Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sielhautuntersuchung Aktivitäten in der Stadt Kassel 2013 Dr.-Ing. U. Hartmann, Dipl.-Chemiker Laborleiter bei KASSELWASSER.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sielhautuntersuchung Aktivitäten in der Stadt Kassel 2013 Dr.-Ing. U. Hartmann, Dipl.-Chemiker Laborleiter bei KASSELWASSER."—  Präsentation transkript:

1 Sielhautuntersuchung Aktivitäten in der Stadt Kassel 2013 Dr.-Ing. U. Hartmann, Dipl.-Chemiker Laborleiter bei KASSELWASSER

2 Sielhautaktivitäten Stadt Kassel 2013 (I) Personal: –1 Ingenieur (Bachelor, ½ Stelle befristet ) –LabormitarbeiterInnen für die Parameter: Glühverlust, Schwermetalle, AOX Konzept: –Flächendeckende Sielhautuntersuchung mit ca. 160 Probenstellen mit Sielhautaufwuchskörper (SAK) –Verfeinerung bei Auffälligkeiten –Abwassermessung bei definierten Einleitern –Gespräche mit Einleitern, Vorstellung der Sielhauttechnik –evtl. Sielhautmessung auf Werksgelände

3 Sielhautuntersuchungen Sielhaut- aufwuchskörper (SAK) aus Kunststoff- streifen (Modell) Nach 4-6 Wochen im Kanal

4 Sielhautaktivitäten Stadt Kassel 2013 (II) Proben: –311 Probeentnahmen (insg. bisher 750 Proben) –Analysen: Glühverlust, Schwermetalle, AOX Auffälligkeiten: –diverse Messstellen mit erhöhtem Quecksilbergehalt => Rückführung bis auf 5 Zahnärzte möglich; eine Einleitung durch pharmazeutischen Betrieb –einzelne Messstellen mit Auffälligkeiten bei Chrom, Nickel –bei 2 Werksgeländen: massive Auffälligkeiten bei Schwermetallen => vermutlich Hallenreinigung –eine Messstelle mit Auffälligkeit AOX => PVC-verarbeitender Betrieb

5 Ergebnisse Maßnahmen: –Gespräch mit pharmazeutischen Betrieb Gespräch mit Betrieb

6 Gelände XXX Öffentliches Gelände Fa. XXX Datum CrNi , , Untersuchung bei einem metallverarbeitenden Betrieb Rot markiert: Werte größer als doppelter Klärschlammmesswert (Ni:33; Cr:50) Datum CrNi DatumCrNi , DatumCrNi , ,227, ,329, , ,545, ,859, DatumCrNi , ,626, , ,841, DatumCrNi ,735, ,632, ,422,8 DatumCrNi Erstellt

7 Ergebnisse Maßnahmen: –Messungen auf 2 Betriebsgeländen sehr hohe Gehalte an Schwermetallen –Cadmium: bis 80-fache Gehalt vom Klärschlamm –Zink: bis 20-fache Gehalt vom Klärschlamm –kaum Auffälligkeiten bei den anderen SM und keine bei AOX –Gespräche mit dem Betreiber Ergebnis: –vermutl. Einleitung aus der Hallenbodenreinigung –getrennte Entsorgung der Waschwässer in der betriebseigenen Abwasserbehandlungsanlage geplant

8 Fragen Kann man Schwermetallkonzentrationen im Klärschlamm direkt mit Konzentrationen in der Sielhaut vergleichen? Wie lange dauert es in der Sielhaut bis die Werte wieder „normal“ sind? Was tun, wenn in der Sielhaut hohe Werte vorhanden sind, aber in der Abwasserprobe nichts nachgewiesen werden kann?

9 Perspektiven Einstellung der flächendeckenden Untersuchung wegen befristeter Stelle Verfolgung der Auffälligkeiten bis zum Anschließer in 2014 Routineuntersuchung (ca. vierteljährlich) der Sielhaut an ca Stellen im Kanalnetz geplant

10 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Sielhautuntersuchung Aktivitäten in der Stadt Kassel 2013 Dr.-Ing. U. Hartmann, Dipl.-Chemiker Laborleiter bei KASSELWASSER."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen