Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

FH Joanneum Graz Dr. H. Berndt – 09.09.2013 Fernlehre „en masse“ Eine globale Revolution der Bildungssysteme an US Universitäten 1 Dr. Hermann Berndt 2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "FH Joanneum Graz Dr. H. Berndt – 09.09.2013 Fernlehre „en masse“ Eine globale Revolution der Bildungssysteme an US Universitäten 1 Dr. Hermann Berndt 2013."—  Präsentation transkript:

1 FH Joanneum Graz Dr. H. Berndt – Fernlehre „en masse“ Eine globale Revolution der Bildungssysteme an US Universitäten 1 Dr. Hermann Berndt 2013 OnlineCourses_Berndt_2013

2 Dr. H. Berndt  Currently Freier Lektor in Business Management  Finance, Management & Leadership, Compliance  FH Technikum Vienna, Joanneum Graz, California Lutheran Univ., European Univ., Manchester Metropolitan Univ.  1999 – 2010 Aesca Pharma, S-P Austria  Director Finance & Administration  1989 – 1999 Essex Pharma, S-P Germany  Manager Financial Operations  Until 1992 Financial Analyst  1983 – 1989 Deloitte Audit Group  Munich und Pittsburgh, PA  1976 – 1983 University of Munich  Dipl.Kfm. und Dr. in Business Administration 2OnlineCourses_Berndt_2013

3 3 Dr. H. Berndt:  MEM-2: Compliance in Emerging Markets  MIG: Vertretung Finanzierung 2 u. 3  MIG-Gastvortrag Change Management in M&A Unsere Zusammenarbeit OnlineCourses_Berndt_2013

4 4 PBS (US-TV) : Talkshow Charlie Rose Diskussion über Zukunft von Online-Kursen  Amy Gutmann, President Univ. of Pennsylvania Anant Agarwal, MIT (edx) Joel Klein,Amplify,ehem. NY Education Coordinator  Plan: Anwendung im gesamten US-Bildungssystem  Globaler Ansatz – Wettbewerb für uns !? Warum dieses Meeting ? OnlineCourses_Berndt_2013

5 5  Biology: Fundamentals (MIT)  Computer Science:  Basics Concepts of Operating Systems and Programming (UC Berkeley)  Artificial Intelligence – Machine Learning (Stanford)  Economics: Financial Markets (Yale)  Mathematics: Abstract Algebra (Harvard) Freie Online Courses Beispiele OnlineCourses_Berndt_2013

6 6  Engineering: Microcontroller Design (Cornell)  Physics:  Quantum Mechanics (Stanford)  Special Relativity (Stanford)  History  American Economic History (UC Berkeley)  Ancient Greek History (Yale)  Literature: Modern Poetry (Yale) Freie Online Courses Beispiele OnlineCourses_Berndt_2013

7 7  Yale: 40 Online-Kurse im Angebot oyc.yale.edu  edx Platform für Non-Profit Learning Initiative wird von MIT, Penn State u. UC Berkeley genutzt  Coursera: Freie online learning platform 360 courses, 69 partner schools Freie Online Courses Beispiele OnlineCourses_Berndt_2013 “The move could open online classes to 1.25 million students at public institutions across the United States.” (NY Times, )

8 8 z.B. Master in Software Engineering Kosten: $ 36 credits a $ 930 = $ Klasse mit 15 Studenten  $ Studenten  $ Studenten  $ pro Student Studenten  $ 100 !! $ x Studenten = $ !!! Online Courses in festen Studienprogrammen Bsp. University of Pennsylvania OnlineCourses_Berndt_2013

9 9 Unterrichtsgebühren Top US Universities p.a. Best private Business Schools 1. Harvard University $ Stanford University $ Univ. of Pennsylvania (Wharton) $ Sogar staatliche Universitäten kosten $ p.a. Bildungskosten in den USA News & World Report, Best Colleges 2013 OnlineCourses_Berndt_2013

10 10  Bildung billiger machen ! -- Anstieg Studiengebühren ca. 10% p.a. -- Über 1 trill. $ Student Loans in den USA, seit 2004 verdreifacht -- Durchschnittl. Restkredit Graduates 26 k $, 1/3 werden nicht pünktlich zurückbezahlt  Gesamtwirtschaftliche Effekte: Weniger Konsum, Schlechtes Credit Rating Diskussionsteilnehmer Argumente PRO Distance Learning OnlineCourses_Berndt_2013

11 11 CNBC Aug 22, 2013: “Obama plans affordable education tour” College Rating basierend auf Erschwinglichkeit  Durchschnittl. Gebühren, Studentenkredite, Graduierungsraten, Einkommen nach Examen Verknüfung staatlicher Zuschüsse mit Ratings Bonus für Aufnahme einkommensschwacher Studenten Diskussionsteilnehmer Argumente PRO Distance Learning OnlineCourses_Berndt_2013 " Just tinkering around the edges won't be enough," Obama said. "We've got to shake up the current system."

12 12  Man kann mehr Studenten erreichen Freie Testkurse – 160k Studenten in 160 Ländern 350k Studenten American Poetry Anzahl unlimitiert – Ägypten, Indien, China …  “Education Democracy”, “Human right to Education” Alle interessierten Studenten sollen die besten Lehrer bekommen  Umwidmung von Geldern aus Entwicklungshilfe! Diskussionsteilnehmer Argumente PRO Distance Learning OnlineCourses_Berndt_2013

13 13  Studenten bekommen nur die besten Professoren  Mehr Interaktion Professor – Studenten (?!)  Studenten können Lerngeschwindigkeit bestimmen Nichtanwesenheit, Krankheit etc. kein Problem  “Macht mehr Spaß”–“Students & Teachers love it” “Teachers are becoming Rock Stars” (?!)  Studenten lernen mehr (?!)  Informationen (Statistiken) wie Studenten lernen Diskussionsteilnehmer Argumente PRO Distance Learning OnlineCourses_Berndt_2013

14 14  Softwarebasis (edx, amplify …)  Möglichkeit, die Leistung klar zu kontrollieren  Gutes Business Modell (Bezahlung sichern !)  Mix Online- u. begleitendes Class Room Learning (Gutmann)  Stark selbst-motivierte Studenten (Problem !) Diskussionsteilnehmer Voraussetzungen für Distance Learning OnlineCourses_Berndt_2013

15 15  Mehr Studenten hören auf  Mehr Studenten fallen durch  Passing Rates können von von 60% auf 10% zurückgehen  “Muß man in Kauf nehmen” Aber die Entwicklung ist nicht aufzuhalten „Wir haben die Wahl, Dinosaurier oder Revolutionäre der Bildung zu sein“ Diskussionsteilnehmer Probleme bei Distance Learning OnlineCourses_Berndt_2013

16 16  Starke kommerzielle Interessen der Amerikaner Gutmann: “Someone needs to pay for it” Mit Entwicklungshilfe die eigenen Hochschulen finanzieren ! Wie Unternehmen: “Grow Sales, Cut Expenses”  Image / Starke Bewerbung: Wie sollen wir gegen Eliteuniversitäten, noch dazu mit ev. niedrigeren Kosten, konkurrieren ? Meine Meinung Probleme bei Distance Learning OnlineCourses_Berndt_2013

17 17  Campus-Aktivitäten bei Studenten oder mehr gar nicht möglich Aber erst die Kombination bringt Qualität  Mehr Interaktion in der Klassenarbeit  Motivation der Studenten in der Fernlehre nach meinen Erfahrungen niedriger  Freie Online Kurse: Wer würde in Österreich Kurse ohne Credit besuchen ? Meine Meinung Probleme bei Distance Learning OnlineCourses_Berndt_2013

18 18  Was ist Wert eines akademischen Grades bei einer solchen “Massenabfertigung” ?  Fachbücher lesen oder “Having Fun with Pictures ?  Wird die Ausbildung unpersönlicher ?  Laborarbeit ?  Kontrolle  Zahlungen  Copyrights Kein Download und freie Weitergabe der Kurse Meine Meinung Probleme bei Distance Learning OnlineCourses_Berndt_2013

19 19  Ist das wirklich ein Problem für uns ?  Wie können wir verhindern, dass wir von den US Online-Programmen überrannt werden ?  Wie können wir weiter gute Studenten anziehen ?  Wie können wir uns differenzieren ?  Was können wir an Mehrwert anbieten ?  Wie werden die Studenten am besten auf die Berufspraxis vorbereitet ?  Wie könnte eine gute Kombination Fernlehre – Klassenarbeit aussehen ? Unsere Antwort ? Diskussion OnlineCourses_Berndt_2013

20 20 ECTSHours Studium Charts Online (Exam) 1,6 40 Classroom work 0, Stdn. X 3 x 2 Sub-Klassen Diskussionen, Fallstudien Paper und/oder Präsentation 0, ,0 75 Ein alternativer Kombi-Ansatz OnlineCourses_Berndt_2013

21 21OnlineCourses_Berndt_2013 Mein Vorschlag: „Ein Spezialprodukt mit Extraqualität anstatt eines Massenproduktes“ Differenzierung durch  Mehr Kontakt mit den Lektoren  Kleine Klassen  Individuellen Zuschnitt der Kurse

22 22  Ist das wirklich ein Problem für uns ?  Wie können wir verhindern, dass wir von den US Online-Programmen überrannt werden ?  Wie können wir weiter gute Studenten anziehen ?  Wie können wir uns differenzieren ?  Was können wir an Mehrwert anbieten ?  Wie werden die Studenten am besten auf die Berufspraxis vorbereitet ?  Wie könnte eine gute Kombination Fernlehre – Klassenarbeit aussehen ? Diskussion im Plenum OnlineCourses_Berndt_2013


Herunterladen ppt "FH Joanneum Graz Dr. H. Berndt – 09.09.2013 Fernlehre „en masse“ Eine globale Revolution der Bildungssysteme an US Universitäten 1 Dr. Hermann Berndt 2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen