Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© GTZ 2002 Fish Banks Ltd.. © GTZ 2002 Brettvorlage.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© GTZ 2002 Fish Banks Ltd.. © GTZ 2002 Brettvorlage."—  Präsentation transkript:

1 © GTZ 2002 Fish Banks Ltd.

2 © GTZ 2002 Brettvorlage

3 © GTZ 2002 Anfängliche Größe Ausbau - Auktion - Handel - Schiffsbau Reduzierung - Handel Weiß = 1 Schiff Rot = 5 Schiffe Gelb = 10 Schiffe Schiffsflotte = 1 = 5 = 10

4 © GTZ 2002 Jüngste Entwicklungen im Fischereiwesen Jahr Fang Schiffe Gegenwart

5 © GTZ 2002 Fischgebiete Hochseegebiet Höchste Fischdichte: Fische Jährliche Betriebskosten: $250/Schiff-Jahr Rentabilität (maximale Schiffsproduktivität): 25 Fische/Schiff-Jahr Küstengebiet Höchste Fischdichte: Fische Jährliche Betriebskosten : $150/Schiff-Jahr Rentabilität (maximale Schiffsproduktivität) 15 Fische/Schiff-Jahr

6 © GTZ 2002 Erfolgskriterium Guthaben = Kontostand Wert der Schiffsflotte: variabel, abhängig vom Fang der beiden letzten Jahre + $$$$ Guthaben Ihres Teams am Ende der Übung

7 © GTZ 2002 Schiff- auktionen & Handel neue Schiffe Zinsein- nahmen Schiffs- handel Zinsen Hafen- & Betriebs- kosten Gewinn = Einkommen - Ausgaben Gewinn Fisch- verkauf

8 © GTZ 2002 Einnahmen Verhandelter Preis 10% wenn Ihr Mindest-Konto- stand nicht negativ ist Fang x Preis ($20/Fisch) Fisch- verkäufe Zinsein- nahmen Schiffs- verkäufe

9 © GTZ 2002 Ausgaben Hafen: $50/Schiff-Jahr Küstenfischerei: $150/Schiff-Jahr Hochseefischerei: $250/Schiff-Jahr Neue Schiffe: je $300 (dieses Jahr berechnet, aber erst nächstes Jahr geliefert) Auktion: höchstes Gebot Handel: verhandelter Preis 15% wenn Mindest-Kontostand negativ ist Hafen- & Betriebs- kosten Einkäufe bei Auktionen und Handel Soll- Zinsen Schiffsbau

10 © GTZ 2002 Gewinnbeispiel Fischverkauf = 25 X $20 Betriebskosten Zwischensumme Hochseegebiet Fischverkauf = 15 X $20 Betriebskosten Zwischensumme Küstengebiet Hafengebühren 1 Schiff im Hochseegebiet 1 Schiff im Küstengebiet 1 Schiff im Hafen Gewinn $250 $150 - $50 $350 $500 - $250 $300 - $150

11 © GTZ 2002 Abfolge von Soll und Haben Sie beginnen das Jahr mit einem über die letzten Jahre aufgelaufenen Guthaben. Beim Erwerb von Schiffen bei Auktionen oder von anderen Teams werden die Kosten abgezogen. Die Betriebskosten Ihrer Flotte werden dann in Rechnung Ihr Fang wird berechnet und der Verkaufs- gewinn gut- geschrieben. Das Minimalguthaben wird berechnet und Ihr Konto nach dem jeweiligen Zinssatz errechnet Schließlich wird Ihr Konto mit den Kosten aller neuen Schiffe belastet, die Anfang des Jahres von Ihnen Kontostand + – gestellt. bestellt wurden.

12 © GTZ 2002 Der Fang wird beeinflusst durch: l Anzahl der Schiffe l Effektivität der Schiffe l Wetter

13 © GTZ 2002 Fangleistung je Schiff Fischdichte 0 0 Maximal Fische / Schiff / Jahr Küste Tiefsee 25

14 © GTZ 2002 Regeneration des Fischbestands Fischdichte Neue Fische/ Jahr 0 0 Maximal Tiefsee Küste 600

15 © GTZ 2002 Entscheidungsbogen R:1 Tiefseefang (Anz. Fische/Vorjahr) R:2 Küstenfang (Anz. Fische/Vorjahr) R:3 Fischpreis ($ / Fische/Vorjahr) R:4 Gesamtumsatz für Fische ($/Vorjahr) R:5 Zinsen ($/Vorjahr) R:6 Ursprüngliches Bankguthaben ($ in diesem Jahr) R:7 Flotte vor Versteigerung und Handel Jahresbericht D:8 Flotte nach Versteigerungen und Handel D:9 Ins Tiefseegebiet entsandte Schiffe D:10 Ins Küstengebiet entsandte Schiffe D:11 Im Hafen verbleibende Schiffe Verteilung der Schiffe Jahr D:1 Bei Versteigerungen erworbene Schiffe D:2 Aufwendungen für Versteigerungskäufe D:3 Durch Handel erworbene Schiffe D:4 Aufwendungen für erhandelte Schiffe D:5 Verkaufte Schiffe D:6 Geld aus Verkäufen Entscheidungen Jahr D:7 Neubestellungen Jahr ENTSCHEIDUNGSBOGEN Fish Banks, Ltd. Unternehmen:

16 © GTZ 2002 Ablauf 1. Sie erhalten den Computer-Ausdruck und nehmen die Eintragungen unter „Jahresbericht“ vor. 2. Sie machen Gebote für zu versteigernde Schiffe. 3. Sie kaufen oder verkaufen Schiffe in der Handelsphase. 4. Sie geben den Bau von neuen Schiffen in Auftrag. 5. Sie berechnen die Größe Ihrer Schiffsflotte und tragen sie ein. 6. Sie verteilen Ihre Schiffe in den Fanggebieten und im Hafen und tragen Ihre Entscheidungen in den Entscheidungsbogen ein. 7. Sie setzen Ihre Schiffe auf das Spielbrett. 8. Sie geben Ihren Entscheidungsbogen dem Moderator.


Herunterladen ppt "© GTZ 2002 Fish Banks Ltd.. © GTZ 2002 Brettvorlage."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen