Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.roteskreuz.at Version April | 2011 Gruber Rupert Erste Hilfe Grundkurs Modul 1 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.roteskreuz.at Version April | 2011 Gruber Rupert Erste Hilfe Grundkurs Modul 1 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R."—  Präsentation transkript:

1 Version April | 2011 Gruber Rupert Erste Hilfe Grundkurs Modul 1 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

2 Version April | 2011 Inhalte des Kurses Unfallverhütung Grundlagen der Ersten Hilfe Regloser Notfallpatient Akute Notfälle Wunden Knochen- und Gelenksverletzungen Das Rote Kreuz 2 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

3 Version April | 2011 Unfallverhütung – Schutzmaßnahmen Technische (z. B. defekte Geräte ersetzen) Unfallgefahren im Vorfeld beseitigen Organisatorische (z. B. Herdschutzgitter montieren) Mensch und Gefahr voneinander trennen Persönliche (z. B. Schutzbrille verwenden) Schutz gefährdeter Körperteile Verhaltensmaßnahmen (z. B. Schulung durchführen) 3 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

4 Version April | 2011 Unfallverhütung 4 Freizeitunfallstatistik Quelle: KfV, 2009 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

5 Version April | 2011 Erste Hilfe ist einfach! 5 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

6 Version April | 2011 Rettungskette 6 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

7 Version April | 2011 Notrufnummern Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

8 Version April | 2011 Motorradunfall 8 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

9 Version April | 2011 Wegziehen 9 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

10 Version April | 2011 Verkehrsunfall 10 Abstand halten Für Sicherheit sorgen Warnweste anziehen Vorsichtig aussteigen Warndreieck aufstellen Verletzten mit Rautekgriff retten Notruf und Basismaßnahmen durchführen Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

11 Version April | Schnelles Handeln - aber einfach kann leben retten Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

12 Version April | 2011 Wenn ein Mensch reglos auf dem Boden liegt … 12 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

13 Version April | 2011 Bewusstlosigkeit 13 Notfallcheck durchführen Bei normaler Atmung zur Seite drehen Notruf durchführen Basismaßnahmen durchführen Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

14 Version April | 2011 Atem-Kreislauf-Stillstand 14 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

15 Version April | 2011 Herzdruckmassage 15 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

16 Version April | 2011 Defibrillation 16 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

17 Version April | 2011 Herzinfarkt 17 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

18 Version April | 2011 Erste Hilfe bei Herzinfarkt 18 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

19 Version April | 2011 Herzinfarkt 19 Für Ruhe sorgen Notruf durchführen Erkrankten in angenehmer Position sitzen lassen Erkrankten langsam und tief durchatmen lassen Basismaßnahmen durchführen Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

20 Version April | 2011 Herzinfarkt Ursache: Thrombotisch Erste Hilfe Ausbildung Mariapfarr 2009 G.R.

21 Version April | 2011 Symptome Herzinfarkt Schmerzen im Brustbereich, die in Bauch, Hals, Kiefer und Arme ausstrahlen können Atemnot Kaltschweißigkeit Todesangst 21 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

22 Version April | 2011 Schlaganfall 22 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

23 Version April | 2011 Erste Hilfe bei Schlaganfall 23 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

24 Version April | 2011 Schlaganfall 24 Erkrankte beruhigen Notruf durchführen Erkrankte hinlegen Sich vergewissern, dass die Erkrankte gut atmen kann Basismaßnahmen durchführen Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

25 Version April | 2011 Symptome Schlaganfall Gefühlsstörungen Lähmungen an einer Körperhälfte Schwindel Sprachstörungen Sehstörungen 25 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

26 Version April | 2011 Krampfanfall 26 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

27 Version April | 2011 Erste Hilfe bei Krampfanfall 27 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

28 Version April | 2011 Krampfanfall 28 Erkrankte vor weiteren Verletzungen schützen Ruhe bewahren Notruf durchführen Nach dem Krampfanfall Erkrankte zur Seite drehen Basismaßnahmen durchführen Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

29 Version April | 2011 Unterzuckerung 29 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

30 Version April | 2011 Erste Hilfe bei Unterzuckerung 30 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

31 Version April | 2011 Unterzuckerung 31 Diabetiker hinsetzen lassen Notruf durchführen Zuckerhältiges zu trinken oder zu essen geben Basismaßnahmen durchführen Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

32 Version April | 2011 Asthmaanfall 32 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

33 Version April | 2011 Erste Hilfe bei Asthma 33 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

34 Version April | 2011 Asthmaanfall 34 Ruhe bewahren Notruf durchführen Erkrankten hinsetzen Zu langsamer, tiefer Ausatmung anregen Basismaßnahmen durchführen Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

35 Version April | 2011 Kollaps 35 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

36 Version April | 2011 Kollaps 36 Erkrankte ansprechen und nach Schmerzen fragen Beine hochlagern Bei der Person bleiben Arzt aufsuchen, falls keine Besserung eintritt Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

37 Version April | 2011 Sonnenstich 37 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

38 Version April | 2011 Sonnenstich 38 Erkrankte in den Schatten bringen Für kalte Umschläge für den überhitzten Kopf sorgen Basismaßnahmen durchführen Arzt aufsuchen, falls keine Besserung eintritt Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

39 Version April | 2011 Verschlucken 39 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

40 Version April | 2011 Verschlucken 40 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

41 Version April | 2011 Verschlucken 41 Ruhe bewahren Person ansprechen Fest mit flacher Hand zwischen die Schulterblätter schlagen Falls nach fünf Schlägen keine Besserung eintritt - fünf Kompresionen des Oberbauches durchführen Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

42 Version April | 2011 Vergiftung 42 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

43 Version April | 2011 Vergiftung 43 Die Erkrankte fragen, was sie zu sich genommen hat, und den Notruf wählen Seitenlagerung durchführen und Substanzen, die sich in der Mundhöhle befinden, ausspucken lassen VIZ anrufen Basismaßnahmen durchführen Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

44 Version April | 2011 Allergische Reaktion 44 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

45 Version April | 2011 Allergische Reaktion 45 Fragen, ob eine Allergie vorliegt – bei Atemnot oder allergischer Reaktion den Notruf wählen Zu langsamer, tiefer Atmung anregen Kühlung mit Eis veranlassen Basismaßnahmen durchführen Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R.

46 Version April | 2011 Erste Hilfe Ausbildung Mariapfarr 2005 G.G.


Herunterladen ppt "Www.roteskreuz.at Version April | 2011 Gruber Rupert Erste Hilfe Grundkurs Modul 1 Erste Hilfe Ausbildung 2011 G.R."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen