Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Webdesign des RRZE Wolfgang Wiese 10. März 2006.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Webdesign des RRZE Wolfgang Wiese 10. März 2006."—  Präsentation transkript:

1 Das Webdesign des RRZE Wolfgang Wiese 10. März 2006

2 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese2 Agenda -  Das RRZE Webdesign  Design und Zugänglichkeit  Verwaltung  Kosten  Bilanz  Ausblick

3 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese3 Design und Zugänglichkeit  Sichtbares...

4 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese4 Design und Zugänglichkeit  Sichtbares…  Optionale Abblendbarkeit bekannter Teile  CSS-gesteuerte Druckansicht (in „Print-CI“)  Skalierbarkeit bis 150% ohne optische Defekte nutzbar  Sprungmarken  Wichtige Meldungen immer sichtbar. („Brandeilig Meldungen“ besonders markant)  Meldungen auch nach Themen filterbar  Externe Meldungen (z.B. RUS-CERT)  Meldungen auch als RSS/XML und Sidebar  Links (interne und externe)  Themenbilder

5 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese5 Design und Zugänglichkeit ...und unsichtbares

6 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese6 Design und Zugänglichkeit ..oder mit anderen Augen

7 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese7 Design und Zugänglichkeit ...selbst für Farbblinde...

8 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese8 Design und Zugänglichkeit  …oder hörbar  (zum Beispiel mit Webspeech)  … valides XHTML und valides CSS  … und barrierearm gemäß BITV-Checkliste Priorität II

9 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese9 Verwaltung  Rahmenbedingungen:  Bis zu 60 aktive Autoren mit unterschiedlichen Vorbildungen  Heterogene Betriebssysteme und Infrastrukturen  mind. 5 verschiedene Editoren im Einsatz  Teilweise langjährige, fundierte Erfahrungen bei Mitarbeitern  Gewohnte Editoren haben hohe Mitarbeiterakzeptanz  Bearbeitung von Webseiten  auch von Dienstreisen  mit Handy oder Handheld  oder von zu Hause

10 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese10 Verwaltung  Rahmenbedingungen:  Redaktionelle Kontrolle nicht erfolgreich einsetzbar  2/3 aller Mitarbeiter mit befristeten Stellen  Übliche Schulungen in spezielle CMS zu teuer (Zeit)  HTML durch viele Schulungen, Eigenausbildung und andere Arbeitgeber geläufig. Bedienung von Spezial-CMS meist nicht  Einheitliche und regelmäßige Ausbildung nicht möglich.  Auffrischungskurse eher Glücksfall!  Hierarchische Kontrolle nicht erfolgreich  Erwies sich in der Vergangenheit als Hindernis  Problemfall überlappender Themenbereich

11 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese11 Verwaltung  Lösung: „Haku“ (hawaiianisch für „zusammen, gemeinsam“)  Definition gemeinsamer Schnittstelle zur Dateiverwaltung (CVS)  Beliebige Editoren wählbar durch Autoren  Lediglich erfolgreiche Überprüfung notwendig  Überprüfungsfunktionen für geänderte oder neue Seiten 1.Prüfung der Benutzerrechte 2.Validierung mit W3C-Validator 3.Formale Überprüfung der Quellcodes: 1.Nutzbarer HTML-Satz 2.Nutzbarer Attributssatz für HTML-Satz 3.Vorkommen verlangter Blöcke und Anweisungen 4.Formale Überprüfung der Inhalte und automatische Anpassungen 1.Korrekte Verwendung von HTML-Sätzen in Relation zueinander (z.B. Bildhinweise bei Links auf Mediadateien, in, …) 2.Relation, -Überschrift, Dateiname 3.Acronym-Erkennung und Ersetzung 4.Linkkontrolle 5.Erkennung und Ersetzung von Spezialbereichen (z.B. Autorname) 6.Sprache  Änderungsprotokolle (und ggf. Alarmierung)  Versionsverwaltung  Publizierung

12 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese12 Kosten  Daten  Regionales Rechenzentrum Erlangen   Kennzahlen:  Besucher / Hits pro Tag  Einzelseiten  31 GB Transfer pro Monat  20 aktive Autoren (von 60)  4 Abteilungen  2 Webverantwortliche (nicht hauptsächlich für Webauftritt tätig)

13 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese13 Kosten  Zeitplan

14 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese14 Kosten  Zusammenfassung  Projektbesprechungen:  AG Design: 5 MT  AG Navigation: 15 MT  Designerin: 3500 Euro  Eigenarbeit Webverantwortlicher: 50 MT  Tests: 3,5 MS  Schulungen: 15 MT  88,5 MT Euro  Webauftritt erfüllt BITV Prio 2, BITV-Test: 99/100 Punkte  Nicht bilanziert:  Geldwertiger PR- und Image-Gewinn  Eingesparte Kosten für Schulungen und Pflege

15 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese15 Bilanz  Benutzer-Feedback  Website kommt gut an  Elemente und Techniken der Site werden von anderen übernommen  Benutzer finden Dokumente besser; Kanalisierung der Benutzerfragen an zuständige Ansprechpartner besser als zuvor  Neue Möglichkeiten, wie Content-Syndication, werden rege genutzt (z.B. mit RSS oder optionalen Abblendmöglichkeiten)  Zahl der Links auf die RRZE-Seiten stark gestiegen; Verbesserung des „Google Pagerank“ um 2 Punkte

16 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese16 Bilanz  Mitarbeiter- und Autoren-Feedback  Es werden mehr neue Seiten als zuvor publiziert.  Die Möglichkeit zur schnellen Veröffentlichung von Neuigkeiten wird gerne und oft genutzt; Mitarbeiter und Arbeitsgruppen haben bessere Möglichkeiten ihre Arbeit zu präsentieren und nutzen dies immer mehr.  Geringer Schulungsaufwand über das Verwaltungssystem; wenig Reibungsverluste  Viele bisher eigenständige Webauftritte (auf eigenen virt. Hosts) des RRZE wurden von den Kollegen freiwillig und gern in das neue Design eingefügt

17 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese17 Bilanz  Sonstiges  BIENE-Award  DMMA-Award, Sonderpreis Barrierefreiheit  Wenig Wartungsbedarf für Skripten und Designs; Bisher keine besonderen Zusatzkosten aufgetreten. Lediglich 4 Fortbildungstermine mit jeweils nicht mehr als 2 Stunden für alle Mitarbeiter waren bislang notwendig.  Großes Interesse an Technik und Verwaltung der neuen Website von allen Orten; Insbesondere in Bezug auf Kosten-Ersparnis.  Erfolg als Vorbild-Charakter. Andere betreute Auftritte wurden überzeugt, ebenfalls barrierefrei zu gestalten  Weiternutzung, Integration und Nebeneinander von CGI (Shell, Perl, C)-, PHP- und JavaScripten ohne Probleme  Alle Skripten und Techniken stehen unter OpenSource

18 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese18 Ausblick  Projekt Vorlagenkatalog  Weitere Verbesserungen von Haku  Spellchecker  Erkennung/Warnung komplexer/einfacher Sprache  Dokumentation  Dienstleistung Web-Beratung und wirtschaftlich unabhängige Prüfinstanz für den öffentlichen Dienst  RRZE IT-Schulungszentrum bietet Kurse für alle Angehörige des öffentlichen Dienst aus Bayern (Rahmenvertrag mit bay. Staatsministerium für Finanzen; ehemals Angebot des Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung)

19 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese19  Webkongress Erlangen Barrierefreiheit  Kongress zum Thema Erstellung barrierefreier Webauftritte für den öffentlichen Dienst  Zielgruppe: Internetbeauftragte / Webmaster und Verantwortliche von Kommunen, Hochschulen, Behörden und Ministerien  Derzeit: „Call for Paper“-Phase. Anmeldung für Teilnehmer ab Mai  Informationen und Anmeldung über:

20 Webdesign RRZE Wolfgang Wiese20 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !


Herunterladen ppt "Das Webdesign des RRZE Wolfgang Wiese 10. März 2006."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen