Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Atemschutzüberwachung. Inhalt Warum Verantwortlich Überwachungstafel Plakette Handhabung Wichtig Sicherungstrupp Notfallmeldung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Atemschutzüberwachung. Inhalt Warum Verantwortlich Überwachungstafel Plakette Handhabung Wichtig Sicherungstrupp Notfallmeldung."—  Präsentation transkript:

1 Atemschutzüberwachung

2 Inhalt Warum Verantwortlich Überwachungstafel Plakette Handhabung Wichtig Sicherungstrupp Notfallmeldung

3 Warum Atemschutzüberwachung ? Warum? Erhöhte Unfallgefahr Menschliches Versagen Technische Probleme Unvorhersehbare Ereignisse Stress durch Einsatzlage Verlust des Zeitgefühls Hilfestellung von Außen Hilfsmittel für Einsatzleitung

4 Verantwortlich? Gesamtverantwortung: Einsatzleiter Verantwortlich für Durchführung: Zug- /Gruppenführer Verantwortlich für sicheren Atemschutzeinsatz: jeder Atemschutzgeräteträger selber Die Atemschutzüberwachung ist hierzu nur eine Hilfestellung und Kontrollefunktion

5 Überwachungstafel Sie unterstütz die Einsatzleitung und Trupps, dass man sieht wie lange der eingesetzt Trupp noch arbeiten, suchen kann.

6 Überwachungstafel Kann 3 Trupps überwachen Wiederbeschreibbare Tafel Digtialuhr 3 Kurzzeitwecker Berechnungseinheit

7 Plakette Am Schultergurt der PA befestigt Name des Atemschutzgeräteträgers Anfangsdruck der PA Fahrzeug von dem PA Abteilung des Atemgeräteträgers Funktion/Truppbezeichnung des Atemschutzgeräteträgers Vom AGT bzw. Überwachenden auszufüllen Gerätenummer

8 Handhabung Beide Plaketten des Trupps in Halterung stecken Kurzzeitwecker bei Anschluss der Lungenautomaten auf 10 Minuten stellen und ablaufen lassen Nach 10 Minuten abfragen bzw. wenn Einsatzziel erreicht ist. Mit Hilfe der Berechnungseinheit restliche Zeit berechnen Restliche Zeit auf Kurzzeitwecker einstellen Nach Ablauf der Zeit den Trupp herausholen

9 Wichtig Alle Daten korrekt erfassen Der Überwachende holt sich die Daten vom Zug/Gruppenführer Der Funkverkehr sollte nicht übermäßig mit nachfragen belastet werden Funken So wenig wie möglich – so oft als nötig

10 Sicherheitstrupp Muss immer vorhanden sein nach FwDV7 Der Sicherheitstrupp ist ausgerüstet und hat Atemschutzgerät geprüft und einsatzbereit Die Maske wird je nach Anforderung aufgesetzt oder griffbereit gehalten Der Trupp muss das Rettungsset bereitstellen

11 Notfallmeldung M A Y D A Y Wird benutz wenn ein Trupp in Gefahr bzw. in einer Notlage ist Sollte die Funkverbindung nicht ausreichen wird der Sicherungstrupp soweit vorgeschickt bis eine Verbindung besteht


Herunterladen ppt "Atemschutzüberwachung. Inhalt Warum Verantwortlich Überwachungstafel Plakette Handhabung Wichtig Sicherungstrupp Notfallmeldung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen