Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ich kann Ihre Gedanken lesen... Weil ich über übersinnliche Kräfte verfüge …

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ich kann Ihre Gedanken lesen... Weil ich über übersinnliche Kräfte verfüge …"—  Präsentation transkript:

1

2 Ich kann Ihre Gedanken lesen...

3 Weil ich über übersinnliche Kräfte verfüge …

4 Hier sind 6 Karten Wählen Sie eine aus Ich werde diese Karte erraten.

5 Schauen Sie mir tief in die Augen und denken Sie an Ihre Karte...

6 Schauen Sie genau hin! Eine Karte fehlt! Ihre Karte! Ich habe sie weggenommen! Ich wusste, welche Karte Sie ausgewählt haben!

7 Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! Die Lösung...

8 Es gab zwei völlig unterschiedliche Kartensets Bringen wir Licht ins Dunkel

9 Des Rätsels Lösung

10 Enlightenment Lumières Die Aufklärung Age of Enlightenment Siècle des Lumières (Glaube nicht jeden Mist, sondern) Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen Das Unterrichtsthema lautet

11 Ursachen der Aufklärung und ihre Auswirkungen Renaissance Humanismus Reformation Glaubenskämpfe Naturwissen- schaften Aufklärung erfolgreich umgesetzt? Bekannte Aufklärer Das Zeitalter der Aufklärung Was ist Aufklärung? Newton Locke Mill Kant Lessing Montesquieu Adam Smith Naturwissen- schaft: Beobachtung Experimente Vernunft Gesellschaft: Gleichheit / Freiheit Menschenrechte Religion: Rel. Toleranz Politik: Gewaltenteilung Mitbestimmung Kontrolle Wirtschaft: Wirtschafts- liberalismus Wissens- gesellschaft: Enzyklopädien Diderot, DAlembert Rousseau Pestalozzi Pädagogik: Schule Erziehung Aufstieg des Bürgertums

12 Ursachen der Aufklärung und ihre Auswirkungen Renaissance Humanismus Reformation Glaubenskämpfe Naturwissen- schaften Aufklärung erfolgreich umgesetzt? Bekannte Aufklärer Das Zeitalter der Aufklärung Was ist Aufklärung? Aufstieg des Bürgertums Newton Locke Mill Kant Lessing Montesquieu Adam Smith Naturwissen- schaft: Beobachtung Experimente Vernunft Gesellschaft: Gleichheit / Freiheit Menschenrechte Religion: Rel. Toleranz Politik: Gewaltenteilung Mitbestimmung Kontrolle Wirtschaft: Wirtschafts- liberalismus Wissens- gesellschaft: Enzyklopädien Diderot, DAlembert Rousseau Pestalozzi Pädagogik: Schule Erziehung

13 Ursachen und Folgen der Aufklärung Renaissance Humanismus Reformation Glaubenskämpfe Aufstieg des Bürgertums Naturwissen- schaften Aufklärung Emanzipation des Menschen auf der Basis der Vernunft Wegbereiter der Revolutionen von 1776 und 1789

14 Ursachen der Aufklärung und ihre Auswirkungen Renaissance Humanismus Reformation Glaubenskämpfe Naturwissen- schaften Aufklärung erfolgreich umgesetzt? Bekannte Aufklärer Das Zeitalter der Aufklärung Was ist Aufklärung? Aufstieg des Bürgertums Newton Locke Mill Kant Lessing Montesquieu Adam Smith Naturwissen- schaft: Beobachtung Experimente Vernunft Gesellschaft: Gleichheit / Freiheit Menschenrechte Religion: Rel. Toleranz Politik: Gewaltenteilung Mitbestimmung Kontrolle Wirtschaft: Wirtschafts- liberalismus Wissens- gesellschaft: Enzyklopädien Diderot, DAlembert Rousseau Pestalozzi Pädagogik: Schule Erziehung

15 Altes und neues Denken Aus der päpstlichen Bulle gegen Luther, 15. Juni 1520 Einige, deren Verstand der Vater der Lüge verblendet hat und die nach alter Gewohnheit der Ketzer sich selbst für weise halten und die Heilige Schrift anders auslegen als der Heilige Geist es fordert, nämlich nur nach ihrer eigenen Ansicht und um des Ehrgeizes und der Volksgunst willen... Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?, 1784 Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst- verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Un- vermögen, sich seines Ver- standes ohne Leitung eines anderen zu bedienen... Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen ist also der Wahlspruch der Aufklärung.

16 Mögliche Definition der Aufklärung Unter Aufklärung versteht man einen sowohl individuellen wie gesellschaftlichen, geistigen Emanzipationsprozess, der darauf abzielt, allein auf dem Glauben an Autoritäten beruhende Denkweisen kritisch zu hinterfragen, und sich, nach einem Wort von Kant, seines eigenen Verstandes zu bedienen. Der aufgeklärte Mensch soll nicht mehr den Vorgaben der Obrigkeiten oder von Mode und Zeitgeist vertrauen, sondern nach Kants Definition aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit herausgehen und sein Leben und Denken selbst bestimmen.

17 Ursachen der Aufklärung und ihre Auswirkungen Renaissance Humanismus Reformation Glaubenskämpfe Naturwissen- schaften Aufklärung erfolgreich umgesetzt? Bekannte Aufklärer Das Zeitalter der Aufklärung Was ist Aufklärung? Aufstieg des Bürgertums Newton Locke Mill Kant Lessing Montesquieu Adam Smith Naturwissen- schaft: Beobachtung Experimente Vernunft Gesellschaft: Gleichheit / Freiheit Menschenrechte Religion: Rel. Toleranz Politik: Gewaltenteilung Mitbestimmung Kontrolle Wirtschaft: Wirtschafts- liberalismus Wissens- gesellschaft: Enzyklopädien Diderot, DAlembert Rousseau Pestalozzi Pädagogik: Schule Erziehung

18 Fortschritte in der Wissenschaft

19 Ursachen der Aufklärung und ihre Auswirkungen Renaissance Humanismus Reformation Glaubenskämpfe Naturwissen- schaften Aufklärung erfolgreich umgesetzt? Bekannte Aufklärer Das Zeitalter der Aufklärung Was ist Aufklärung? Aufstieg des Bürgertums Newton Locke Mill Kant Lessing Montesquieu Adam Smith Naturwissen- schaft: Beobachtung Experimente Vernunft Gesellschaft: Gleichheit / Freiheit Menschenrechte Religion: Rel. Toleranz Politik: Gewaltenteilung Mitbestimmung Kontrolle Wirtschaft: Wirtschafts- liberalismus Wissens- gesellschaft: Enzyklopädien Diderot, DAlembert Rousseau Pestalozzi Pädagogik: Schule Erziehung

20 Wir halten diese Wahrheiten für ausgemacht, dass alle Menschen gleich erschaffen worden, dass sie von ihrem Schöpfer mit gewissen unveräußerlichen Rechten begabt worden, worunter sind Leben, Freiheit und das Streben nach Glückseligkeit; dass zur Versicherung dieser Rechte Regierungen unter den Menschen eingeführt worden sind, welche ihre gerechte Gewalt von der Einwilligung der Regierten herleiten; dass sobald eine Regierungsform diesen Endzwecken verderblich wird, es das Recht des Volkes ist, sie zu verändern oder abzuschaffen, und eine neue Regierung einzusetzen.

21 Ursachen der Aufklärung und ihre Auswirkungen Renaissance Humanismus Reformation Glaubenskämpfe Naturwissen- schaften Aufklärung erfolgreich umgesetzt? Bekannte Aufklärer Das Zeitalter der Aufklärung Was ist Aufklärung? Aufstieg des Bürgertums Newton Locke Mill Kant Lessing Montesquieu Adam Smith Naturwissen- schaft: Beobachtung Experimente Vernunft Gesellschaft: Gleichheit / Freiheit Menschenrechte Religion: Rel. Toleranz Politik: Gewaltenteilung Mitbestimmung Kontrolle Wirtschaft: Wirtschafts- liberalismus Wissens- gesellschaft: Enzyklopädien Diderot, DAlembert Rousseau Pestalozzi Pädagogik: Schule Erziehung

22 Welches ist der richtige Ring? NATHAN. Mein Rat ist aber der:... So glaube jeder sicher seinen Ring den echten Es eifre jeder seiner unbestochnen von Vorurteilen freien Liebe nach! Es strebe von euch jeder um die Wette, die Kraft des Steins in seinem Ring' an Tag zu legen! Komme dieser Kraft mit Sanftmut, mit herzlicher Verträglichkeit, mit Wohltun, mit innigster Ergebenheit in Gott... So lad ich über tausend Jahre Sie wiederum vor diesen Stuhl. Da wird ein weisrer Mann auf diesem Stuhle sitzen als ich; und sprechen.

23 Forderung nach religiöse Toleranz

24 Ursachen der Aufklärung und ihre Auswirkungen Renaissance Humanismus Reformation Glaubenskämpfe Naturwissen- schaften Aufklärung erfolgreich umgesetzt? Bekannte Aufklärer Das Zeitalter der Aufklärung Was ist Aufklärung? Aufstieg des Bürgertums Newton Locke Mill Kant Lessing Montesquieu Adam Smith Naturwissen- schaft: Beobachtung Experimente Vernunft Gesellschaft: Gleichheit / Freiheit Menschenrechte Religion: Rel. Toleranz Politik: Gewaltenteilung Mitbestimmung Kontrolle Wirtschaft: Wirtschafts- liberalismus Wissens- gesellschaft: Enzyklopädien Diderot, DAlembert Rousseau Pestalozzi Pädagogik: Schule Erziehung

25 Die Allmacht des Staates wird gebrochen Sobald in ein und derselben Person oder derselben Beamtenschaft die legislative Befugnis mit der exekutiven verbunden ist, gibt es keine Freiheit. Es wäre nämlich zu befürchten, dass derselbe Monarch oder derselbe Senat tyrannische Gesetze erliesse und dann tyrannisch durchführte. Alles wäre verloren, wenn ein und derselbe Mann beziehungsweise die gleiche Körperschaft entweder der Mächtigsten oder der Adligen oder des Volkes folgende drei Machtvollkommenheiten ausübte: Gesetze erlassen, öffentliche Beschlüsse in die Tat umsetzen, Verbrechen und private Streitfälle aburteilen. (Montesquieu: Vom Geist der Gesetze) Entmachtung durch Gewaltenteilung

26 Ursachen der Aufklärung und ihre Auswirkungen Renaissance Humanismus Reformation Glaubenskämpfe Naturwissen- schaften Aufklärung erfolgreich umgesetzt? Bekannte Aufklärer Das Zeitalter der Aufklärung Was ist Aufklärung? Aufstieg des Bürgertums Newton Locke Mill Kant Lessing Montesquieu Adam Smith Naturwissen- schaft: Beobachtung Experimente Vernunft Gesellschaft: Gleichheit / Freiheit Menschenrechte Religion: Rel. Toleranz Politik: Gewaltenteilung Mitbestimmung Kontrolle Wirtschaft: Wirtschafts- liberalismus Wissens- gesellschaft: Enzyklopädien Diderot, DAlembert Rousseau Pestalozzi Pädagogik: Schule Erziehung

27 Der Beginn der Volkswirtschaftslehre Der Markt (und der Egoismus der Menschen) steuert die komplexe Wirtschaft zum Vorteil der Allgemeinheit Hier sehen Sie die unsichtbare Hand, die alles lenkt und steuert

28 Ursachen der Aufklärung und ihre Auswirkungen Renaissance Humanismus Reformation Glaubenskämpfe Naturwissen- schaften Aufklärung erfolgreich umgesetzt? Bekannte Aufklärer Das Zeitalter der Aufklärung Was ist Aufklärung? Aufstieg des Bürgertums Newton Locke Mill Kant Lessing Montesquieu Adam Smith Naturwissen- schaft: Beobachtung Experimente Vernunft Gesellschaft: Gleichheit / Freiheit Menschenrechte Religion: Rel. Toleranz Politik: Gewaltenteilung Mitbestimmung Kontrolle Wirtschaft: Wirtschafts- liberalismus Wissens- gesellschaft: Enzyklopädien Diderot, DAlembert Rousseau Pestalozzi Pädagogik: Schule Erziehung

29 Der Beginn der Informationsgesellschaft Dieses Werk könnte... zum Fortschritt der menschlichen Kenntnisse beitragen, die Zahl der echten Gelehrten, der hervorragenden Künstler und der aufgeklärten Laien vermehren und die folglich in der Gesellschaft neue Vorteile verarbeiten A. Diderot, Enzyklopädie, dtv 4026, München 1969, zit. nach: Vom Ancien Régime zur modernen Welt: Revolution in Amerika und Europa, hg. Von Arnulf Moser u.a., Stuttgart 1990, S. 24f.

30 Ursachen der Aufklärung und ihre Auswirkungen Renaissance Humanismus Reformation Glaubenskämpfe Naturwissen- schaften Aufklärung erfolgreich umgesetzt? Bekannte Aufklärer Das Zeitalter der Aufklärung Was ist Aufklärung? Aufstieg des Bürgertums Newton Locke Mill Kant Lessing Montesquieu Adam Smith Naturwissen- schaft: Beobachtung Experimente Vernunft Gesellschaft: Gleichheit / Freiheit Menschenrechte Religion: Rel. Toleranz Politik: Gewaltenteilung Mitbestimmung Kontrolle Wirtschaft: Wirtschafts- liberalismus Wissens- gesellschaft: Enzyklopädien Diderot, DAlembert Rousseau Pestalozzi Pädagogik: Schule Erziehung

31 Schule und Erziehung "Man veredelt die Pflanzen durch die Zucht und die Menschen durch Erziehung." Jean-Jacques Rousseau - Emile Pestalozzi-Denkmal in Zürich

32 Ursachen der Aufklärung und ihre Auswirkungen Renaissance Humanismus Reformation Glaubenskämpfe Naturwissen- schaften Aufklärung erfolgreich umgesetzt? Bekannte Aufklärer Das Zeitalter der Aufklärung Was ist Aufklärung? Aufstieg des Bürgertums Newton Locke Mill Kant Lessing Montesquieu Adam Smith Naturwissen- schaft: Beobachtung Experimente Vernunft Gesellschaft: Gleichheit / Freiheit Menschenrechte Religion: Rel. Toleranz Politik: Gewaltenteilung Mitbestimmung Kontrolle Wirtschaft: Wirtschafts- liberalismus Wissens- gesellschaft: Enzyklopädien Diderot, DAlembert Rousseau Pestalozzi Pädagogik: Schule Erziehung

33 Naturwissenschaft Gesellschaft Religion Politik Wirtschaft Alte OrdnungAufklärungAnwendungen Überlieferung Vermutung Beobachtung Experiment Vernunft Newton: Schwerkraft Kepler: Planetenbewegung Watt: Dampfmaschine Technischer Fortschritt Ständegesellschaft Gleichheit und Freiheit des Menschen Wahrung der Menschenrechte Gott und die Bibel Keine Bindung an eine bestimmte Religion Säkularisierung Religiöse Toleranz Gottesgnadentum Absoluter Herrscher Kontrolle des Herrschers Mitbestimmung Widerstandsrecht Gewaltenteilung Staatlich gelenkte Wirtschaft Wirtschaftliche Freiheit Wirtschaftsliberalismus Wohlstand Wissenschaft Hierarchisiertes Wissen Enzyklopädien, Wissenssammlung aufgeklärte, mündige Bürger Wissensgesellschaft Erziehung Anleitung zu einem gottgefälligen Lebenswandel Förderung aller menschlichen Fähigkeiten Pädagogik ganzheitliche Förderung, kritisches Denken

34 Es wird der Augenblick kommen, wo die Sonne auf der Erde nur freie Menschen bescheint, die keinen anderen Herren als ihre Vernunft anerkennen, wo Tyrannen und Sklaven, Priester und ihre Werkzeuge nur noch in den Geschichtsbüchern und auf der Bühne existieren werden... Die Vision

35 Ursachen der Aufklärung und ihre Auswirkungen Renaissance Humanismus Reformation Glaubenskämpfe Naturwissen- schaften Aufklärung erfolgreich umgesetzt? Bekannte Aufklärer Das Zeitalter der Aufklärung Was ist Aufklärung? Aufstieg des Bürgertums Newton Locke Mill Kant Lessing Montesquieu Adam Smith Naturwissen- schaft: Beobachtung Experimente Vernunft Gesellschaft: Gleichheit / Freiheit Menschenrechte Religion: Rel. Toleranz Politik: Gewaltenteilung Mitbestimmung Kontrolle Wirtschaft: Wirtschafts- liberalismus Wissens- gesellschaft: Enzyklopädien Diderot, DAlembert Rousseau Pestalozzi Pädagogik: Schule Erziehung

36 Ist die Aufklärung gescheitert? Aufklärung, wäre der Ausgang des Menschen aus der selbst- verschuldeten Unmündigkeit gewesen?


Herunterladen ppt "Ich kann Ihre Gedanken lesen... Weil ich über übersinnliche Kräfte verfüge …"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen