern Logistik zum Anfassen lebendiges Netzwerk: Austausch unter Praktikern und intensive Kontaktpflege

6 Seite 6 Veranstaltungskonzept jährlich über 140 Regionalgruppenveranstaltungen in 26 Regionalgruppen Deutscher Logistik-Kongress Berlin Branchen- foren Wissen- schafts- Symposium Logistics Forum Duisburg Fachforen Regional- foren

7 Seite 7 Deutscher Logistik-Kongress seit 24 Jahren das Highlight des Logistik-Jahres in Berlin über Teilnehmer aus den Führungsetagen der deutschen und internationalen Wirtschaft hochrangige Vertreter aus der Wirtschaft und Politik referieren und diskutieren Fachausstellung mit mehr als 260 Unternehmen über 150 Vertreter der deutschen und internationalen Fachpresse

8 Seite 8 Logistics Forum Duisburg Frühjahrs-Event der Logistiker Schwerpunkt operative Logistik Präsentation praktischer Logistiklösungen für Industrie, Handel und Dienstleistung rund 600 Teilnehmer aus Deutschland und den Benelux-Staaten enge Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen

9 Seite 9 Wissenschaftssymposium Logistik fördert den Dialog zwischen Wissenschaft und Wirtschaft unterstützt die Etablierung der Logistik als eigenständige Wissensdisziplin fördert den wissenschaftlichen Nachwuchses Doktoranden-Workshop mit Professoren aus dem Netzwerk der BVL

10 Seite 10 Regional- und Branchenforen Tagesveranstaltungen mit regionalem oder fachlichem Schwerpunkt, oft initiiert von einzelnen Regionalgruppen: HanseLog Branchenforum Automobil-Logistik Logistik-Dialog Nürnberg Technologie-Dialog Saarbrücken Industriekolloquium Foren im europäischen Ausland (2006: Moskau )

11 Seite 11 Studien Arbeitskreise Forschung für den Mittelstand (Logistik-Forschung im Rahmen der industriellen Gemeinschaftsforschung IGF) Veröffentlichung von Studien und Arbeitskreis- Ergebnissen in der BVL-Schriftenreihe Forschung bei der BVL

12 Seite 12 Studien Unterstützung der Forschung und Entwicklung im Bereich Logistik Herausgabe von Studien in Zusammenarbeit mit Universitäten und Forschungsinstitutionen Trendstudie der BVL ist wichtige Quelle für die Beurteilung künftiger Entwicklungen in der Logistik

13 Seite 13 Arbeitskreise Experten greifen neue Entwick- lungen aus Wissenschaft und Forschung auf und verdichten diese zu praktisch umsetzbaren Ergebnissen Wissensaustausch und Know-how-Transfer

14 Seite 14 Forschung für den Mittelstand Die industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) ist ein Instrument des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) zur Förderung von Forschungsprojekten zu Gunsten von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) Projektträger ist die AiF Die BVL ist über Ihre Mitgliedschaft bei der AiF in das System eingebunden Die bei der BVL akkreditierten Forschungsstellen führen die Forschungsprojekte durch KMUs sind durch die Mitwirkung in projektbegleitenden Ausschüssen eingebunden Der BVL-Förderbeirat übernimmt die erste von zwei vorgeschriebenen Begutachtungsstufen. Die AiF-Gutachtergruppen übernehmen die zweite Begutachtungsstufe.

15 Seite 15 akkreditierte Forschungsstellen im Rahmen der industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) Aachen (2) Bremen (1) Darmstadt (1) Dortmund (6) Dresden (1) Garching (1) Hannover (2) Karlsruhe (1) Magdeburg (2) Nürnberg (1) Stuttgart (2)

16 Seite 16 Deutscher Logistik-Preis Logistics Service Award Deutscher Wissenschaftspreis Logistik Medienpreis Logistik Diplomandenförderung Förderpreise Die Förderpreise der BVL sind Ansporn für die Weiterentwicklung der Logistik in deutschen Unternehmen und Hochschulen.

17 Seite 17 Die BVL... ist die Plattform für logistische Themen in Deutschland kooperiert mit Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung ist national und international vernetzt bietet eine Vielzahl von Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. BVL-Mitglieder profitieren von... Netzwerk und Community Meinungs- und Erfahrungsaustausch privilegiertem Informationszugang deutlichen Preisvorteilen. Zusammenfassung

18 Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit! Seite 18


Herunterladen ppt "Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. Themen – Köpfe - Netzwerk."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen