Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Unterkühlung / Erfrierung Bild?. Information 2  Bei Erfrierungen sind die vom Körperstamm entfernten Körperteile betroffen  Oftmals Zehen oder Nase.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Unterkühlung / Erfrierung Bild?. Information 2  Bei Erfrierungen sind die vom Körperstamm entfernten Körperteile betroffen  Oftmals Zehen oder Nase."—  Präsentation transkript:

1 1 Unterkühlung / Erfrierung Bild?

2 Information 2  Bei Erfrierungen sind die vom Körperstamm entfernten Körperteile betroffen  Oftmals Zehen oder Nase  Unterkühlung betrifft meist ganzen Körper und damit auch die Leistungsfähigkeit innerer Organe  Kann zum lebensbedrohlichen Notfall werden

3 Information 3 Genereller Grundsatz in der Ersten Hilfe  Bei jedem Erkrankten oder Verletzten ist – auch in einer für Gesunde temperaturmässig angenehmen Umgebung – für Wärmeerhalt zu sorgen, um eine Unterkühlung zu vermeiden!

4 Erkennen 4 Unterkühlung:  Betroffener ist vorerst oft aufgeregt und zittert, um dadurch Wärme zu produzieren  Im Verlauf kein Kältezittern mehr, Bewusstseinstrübung bis zur Bewusstlosigkeit  Atmung bei starker Unterkühlung oft oberflächlich, Puls schwach und langsam  In schweren Fällen Kreislaufstillstand

5 Erkennen 5 Erfrierung:  Deutlich fühlbar kaltes Körperteil  Hartes, eventuell gefrorene Gewebe mit unnatürlicher Farbe (von blass über marmoriert bis blau-schwarz)  Patient spürt Kribbeln, später Schmerzen  Verlust von Empfindungen der betroffenen Körperregion

6 Handeln 6  Alarmierung des Rettungsdienstes  Für Wärme und Witterungsschutz sorgen  Nasse Kleidung ersetzen ( Wolldecken usw. )  Keine direkten Aufwärmversuche mit z.B. Heizquelle  Wache Betroffene in der Lagerung unterstützen

7 Handeln 7 Unterkühlung:  Warme und zuckerhaltige Getränke bei Bewusstseinsklaren – ja, Alkohol und Zigaretten - nein  Betroffenen beruhigen und passiv aufwärmen (z.B. Rettungsdecke)  Falls das Kältezittern erloschen ist: Lageänderungen des Patienten soweit möglich vermeiden Erfrierung:  Falls möglich, erfrorene Stelle steril abdecken und abpolstern

8 Handeln 8  Patient ohne Bewusstsein und mit normaler Atmung: Stabile Seitenlagerung  Patient ohne Bewusstsein und ohne normale Atmung: Sofortiger Start der BLS Massnahmen


Herunterladen ppt "1 Unterkühlung / Erfrierung Bild?. Information 2  Bei Erfrierungen sind die vom Körperstamm entfernten Körperteile betroffen  Oftmals Zehen oder Nase."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen