Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Universität Würzburg Lehrstuhl für Kommunikationsnetze Prof. Dr.-Ing. P. Tran-Gia Professionelles Projektmanagement in der Praxis Prof. Dr. Harald Wehnes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Universität Würzburg Lehrstuhl für Kommunikationsnetze Prof. Dr.-Ing. P. Tran-Gia Professionelles Projektmanagement in der Praxis Prof. Dr. Harald Wehnes."—  Präsentation transkript:

1 Universität Würzburg Lehrstuhl für Kommunikationsnetze Prof. Dr.-Ing. P. Tran-Gia Professionelles Projektmanagement in der Praxis Prof. Dr. Harald Wehnes Veranstaltung 3 – Teil 3 ( ): Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM) SS 2014

2 22 Agenda  Basiszertifikat (GPM)  Was ist das Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM)?  Nutzen des Baiszertifikats  Voraussetzungen für Zertifizierungsprüfung  Zertifizierungsprüfung  Prüfungsschwerpunkte  Konditionen für Studierende staatlicher Hochschulen  Studentische Mitgliedschaft in der GPM*  Kosten  Nutzen  Abläufe  GPM Mitgliedschaft  Basiszertifikat *) kann unabhängig einer Teilnahme am Basiszertifikat erfolgen

3 33 Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM)  Was ist das Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM)?  Zusatzqualifikation  Zertifizierter Nachweis über anerkanntes Basiswissen im Projektmanagement, das dem aktuellen internationalen PM-Standard entspricht  Unabhängige und kompetente Bestätigung von Projektmanagement-Wissen  Extra-Dokument, das einer Bewerbung beigefügt werden kann  Nutzen des Basiszertifikates  Erhöhung der Chancen am Arbeitsmarkt  Unabhängiger Nachweis von Projektmanagement-Kompetenz

4 44 Zertifizierungsprüfung  Voraussetzungen  Nachweis einer Projektmanagementausbildung im Umfang von mindestens 24 Präsenzstunden (à 60 Minuten) oder 32 Unterrichtsstunden (à 45 Minuten)  Anforderungen werden durch die Lehrveranstaltung PPM erfüllt  Zertifizierungsprüfung (2-stündig, schriftlich – ohne Pause)  Fragenkomplex aus 5 Gruppen (120 Punkte) –Aufgabe 1: Ja/Nein Fragen (10 Punkte) –Aufgabe 2: Offene Fragen (Text) (50 Punkte) –Aufgabe 3: Zeichnen Sie die Diagramme … (40 Punkte) –Aufgabe 4: Netzplan und Balkenplan (10 Punkte) –Aufgabe 5: Sachlich-logische Reihenfolge (10 Punkte)  60 P. (50%) erforderlich zum Bestehen

5 55 Prüfungsschwerpunkte

6 66 Konditionen für Studierende staatlicher Hochschulen  Zertifizierungsgebühr  160,50 € (inkl. MwSt.) pro Teilnehmer  133,75 € (inkl. MwSt.) für Teilnehmer, die studentische GPM-Mitglieder sind  Mindestteilnehmerzahl: 8  Termin für die Durchführung der Zertifizierung: 2. Julihälfte 2014* *) Betrifft nur die Teilnehmer meiner Vorlesung

7 77 Studentische Mitgliedschaft in der GPM  Kosten Studentische Mitgliedschaft in der GPM  Jahresbeitrag 25 €  Nutzen  Kostenloser E-Book-Schlüssel für „Basiszertifikat im Projektmanagement“ von Geßler, Michael (Hrsg.). Normalpreis € 89,00; 854 Seiten, 3. Auflage, 2010, GPM, Nürnberg, ISBN:  Regelmäßige Informationen zum Projektmanagement GPM Newsletter Zugang zum PM Studien und Umfragen Ergebnisse der GPM Forschungsarbeit  Abonnement der Zeitschrift projektMANAGEMENT aktuell Kostenfrei, 5 x jährlich, kostenfreier Artikeldownload auf Preisnachlass bei GPM Events und Bildungsmaßnahmen Vergünstigter Bezug von GPM Publikationen und Produkten  Mitglied des Projektmanagement-Netzwerks GPM (über PM- Experten) und der IPMA (über 50 PM-Länderorganisationen)

8 88 Abläufe  Studentische Mitgliedschaft in der GPM 1.Mitgliedschaftsantrag mit Immatrikulationsbescheinigung (im Sammelverfahren über den Dozenten oder eigenständig) senden an: Frau Michaela Kubik, GPM, Am Tullnaupark 15, Nürnberg 2.GPM versendet e-Book-Schlüssel an Studierende nach Eingang des Mitgliedsantrags 3.Versand der Mitgliederinformationen und -dokumentationen, wie Zeitschrift projektMANAGEMENT aktuell, Newsletter, Einladungen zu Vorträgen usw. durch GPM  Basiszertifikat (GPM) 1.Antrag auf Zertifizierung ausfüllen und dem Dozenten geben, der diese gesammelt an die Zertifizierungsstelle weiterleitet 2.Reduzierte Zertifizierungsgebühr für studentische Mitglieder 3.Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung 4.Zusendung der Zertifikate an die Zertifikanten durch PM-ZERT


Herunterladen ppt "Universität Würzburg Lehrstuhl für Kommunikationsnetze Prof. Dr.-Ing. P. Tran-Gia Professionelles Projektmanagement in der Praxis Prof. Dr. Harald Wehnes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen