Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung CRB – wie weiter?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung CRB – wie weiter?"—  Präsentation transkript:

1 Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung CRB – wie weiter?

2 Ablauf Veranstaltung Begrüssung und Erläuterung Vorgehen Präsentation der Fakten Finanzierung Diskussion, Anregungen, Wünsche Abschluss, allg. Infos

3 Was wird erläutert? Varianten, die geprüft wurden Dringende Sanierungen Finanzierung Erweiterungsbau Neubau Curlinghalle

4 3 Varianten Variante 1 Sanierung der beste- henden Infrastruktur Variante 2 Sanierung und Ergän- zung der bestehenden Infrastruktur Variante 3 Neubau einer Curling- halle momentan ausgeschlossen

5 Übersicht Bauphysik Bisherige Massnahmen: Schliessen der Profilitverglasung der Ostfassade mit Dämmpaneelen Reduktion der Energieverluste

6 Übersicht Bauphysik Bisherige Massnahmen: Ersatz der Fenster der Westfassade durch Dämmpaneele Dichte Gebäudehülle, Reduktion Energieverluste

7 Übersicht Bauphysik Empfohlene Massnahmen: Fassade Energetische Sanierung der noch nicht gedämmten Flächen mit Dämmpaneelen

8 Übersicht Bauphysik Empfohlene Massnahmen: Flachdach Bestehender Schaden: Undichtigkeiten in Dachhaut, Abplatzung von Durisolsplittern auf Eisfläche und langfristig fragliche Tragsicherheit

9 Übersicht Bauphysik Empfohlene Massnahmen: Flachdach Variante 1: Ersatz des bestehenden Daches durch eine neue Metall- Dachkonstruktion Variante 2: Bestehendes Dach mit neuen Aufbauten und Abdichtung Zusätzlich ist eine Verkleidung der Durisolplatten zur Eisfläche hin nötig

10 Dringende Sanierungen Lüftungen CHF 310’000

11 Dringende Sanierungen Heizung / Steuerungen CHF 140’000

12 Dringende Sanierungen Kältemittel / -anlage Umrüstung auf neues Kältemittel CHF 35’000 (Neue Kältemaschine CHF 500’000)

13 Dringende Sanierungen Dachsanierung / Gebäudehülle CHF 820’000

14 Dringende Sanierungen Raumabgrenzungen CHF 80’000

15 Finanzierung (1) Kostenzusammenstellung: LüftungenCHF 310’000 Heizung / SteuerungenCHF 140’000 KältemittelCHF 35’000 GebäudehülleCHF 820’000 RaumabgrenzungenCHF 80’000 Diverses (Maler, Elektriker, …) CHF 320’000 HonorareCHF 220’000 TotalCHF 1’925’000

16 Finanzierung (2) Kostenzusammenstellung: Kosten SanierungCHF 1’925’000 Beiträge Sportämter BL CHF ca. 375’000 BS CHF ca. Förderbeiträge Energie Durch CRB zu tragenCHF 800‘000 Keine zusätzliche Tariferhöhung neben der beantragten (8%) an der GV 2015

17 Wollen wir weiterhin Curling in Basel?

18 18 Ja wir wollen.. Nein! Ende

19 Wer soll für die Kosten aufkommen? Zuschüsse (Fördergelder) Kapitalerhöhung Rinkmieten, Turniere, Curlinganlässe, …

20 Kostenfalle Erträge aus Rinkmieten, Turnieren und Curlinganlässen sind direkt Nutzungsabhängig. Je weniger Curler, desto höher die Einzelkosten Je höher die Kosten, - desto mehr Curler beenden ihre Karriere… - desto höher die Kosten pro Curler - desto weniger Attraktiv für neue Curler Hallensanierung

21 Auswirkung Kostenfalle Zeit Jährliche Kosten pro Curler Vergangenheit Zukunft Fokus: Attraktive Rinkmieten (Keine Rückstellungen) Verkraftbare Kostenentwicklung Kostenfalle

22 Mögliche Massnahme Zeit Jährliche Kosten pro Curler Vergangenheit Zukunft Fiktive Zukunftseinlage Kleinerer Kostenhub Entschärfung Kostenfalle

23 Motivation Klares Kommittent zu Curling in Basel Aktuelle Curler helfen die Zukunft abzusichern Einlage der fiktiven Zukunftseinlage als Entlastung Faustformel: Pro gespielter Saison = Fr Potential / Ziel Fr. 250’000 - …… Entlastung

24 Ja, wir wollen weiterhin Curling in Basel

25 ERWEITERUNG GARDEROBENTRAKT (NEUBAU)

26

27 PLANUNGSZIELE UND ZWECK: -VERGRÖSSERN DER BÜROFLÄCHE -VERBESSERUNG DER ZUGÄNGE ZU BEIDEN HALLEN (SAUBERGANG/SCHMUTZGANG) -BEHINDERTENGERECHTE ERSCHLIESSUNG ÜBER ALLE GESCHOSSE DURCH LIFTEINBAU -VERGRÖSSSERN/ OPTIMIEREN GARDEROBEN -NEUER CURLINGSHOP -VERGRÖSSERN RESTAURANTFLÄCHE (BANKETTGRÖSSE)

28 ERWEITERUNG GARDEROBENTRAKT (NEUBAU) -MACHBARKEIT GEPRÜFT -ERSCHLIESSUNGSKONZEPT GEPRÜFT -BEHÖRDENGESPRÄCH ERFOLGT (MIT BAUVERWALTUNG ARLESHEIM) -KONZEPT RAUMPROGRAMM ERSTELLT

29 ERWEITERUNG GARDEROBENTRAKT (NEUBAU) -REALISIERUNGSKOSTEN CA. 1.9 MIO CHF (GROBKOSTENSCHÄTZUNG ÜBER KUBUS NACH SIA 116, +/- 20%) -PLANUNGS- UND REALISIERUNGSHORIZONT: 3-5 JAHRE -WEITERES (MÖGLICHES) VORGEHEN: -GENEHMIGUNG PLANUNGSKREDIT (CRB) -VORPROJEKT/ KOSTENSCHÄTZUNG 2016

30 Neue Curlinghalle Risiko der Realisierung Termin Fertigstellung Kosten

31 Ausführungsphase Dach Vorprojekt, inkl. Kostenschätzung +/-20% Kreditentscheid GV CRB Ausführungsphase Lüftung/ Kälte /MSR Ausführungsplanung Ausschreibungsphase CRB SANIERUNG CURLINGHALLE ARLESHEIM GROBTERMINPLAN SANIERUNG TECHNIK/ GEBÄUDEHÜLLE Saisonschluss CRB Vergaben/ Verträge Unt. Saisonbeginn CRB 2016/17 Frühester Baubeginn Bauprojekt/ KV+/-10% Ausschreib./ Verträge/Etc. 2 Mte Ausführungsphase Fassade

32 Fragen, Anregungen, Wünsche Danke für die Aufmerksamkeit!!! Wir vom LT und vom BA sind nun gespannt auf Eure Inputs.


Herunterladen ppt "Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung CRB – wie weiter?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen