Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

CMS … Content Management System. Erster Schritt Das CMS funktioniert (leider) nicht mit allen Browsern. Eine fehlerfreie Bearbeitung ist mit Mozilla firefox.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "CMS … Content Management System. Erster Schritt Das CMS funktioniert (leider) nicht mit allen Browsern. Eine fehlerfreie Bearbeitung ist mit Mozilla firefox."—  Präsentation transkript:

1 CMS … Content Management System

2 Erster Schritt Das CMS funktioniert (leider) nicht mit allen Browsern. Eine fehlerfreie Bearbeitung ist mit Mozilla firefox 3.6 möglich. Diesen Browser sollten Sie zuerst installieren.

3 Der Login Geben Sie das in den Browser ein, Sie werden auf die Seite weitergeleitet: Geben Sie hier den Benutzernamen und das Passwort, welches ich Ihnen in der vom gesendet habe.

4 Der Login Sie gelangen dann auf die Benutzer- oberfläche des CMS. Hier können Sie Ihr Passwort andern. Hier könne Sie sich wieder abmelden (ausloggen).

5 Wo ist die EB-Seite? Klicken Sie in der linken Spalte auf „Freunde und Partner“ und dann auf „Elternbeirat“. Sie können technisch die Seite „Elternbeirat“ und alle Unterebenen bearbeiten.

6 Erste Schritte … Wählen Sie eine Seite (hier z. B.: „Aktuelle Informationen“) in der linken Baumstruktur (entspricht der Navigationsstruktur der Homepage). Die Reiter „Allgemeines“ und „Berechtigungen“ bitte nicht ändern! Auf „Versionen“ klicken.

7 Erste Schritte … Die zuletzt bearbeitete Version steht automatisch immer ganz oben. Die zur Zeit veröffentlichte Version ist mit dem Symbol gekennzeichnet. Früher veröffentlichte (alte, nicht mehr sichtbare) Versionen der Seite sind mit dem Symbol gekennzeichnet. Wenn Sie auf die veröffentlichte Version klicken, erscheinen neue Buttons …

8 Erste Schritte … Bevor Sie eine Seite bearbeiten können, müssen Sie die (letzte – also oberste) Version kopieren. „Da drauf klicken.“

9 Erste Schritte … „Auf die oberste Version der Seite klicken.“

10 Erste Schritte … Auf „bearbeiten“ und auf „OK“ klicken.

11 Erste Schritte … In dem hier rot markierten Kasten sehen Sie die Oberfläche der Homepage. In der linken Spalte sehen Sie verschiedene Buttons.

12 Erste Schritte … Das CMS basiert auf einem Blockmodell. Links können Sie auf die drei Blöcke klicken. Der markierte Block (hier der Unterste) wird mit inversen Farben angezeigt.

13 Erste Schritte … In der linken Spalte werden Buttons angezeigt, mit den Sie die Blöcke verschieben, ändern, löschen können sowie einen neuen Block einfügen können. Die wichtigsten Buttons im einzelnen: Neuen Textblock erstellen Neue Überschrift erstellen Neuen Bildblock erstellen Aktuell markierten Block bearbeiten (auch mit Doppelklick auf den Block möglich) Markierten Block nach oben verschieben Markierten Block nach unten verschieben Markierten Block löschen

14 Nachdem Sie die Änderungen vorgenommen haben klicken Sie rechts unten auf „Speichern“ und „OK“. Erste Schritte … Das Bleistiftsymbol bedeutet, dass Sie gerade diese Seite bearbeiten (niemand kann diese Bearbeitung sehen, ändern oder löschen). Im nächsten Schritt klicken Sie Ihre Version und auf „freigeben“. Dann können andere Ihre Version sehen, kopieren und bearbeiten. Es erscheint bei Ihrer Version ein blaues Diskettensymbol.

15 Erste Schritte … Prüfen Sie nochmals Ihre Version, ob Sie sie so veröffentlichen wollen, indem Sie links unten auf „anzeigen“ klicken. Sie kommen in dieses Menü zurück, indem Sie rechts unten auf „schließen“ klicken. Klicken Sie auf „um Veröffentlichung bitten“, dann erscheint ein Symbol (ein gelber Ordner). Herr Schredl und Herr Melzer bekommen vom CMS eine automatische . Nach Prüfung wird die Seite veröffentlicht. Nachdem die Seite veröffentlicht wurde, wechselt das Symbol von einem gelben Ordner zu einem grünen Ball/Erde.

16 Vergessen Sie bitte nicht, sich am Ende auszuloggen! Erste Schritte …

17 Sie können im CMS nichts „kaputt“ machen! Probieren Sie es aus! Fragen gern an mich: Alles Gute! Jörg Melzer Erste Schritte … eine Bemerkung am Ende:


Herunterladen ppt "CMS … Content Management System. Erster Schritt Das CMS funktioniert (leider) nicht mit allen Browsern. Eine fehlerfreie Bearbeitung ist mit Mozilla firefox."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen