Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seite 1 Mitglied der FHO Fachhochschule Ostschweiz Konflikte und Mobbing Bild: Kampfhähne Konflikte Stefan Gartmann Stefan Gartmann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seite 1 Mitglied der FHO Fachhochschule Ostschweiz Konflikte und Mobbing Bild: Kampfhähne Konflikte Stefan Gartmann Stefan Gartmann."—  Präsentation transkript:

1 Seite 1 Mitglied der FHO Fachhochschule Ostschweiz Konflikte und Mobbing Bild: Kampfhähne Konflikte Stefan Gartmann Stefan Gartmann Gesprächsführung

2 Seite 2 Regeln für ein gutes Gespräch…

3 Seite 3 Regeln für ein gutes Gespräch nach Ruth C. Cohn -Sei dein eigener Chairman -Akzeptiere dein Gegenüber -Störungen haben Vorrang -Es kann nur einer sprechen -Höre aktiv zu -Frage zurück -Argumentiere sachlich und logisch -Gehe auf die Argumente des anderen ein -Beachte deine Körpersprache [und die des anderen] -‘Ich’ statt ‘Man’ oder ‘Wir’

4 Seite 4 Kompetenzen der Gesprächsführung Schulz von Thun, 2000, S. 64ff. Sich interessieren Farbe bekennenLeiten und Strukturieren

5 Seite 5 Sache Was ich sachlich beizutragen habe. Selbstkundgabe Was ich von mir zu erkennen gebe. Beziehung Was ich von dir halte und wie ich zu dir stehe. Appell Was ich dir rate, wozu ich dich bewegen möchte. Senden

6 Seite 6 Empfangen Sache Wie ist der Sachverhalt zu verstehen? Selbstkundgabe Was ist das für einer? Was geht in ihm vor? Beziehung Was hält er von mir? Wie steht er zu mir? Appell Was will er bei mir erreichen?

7 Seite 7 Sich interessieren Aktives Zuhören Beziehung Ich bin «ganz Ohr» Inhalt Kernaussagen «auf den Punkt bringen» Gefühle Dem anderen «aus dem Herzen» sprechen

8 Seite 8 Gesprächsstruktur

9 Seite 9 EinstiegHauptteilAbschluss Beziehungsebene Sachebene Positives Gesprächsklima [Ich bin ok – Du bist ok] Nonverbales Verhalten Nicht um den heissen Brei herumreden Inhalt und Zweck des Gesprächs Rahmenbedingungen definieren Zielsetzungen nennen [und wenn möglich vereinbaren] Problem erkennen und definieren Verständlich informieren Fragen / Aktives Zuhören Sache und Beziehung trennen ICH-Botschaften / keine DU- Botschaften Transaktionen aus dem Erwachsenen-ICH Keine psychologischen Spiele Argumentieren und auf Gegenargumente eingehen [Gemeinsam] alternative Lösungen entwickeln und bewerten Unangenehmes nicht auf das Ende aufsparen Ergebnis zusammenfassen [Hauptbotschaft] Prüfen, ob Gegenüber verstanden hat Massnahmen vereinbaren und festhalten Beidseitiges Feedback zum Gespräch

10 Seite mitarbeiterorientiert aufgabenorientiert Gemeinsame Problemlösung

11 Seite 11 Grundstile des Konfliktverhaltens Berkel in: Hugo-Becker u. Becker, 2004, S. 133 Ziele der Gegenpartei eigene Ziele Gemeinsame Problemlösung Nachgeben Machtstrategie Kompromiss Flucht

12 Seite 12 Gespräche führen ist… …wie Brücken bauen

13 Seite 13 VG MA Perspektivenwechsel Position des Gesprächspartners einnehme und seine Sicht der Dinge verstehen und in den Lösungsprozess mi einbeziehen

14 Seite = Sichtweise Vorgesetzte/r Gemeinsame Problemlösung


Herunterladen ppt "Seite 1 Mitglied der FHO Fachhochschule Ostschweiz Konflikte und Mobbing Bild: Kampfhähne Konflikte Stefan Gartmann Stefan Gartmann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen