Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lange Wege waren gestern. Hallo und herzlich willkommen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lange Wege waren gestern. Hallo und herzlich willkommen."—  Präsentation transkript:

1 Lange Wege waren gestern. Hallo und herzlich willkommen.

2 Sie suchen eine betriebswirtschaftliche Software, die Sie exakt und mühelos an Ihre Prozesse anpassen können. Sie möchten Ihre Waren und Dienstleistungen im Internet anbieten, schnell und unkompliziert. Mit der Office Line Evolution 2014 können Sie beides. Wir zeigen Ihnen wie.

3 Im Zentrum: Das Control-Center

4 Das Control-Center ist das zentrale Bedienelement der Office Line.

5 Im Zentrum: Das Control-Center Es kann Aufruf-Elemente enthalten, über die Sie Office-Line-Funktionen, andere Control-Center- Elemente und Internet- Seiten aufrufen können.

6 Im Zentrum: Das Control-Center Es kann Aufruf-Elemente enthalten, über die Sie Office-Line-Funktionen, andere Control-Center- Elemente und Internet- Seiten aufrufen können. Control-Center-Elemente geben Ihnen Auskunft über Geschäftsvorfälle …

7 Im Zentrum: Das Control-Center Es kann Aufruf-Elemente enthalten, über die Sie Office-Line-Funktionen, andere Control-Center- Elemente und Internet- Seiten aufrufen können. … und ermitteln Kenn- zahlen zum Geschäftsverlauf. Control-Center-Elemente geben Ihnen Auskunft über Geschäftsvorfälle …

8 Im Zentrum: Das Control-Center Es kann Aufruf-Elemente enthalten, über die Sie Office-Line-Funktionen, andere Control-Center- Elemente und Internet- Seiten aufrufen können. … und ermitteln Kenn- zahlen zum Geschäftsverlauf. Control-Center-Elemente geben Ihnen Auskunft über Geschäftsvorfälle … Es können Bearbeitungsfunktionen aufgerufen werden, z.B. die Belegbearbeitung für Belege, wie Sie hier in der Liste der ausstehenden Wareneingänge angezeigt werden.

9 Im Zentrum: Das Control-Center Es kann Aufruf-Elemente enthalten, über die Sie Office-Line-Funktionen, andere Control-Center- Elemente und Internet- Seiten aufrufen können. … und ermitteln Kenn- zahlen zum Geschäftsverlauf. Control-Center-Elemente geben Ihnen Auskunft über Geschäftsvorfälle … Es können Bearbeitungsfunktionen aufgerufen werden, z.B. die Belegbearbeitung für Belege, wie Sie hier in der Liste der ausstehenden Wareneingänge angezeigt werden.

10 Im Zentrum: Das Control-Center Es kann Aufruf-Elemente enthalten, über die Sie Office-Line-Funktionen, andere Control-Center- Elemente und Internet- Seiten aufrufen können. … und ermitteln Kenn- zahlen zum Geschäftsverlauf. Control-Center-Elemente geben Ihnen Auskunft über Geschäftsvorfälle … Es können Bearbeitungsfunktionen aufgerufen werden, z.B. die Belegbearbeitung für Belege, wie Sie hier in der Liste der ausstehenden Wareneingänge angezeigt werden.

11 Im Zentrum: Das Control-Center Control-Center- Elemente, die Sie häufig nutzen, können Sie fest einfügen und geöffnet lassen. So behalten Sie den Geschäftsverlauf im Blick.

12 Regiezentrum und Menüband Nachdem Sie sich im Control-Center alle für Ihren Geschäftsprozess benötigten Funktionen, Control- Center-Elemente und Internet-Links bereitgestellt haben, …

13 Regiezentrum und Menüband … können Sie das Menüband und das Regiezentrum ausblenden.

14 Ihre Arbeitsumgebung ist fertig! Jetzt haben Sie übersichtlich alles beisammen, was Sie für die tägliche Arbeit brauchen.

15 Funktionen aufrufen Aufgerufene Office- Line-Funktionen öffnen sich in einem eigenen Fenster, das über dem Control- Center ‚schwebt‘.

16 Funktionen im Kontext Funktionen, die Ihnen in einer Office- Line-Funktion ergänzend zur Erledigung Ihrer Aufgaben zur Verfügung stehen, können Sie über die neue Kontextleiste aufrufen.

17 Funktionen im Kontext Funktionen, die Ihnen in einer Office- Line-Funktion ergänzend zur Erledigung Ihrer Aufgaben zur Verfügung stehen, können Sie über die neue Kontextleiste aufrufen. Im Bereich „Favoriten“ können Sie Kontextfunktionen für einen schnellen Zugriff bereitstellen.

18 Control-Center-Elemente aufrufen Auch Control-Center- Elemente, die Sie aus einem Aufruf-Element aufrufen, werden in einem Fenster geöffnet.

19 Internet-Links aufrufen Internet-Links dagegen werden aus Sicherheits- und Performancegründen außerhalb der Office Line in Ihrem Standard- Internet-Browser geöffnet.

20 Das war leicht.

21 Und wie halten Sie es mit dem Online-Handel?

22 Umsätze verlagern sich mehr und mehr ins Internet. Können Sie davon schon profitieren?

23 Genau hier, im Regiezentrum der Office Line, können Sie über einen einzigen Klick Ihren Demo-Webshop freischalten. Es ist so einfach. Sie erhalten eine mit einem Link für die Webshop-Aktivierung und können danach in der Sage-Service-Welt Ihren Webshop verwalten.

24 Intuitiv zu bedienende Verwaltungsfunktionen Die Administration Ihres Webshops erfolgt in der Sage Servicewelt in einer aufgeräumten und intuitiv zu bedienenden Oberfläche. Die gängigen Zahlungssysteme werden unterstützt, und der Webshop kann an die wichtigsten Online- Marktplätze, Analysewerkzeuge und Preissuchmaschinen angebunden werden. Sie können den Webshop frei gestalten oder ein ansprechendes Standarddesign auswählen.

25 Vollständige Integration in die Office Line. Die Bestückung Ihres Webshops und die Weiterverarbeitung Ihrer Umsätze erfolgt mit leistungsfähigen Funktionen der Office Line assistentengestützt. Ihr Aufwand bleibt gering.

26 Vollständige Integration in die Office Line. Zum Beispiel legen Sie in der Office Line die Artikeleigenschaften fest …

27 Vollständige Integration in die Office Line. Zum Beispiel legen Sie in der Office Line die Artikeleigenschaften fest … … und diese werden 1:1 in den Webshop übernommen.

28 Leistungsfähige Partner Für die 24/7-Verfügbarkeit Ihres Webshops sorgt der Sage Kooperationspartner ePages, ein führender Anbieter von Shopsystemen. 33% aller Webshops in Deutschland werden von ePages gehostet. Ihre Daten sind in guten Händen.

29 Es folgen Übersichten über die Neuerungen im Rechnungswesen, in DMS und im Aufgaben-Center.

30 Rechnungswesen Neuerungen Mittwoch, 1. Juni 2016Office Line Evolution Gesetzliche Änderungen für 2014 −UStVA −Dauerfristverlängerung −Zusammenfassende Meldungen SEPA −SEPA Migrationshilfen Assistenten für Wandlung von alten Bankverbindungen und Einzugsermächtigungen −SEPA Mandate, z.B. Mehrere aktive Mandate Freie Vergabe der Mandatsreferenz Mandat manuell zurücksetzen (aus Folge- wird wieder Erstlastschrift) −SEPA Vorabankündigung (Pre-Notification) Übergabe des Mandats mit OP aus WaWi −SEPA Dateierstellung Zum QSP: Getrennte Erstellung von Erst- und Folgelastschriften (bankspezifisch)

31 DMS Neuerungen Mittwoch, 1. Juni 2016Office Line Evolution Drop Zone in neuem OL Kontextmenü −Ablage externer Dateien per Drag & Drop Zusätzliche DMS Funktionen im Rechnungswesen −Offene Posten Kunden / Lieferanten −Zahlungsvorschlagsstapel −Archivierungskennzeichen bei Buchungen, Anzeige in Buchungserfassung

32 Aufgaben-Center Konfiguration Mittwoch, 1. Juni 2016Office Line Evolution Neue moderne Oberfläche in.NET Technologie Lösungsvorschau innerhalb der Konfiguration Leichteres Navigieren durch „Verlauf“, „Zurück“ und „Gehe zu“ Zusammengefasste Lösungsübersicht im Kacheldesign Schnellzugriff auf gängige Eigenschaften per Spaltenauswahl Mehrfachselektion über gemeinsame Eigenschaften Neuer komfortabler Script/SQL-Editor −“Skript-Anweisung in VB.Net- oder C# −Unterstützung eigener Klassen ohne.NET Plugin −Kompilierung innerhalb der Konfiguration

33 AC - Materialanforderung Mittwoch, 1. Juni 2016Office Line Evolution

34 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.


Herunterladen ppt "Lange Wege waren gestern. Hallo und herzlich willkommen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen