Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Krankenkasse (1) PrämienApotheke Arzt Spital Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit 5.1 - Folie 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Krankenkasse (1) PrämienApotheke Arzt Spital Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit 5.1 - Folie 1."—  Präsentation transkript:

1 Die Krankenkasse (1) PrämienApotheke Arzt Spital Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 1

2 Die Krankenkasse (2) Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 2 Die Grundversicherung bei einer Krankenkasse ist obligatorisch. Sie zahlt: – Arzt – Medikamente – Therapien – Spital

3 Die Krankenkasse (3) Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 3 Die Versicherten (= wir) zahlen: – Prämie – Franchise (= die ersten Kosten in einem Jahr, Minimum CHF 300.-) – Selbstbehalt (= 10% der Kosten, nach der Franchise, max. CHF pro Jahr)

4 Die Krankenkasse (4) Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 4 Man kann eine Zusatzversicherung abschliessen, z. B. für – Spitäler in der ganzen Schweiz – privat oder halbprivat (= Einzelzimmer oder Doppelzimmer im Spital) – Zahnarzt

5 Die Krankenkasse (5) Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 5 Die Unfallversicherung ist auch obligatorisch. Wer mehr als 8 Stunden pro Woche arbeitet, ist durch den Arbeitgeber versichert. Die anderen Personen über die Krankenkasse.

6 Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 6

7 Bei der Krankenkasse sparen (1) Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 1 Bei der Gemeinde nach der Möglichkeit der Prämienverbilligung fragen Wenn Sie mehr als 8 Stunden pro Woche arbeiten oder als arbeitslos registriert sind: Sie brauchen keinen Unfall-Zusatz. Hausarzt-Modell: Sie gehen immer zuerst zum Hausarzt oder zur Hausärztin.

8 Bei der Krankenkasse sparen (2) Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 2 HMO-Modell: Sie gehen in eine Praxis mit verschiedenen Ärzten und Fachpersonen. Telefon-Beratung: Sie telefonieren immer zuerst mit einem Arzt der Krankenkasse. Bonus-Modell: Wenn Sie nie krank sind, sinkt die Prämie. Am Anfang ist die Prämie aber höher.

9 Bei der Krankenkasse sparen (3) Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 3 Prämien-Vorauszahlung für 6 Monate oder für das ganze Jahr. Sie sparen 1% - 2%. Höhere Franchise: Wenn Sie zum Arzt gehen, zahlen sie die ersten 500, 1’000, 1’500 oder mehr selber. Dafür ist die Prämie tiefer. Zusatzversicherungen überprüfen und eventuell kündigen.

10 Die Krankenversicherung ändern (1) Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 4 Grundversicherung Fragen Sie Ihre Kranken- kasse, wenn Sie zum Hausarzt- oder HMO- Modell wechseln wollen. Wenn Sie in eine andere Krankenkasse wechseln wollen, müssen Sie die alte Krankenkasse bis spätestens 30. Nov. kündigen. Zusatzversicherung Die Zusatzversicherungen haben eine längere Kündigungsfrist. Die Frist steht im Vertrag. Wenn Sie in die Grund- versicherung kündigen, sind Zusatzversicherungen nicht automatisch auch gekündigt. Sie müssen Sie separat kündigen.

11 Die Krankenversicherung ändern (2) Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 5 Sie müssen die Kündigung per Einschreiben an die Krankenkasse schicken. Hier finden Sie die Prämien der verschiedenen Krankenkassen und Modelle:

12 Rechte der Patientinnen + Patienten Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 1 Ein Arzt oder ein öffentliches Spital muss mich im Notfall aufnehmen und behandeln. (Recht auf Behandlung) Der Arzt muss mir erklären, was ich habe und was er machen will, bis ich es verstehe. (Recht auf Information) Ich kann selber entscheiden, was ich will, ob ich z. B. eine Operation haben will. (Recht auf Selbstbestimmung)

13 Rechte der Patientinnen + Patienten Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 2 Ich darf sehen, was in meiner Krankenakte steht. (Recht auf Akteneinsicht) Ärzte und Pflegepersonal dürfen nicht zu anderen über mich reden, auch nicht zu Familien- Angehörigen, wenn ich nicht einverstanden bin. (Recht auf Geheimniswahrung)

14 Pflichten der Patientinnen + Patienten Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 3 Ich muss dem Arzt oder der Ärztin alles über mich sagen. (Informationspflicht) Wenn ich mit der Behandlung einverstanden bin, muss ich auch alles machen, was der Arzt oder die Ärztin sagt. (Pflicht zur Befolgung der An- weisungen des Arztes)

15 Pflichten der Patientinnen + Patienten Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit Folie 4 Ich muss in der Arztpraxis und im Spital auf andere Patientinnen und Patienten Rücksicht nehmen. Ich muss im Spital die Spitalordnung befolgen.


Herunterladen ppt "Die Krankenkasse (1) PrämienApotheke Arzt Spital Unterrichtsmappe Gesundheit: Einheit 5.1 - Folie 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen