Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Kopernikus-Gymnasium Ratingen-Lintorf zeigt:. 2 Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen Eine Umfrage bei Arbeitnehmern in Ratinger.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Kopernikus-Gymnasium Ratingen-Lintorf zeigt:. 2 Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen Eine Umfrage bei Arbeitnehmern in Ratinger."—  Präsentation transkript:

1 1 Kopernikus-Gymnasium Ratingen-Lintorf zeigt:

2 2 Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen Eine Umfrage bei Arbeitnehmern in Ratinger Unternehmen von Schülerinnen und Schülern des Kopernikus-Gymnasium Ratingen-Lintorf (KGL) in Zusammenarbeit mit dem Unternehmensverband Ratingen e.V.

3 3 Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen Die Aufgabenstellung: wer was wozu warum Differenzierungskurs Politik/Erdkunde im 9.Jahrgang am KGL befragte Arbeitnehmer in Ratingen zum Thema ‚Fahrten zum Arbeitsplatz‘ um zeitliche, finanzielle und nervliche Belastungen herauszufinden weil die Arbeitsbedingungen in der Erwachsenenwelt am Standort Ratingen erkundet werden sollten

4 4 Infos zum Differenzierungskurs: Profilbildung im Jahrgang Wahl eines Kurses nach Interesse Politik-Kurs = Gesellschaftswissenschaften in Kombination mit Geschichte (8.Jahrgang) und Erdkunde (9.Jahrgang) Alternativen: NatWiss / Informatik / Franz. Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

5 5 Fachliche Anbindung u.a.: ökonomische Grundbildung am KGL Kompetenzenerwerb der Schülerinnen und Schüler (Vorbereitung Oberstufe) –Inhaltskompetenz –Methodenkompetenz –Urteilskompetenz –Handlungskompetenz Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

6 6

7 7 Diff-Kurs Politik Projekte z.B.: Infrastruktur: Tunnelplanung am Konrad-Adenauer-Platz in Ratingen-Lintorf Kooperation Schule-Wirtschaft: Wohnen in Ratingen  Firma INTERBODEN Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

8 8 Mobilität und Verkehr als Standortfaktor Ausgangspunkt: Schülerorientierung   Interesse am Alltag der Erwachsenen   Berufsleben   Fahrten zur Arbeitsstelle/Rückfahrt  => Belastungen ? Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

9 9 Die Lerngruppe fragte sich: Wie ergeht es eigentlich unseren Eltern auf dem Weg zur Arbeit? Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

10 10 Idee zusammen mit dem UVR: Verteilung von Fragebögen an die Mitarbeiter der Ratinger Firmen Auswertung des Rücklaufs als Excel-Datei Interpretation der erhobenen Daten Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

11 11 Das Anschreiben an die Unternehmen: Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen UVRUnternehmensverband Ratingen KGLKopernikus-Gymnasium Ratingen Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer an unserer Fragebogenaktion, Schülerinnen und Schüler des Politik-Kurses im 9.Jahrgang am Kopernikus-Gymnasium beschäftigten sich mit dem Themenfeld ‚Standortfaktoren am Beispiel Ratingen’. In diesem Zusammenhang wurde klar, dass die Qualität des Wirtschafts- und Wohnstandortes wesentlich vom Arbeitsplatzangebot, aber ganz besonders auch von der Mentalität der Arbeitnehmer abhängig ist. Ein Baustein dabei wurde in der Verkehrssituation identifiziert: Wie gelangt man zu seinem Arbeitsplatz? Welche Probleme ergeben sich dabei? Was bedeutet das für die Zufriedenheit der Arbeitnehmer? Welche Konsequenzen lassen sich daraus für den Standort Ratingen ziehen?

12 12 Der Fragebogen umfasst u.a. Fragen... zur Person Zeit und Weg Auto und Anfahrtbedingungen ÖPNV und Nutzung Fahrtkosten Stress und Beruf / Familie Vorschläge Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

13 13 Die Auswertung: 538 Fragebögen Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

14 14 Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

15 15 Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

16 16 Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

17 17 Amon und Janina bei der Sichtung der Fragebögen Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

18 18 Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

19 19 Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

20 20 Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

21 21 Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

22 22 Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

23 23 Bitte bedenken: Schüler reduzieren ihre Eltern nicht auf die Anpassung und Verfügbarkeit für die Berufswelt (  Humankapital), sondern ihnen geht es um Wohlergehen, Sorge, Gemeinschaft, Gegenseitigkeit usw. Darum die Idee: Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

24 24 Kann man das nicht übernehmen? Unser Vorschlag für Unternehmen: Mobilität zum wichtigen Thema machen Probleme bei der An-/Abfahrt ernst nehmen Wohlergehen der Mitarbeiter schon vor dem Arbeitsbeginn bedenken Verantwortungsübernahme durch die Firma Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

25 25... und sonst noch ??? Die Fragebögen bieten noch viele wichtige Einsichten in die Befindlichkeiten der Mitarbeiter Ratinger Unternehmen. Wir stellen diese Ergebnisse gerne zur Verfügung! Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

26 26 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und... Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen

27 27... möglichst keinen Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen beim Fahren, Denken und Planen. ☺ © Kopernikus-Gymnasium Ratingen-Lintorf / Günter Falhs-Abels / Stand: Nov. 2013


Herunterladen ppt "1 Kopernikus-Gymnasium Ratingen-Lintorf zeigt:. 2 Verkehrsströme und Verkehrsverbindungen in und um Ratingen Eine Umfrage bei Arbeitnehmern in Ratinger."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen