Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

17.06.-21.06.2013.  Zusammenarbeit mit Christian Schmitz von der Anglo European Connections GmbH  seit 1998  Unterbringung in Gastfamilien, die.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "17.06.-21.06.2013.  Zusammenarbeit mit Christian Schmitz von der Anglo European Connections GmbH  seit 1998  Unterbringung in Gastfamilien, die."—  Präsentation transkript:

1

2

3

4

5  Zusammenarbeit mit Christian Schmitz von der Anglo European Connections GmbH  seit 1998  Unterbringung in Gastfamilien, die Herr Schmitz persönlich kennt  Herr Schmitz ist an den ersten Tagen als Ansprechpartner vor Ort 

6 Schüler und Schülerinnen sollen:  ihre Sprachfähigkeiten im Umgang mit native speakers üben und festigen  „Land und Leute Englands“ durch möglichst engen Kontakt mit Einheimischen kennen lernen  DESHALB: Unterbringung in Gastfamilien (2-4 Schüler/innen pro Familie)

7  Busunternehmen Firma Schumacher  Abfahrt Montag, den morgens  Überfahrt mit der Fähre von Calais nach Dover  Bus steht vor Ort zur Verfügung  Ankunft in Düren: Freitag, den abends

8  morgens werden die Schüler/innen an fünf verschiedenen pick-up points abgeholt  abends werden sie zu elf verschiedenen drop-off points gebracht  Schüler/innen müssen mit ihrer Gast- familie besprechen, welche pick-up/ drop- off points für sie am besten sind und wie sie dorthin kommen bzw. von dort „nach Hause“ kommen.

9  Stadtplan von Rochester  Liste mit den pick-up und drop-off points - einführende Übersicht  Telefonnummern von Herrn Schmitz und von zwei Lehrerhandys  Telefonnummer der Gastfamilie  WICHTIG: Stadtplan, Liste und Telefonnummern müssen IMMER mitgenommen werden  außerdem dürfen die Kinder NIE alleine unterwegs sein (immer in Gruppen!)

10  Montag: Anreise, nachmittags Canterbury, abends: erstes Treffen mit den Gastfamilien  Dienstag: vormittags Rochester, nachmittags Greenwich  Mittwoch: London  Donnerstag: Brighton  Freitag: Rückfahrt  Änderungen vorbehalten

11  Kinderausweise kontrollieren- diese müssen über das Einreisedatum hinaus noch 6 Monate gültig sein (also bis zum )  Kinder, die nicht Angehörige eines Landes der Europäischen Union sind, brauchen ein Visum bzw. einen Eintrag auf der „Liste der Reisenden“- erkundigen Sie sich bitte frühzeitig bei Ihrem zuständigen Konsulat oder beim Ausländeramt im Kreishaus/ Rathaus über Einreisebestimmungen nach GB  bei der Krankenkasse nach Versicherungsschutz für GB erkundigen  fleißig Englisch lernen ;-)

12 Vorbereitungen II  Adapter (Commonwealth-Stecker)  Kleines Gastgeschenk  Handy: mit Netzbetreiber klären, ob Handy in GB funktioniert und welches Netz am günstigsten ist; pre-paid Handys: ausreichend Guthaben sicherstellen  Geld wechseln

13 Die Gastfamilie ist KEIN günstiges Hotel:  Gespräche mit der Gastfamilie  es wird in Anwesenheit der Gastfamilie KEIN DEUTSCH gesprochen  Zimmer ordentlich halten  generell hilfsbereit und rücksichtsvoll sein

14  im Bus: sitzen bleiben, anschnallen, Sitzplatz sauber halten, Müll in den Mülleimer werfen, keine laute Musik  während der Ausflüge: in den angegeben Gruppen zusammen bleiben, generell Anweisungen der Lehrer befolgen  bei massiver Nichtbeachtung wird das Kind auf Kosten der Eltern nach Hause geschickt!

15  Vom – Anmeldungen online unter: aec-sprachreisen.de/rurtal

16  bis Mitte November: Kontrolle der Kinderausweise bzw. Beantragung eines neuen Kinderausweises.  evtl. bis Mitte November: Beantragung eines Visums bzw. eines Eintrags auf der „Liste der Reisenden“  am ~ Zuordnung der Gastfamilien  bis ~ Überweisung der Reisekosten ( € 309,00 ohne Reiserücktrittsversicherung)

17 Annika Christian Schmitz: Wir wünschen allen Beteiligten eine erlebnisreiche und gelungene Fahrt!!


Herunterladen ppt "17.06.-21.06.2013.  Zusammenarbeit mit Christian Schmitz von der Anglo European Connections GmbH  seit 1998  Unterbringung in Gastfamilien, die."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen