Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Aufklärung (1720-1800) Deutsch LK Bärens Jana & Anna.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Aufklärung (1720-1800) Deutsch LK Bärens Jana & Anna."—  Präsentation transkript:

1 Die Aufklärung ( ) Deutsch LK Bärens Jana & Anna

2 Geschichtlicher Kontext Siebenjähriger Krieg 1776 Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten 1789 Französische Revolution (in Frankreich nimmt auch das Denken der Aufklärung ihren Ausgang: Veröffentlichung der Enzyklopädie, welche versteckt die Denkstrukturen der Aufklärer, wie Diderot enthält)

3 Kulturelle & technische Veränderungen Durchsetzung der allgemeinen Schulpflicht 1768 Erfindung der Dampfmaschine (Zeitalter der Industriellen Revolution)  Fortschrittsglaube 1775 Erfindung der Nähmaschine

4 Vernunft Verstand Fähigkeit zu logischem Denken Verknüpfung von Sachzusammenhängen Schlussfolgern Prinzip der Gewaltenteilung (Abschaffung des Absolutismus)

5 Kritik an der Religion und Kirche -> Aufklärung fordert mehr Toleranz Kritik an den staatlichen und gesellschaftlichen Machtstrukturen  Abschaffung des Feudalismus und Merkantilismus

6 Nathan der Weise (insbesondere die Ringparabel  steht für Toleranz unter den Menschen) – G.E. Lessing Emilia Galotti – G.E. Lessing Die Abderiten – Christoph Martin Wieland Die philosophischen Schriften Kants WICHTIG: natürlich gab es neben der Aufklärung noch weitere literarische, philosophische und religiöse Strömungen, aber die Aufklärung stellte dennoch die dominierende Strömung im 18. Jahrhundert dar!

7 Im Sinne der Aufklärung erzogen worden Orientiert sich an Wieland und Lessing  ABER Infragestellung dieser Grundposition als Spätaufklärer, denn er sieht Aufklärung als Gefahr Stellt zwei Extreme gegenüber: Aufklärung resultiert in Egoismus/Gigantismus versus Unterdrückung der individuellen Bedürfnisse durch ein starres Moralverständnis Zählt zu den „dunklen“ Schriftstellern  spricht die rücksichtslose Wahrheit aus

8 ..., welche die zwei genannten Extreme literarisch darstellen „Don Karlos“ behandelt Ideal der Aufklärung  Glaube an die Erziehbarkeit des Menschen zu einem human handelnden Wesen „Die Räuber“ behandelt die Gefahr der Aufklärung  Franz Moor als Intrigant der seinen Verstand nutzt um anderen Schaden zuzufügen

9 „Sapere aude!“ „Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

10 Geboren am 22. April 1724 in Königsberg Gestorben am 12. Februar 1804 in Königsberg Vertreter der abendländischen Philosophie Wächst in einem pietistischen Haushalt auf 1770 erhielt er eine Stelle als Professor für Logik und Metaphysik 1787 Aufnahme in die Berliner Akademie der Wissenschaften

11 „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit.“  „selbst verschuldete Unmündigkeit bezeichnet die Feigheit und Faulheit des Bürgertums bezogen auf die fehlende Reflexion der bestehenden Machtverteilung (Kirche und Monarchie) Aufforderung an den Bürger sich aus seiner Naivität zu befreien und sich von seinem klaren Verstand leiten zu lassen Seine Werke gelten als bedeutender Wendepunkt und Beginn der modernen Philosophie

12 Kritik der reinen Vernunft Kritik der praktischen Vernunft Kritik der Urteilskraft Erkenntnistheorie „Was kann ich wissen?“, „Was sind die Bedingungen der Möglichkeit von Erkenntnis?“

13 „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“ Individuum soll nur zum Selbstzweck handeln, ohne anderen Individuen dabei Schaden zuzufügen  andere so behandeln, wie man selber behandelt werden will

14 Kant lehnt die Transzendenz ab und fordert Bestimmung der Grenzen des Erkennbaren  Anklage der Zensurbehörde: „Herabwürdigung mancher Haupt- und Grundlehren der heiligen Schriften und des Christentums


Herunterladen ppt "Die Aufklärung (1720-1800) Deutsch LK Bärens Jana & Anna."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen