Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Deutschsprachige Auswanderung im 19. Jahrhundert Caroline Rowan-Olive 31.5.14.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Deutschsprachige Auswanderung im 19. Jahrhundert Caroline Rowan-Olive 31.5.14."—  Präsentation transkript:

1 Deutschsprachige Auswanderung im 19. Jahrhundert Caroline Rowan-Olive

2 Lernziele Die Auswanderung aus deutschsprachigen Ländern analysieren Diese Auswanderung mit der Situation von Türken in Deutschland vergleichen Eine Text zusammenfassen Einen kurzen Vortrag zu diesem Thema vorbereiten.

3 Lesen Sie den Text Eine Leitkultur des Zusammenlebens und fassen Sie den Inhalt zusammen. Notieren Sie 5 Wörter oder Redewendungen, die für die TMA nützlich sein könnten. Wie spricht man sie aus? Notieren Sie 2 interessante Ideen, die Sie in der TMA eventuell besprechen könnten.

4 Zur Grammatik: “Wäre in Deutschland die eigene Migrations- geschichte präsent, hätten die Probleme der Einwanderung und der Integration wohl nicht so lange brachliegen können. Vielleicht hätten die Deutschen, ihre eigene Migrationsgeschichte vor Augen,nicht diese Heidenangst vor der Einwanderung gehabt.” If (it) had been…. …would have…

5 Sie blieben anfangs gern unter sich und pflegten die eigene Kultur. Sie erlebten Diskriminierung von den Einheimischen. Schließlich engagierten sie sich an der Politik der neuen Heimat. In welcher Hinsicht waren die Deutschen die Türken der USA?

6 Jetzt wird gespielt: Bitte lesen Sie den Artikel von Roland Tichy aus dem L313- Lesebuch S.102. Basierend auf diesen zwei Texten bereiten Sie jetzt in Gruppen einen kurzen Vortrag vor: Auswanderung aus Deutschland im 19. Jahrhundert: inwiefern ist sie heute relevant?


Herunterladen ppt "Deutschsprachige Auswanderung im 19. Jahrhundert Caroline Rowan-Olive 31.5.14."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen