Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WALDGRUPPE Geplanter Start einer Waldgruppe in kommunaler Trägerschaft ab September 2016 Für Kinder von 3 – 6 Jahren Betreuungsart: Vö – verlängerte Öffnungszeit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WALDGRUPPE Geplanter Start einer Waldgruppe in kommunaler Trägerschaft ab September 2016 Für Kinder von 3 – 6 Jahren Betreuungsart: Vö – verlängerte Öffnungszeit."—  Präsentation transkript:

1 WALDGRUPPE Geplanter Start einer Waldgruppe in kommunaler Trägerschaft ab September 2016 Für Kinder von 3 – 6 Jahren Betreuungsart: Vö – verlängerte Öffnungszeit Montag – Freitag 7.00 – ohne Mittag Kosten pro Monat 117,-€ offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch1

2 WALDGRUPPE Waldkindergartengruppe – was ist ? Die Waldgruppe ist ohne Dach und Wände. Sie findet zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter draußen in der Natur statt. Fünfmal pro Woche erkunden die Kinder in Ihrem individuellen Tempo die Natur, erleben die vier Elemente und den Wechsel der Jah- reszeiten über all ihre Sinne, spielen mit Naturmaterial, können ihrem natürlichen Bewegungsbedürfnis nachkommen, üben Sich im Umgang mit Pflanzen, Tieren und Menschen. Die Idee dafür kommt aus Skandinavien offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch2

3 WALDGRUPPE Forschungsstand zur Waldpädagogik Erfahrungsberichte, Elternbefragungen und verschiedene Studien (z.B. in Deutschland - Gorges 2000, Huppertz 2002, Häfner 2003) belegen, dass die Kinder im Wald optimal und mit allen Sinnen, auf die Schule und das Leben vorbereitet werden:  Sie entwickeln ein ausgeprägtes SOZIALVERHALTEN  Sie erwerben bessere MOTORISCHE FERTIGKEITEN  Sie erleben eine GANZHEITLICHE FÖRDERUNG  Sie lernen sich gut zu KONZENTRIEREN und AUSDAUER zu zeigen  Sie entfalten ihre SELBSTWIRKSAMKEIT  Sie entwickeln eine große KREATIVITÄT und PHANTASIE  Sie stabilisieren ihr IMMUNSYSTEM offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch3

4 WALDGRUPPE Fragestellungen der Studien: o Wie wirken sich Naturerfahrungen im Vor- schulalter auf die Beziehungen der Kinder zur Natur aus? o Wie wirken sich Naturerfahrungen im Vor- schulalter auf die Konzentrationsfähigkeit, die Krankheitsresistenz und das Sozialver- halten aus? o Wie wirkt sich der Besuch eines Waldkinder- gartens auf die motorischen Entwicklung der Kinder aus? o Wie wirkt sich der Besuch eines Waldkinder- gartens auf die Entwicklung der Kreativität der Kinder aus? Antworten daraus sind: Die „Waldkinder“ entwickeln ein größeres Einfühlungsvermögen gegenüber der Natur sowie ein größeres Verständnis für die Kreisläufe der Natur. Die Konflikthäufigkeit unter den Kinder ist geringer. Die Kinder wirken emotional ausgeglichener und können sich besser konzentrieren. Die „Waldkinder“ sind weniger häufig und weniger lang krank. Die Kinder zeigen im grobmotorischen Bereich gute Fortschritte und Fähigkeiten. Das Spielen mit unstrukturiertem Naturmaterial regt die Phantasie an und fördert die Kreativität sehr intensiv offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch4

5 WALDGRUPPE Auf Grundlage der bisherigen Forschungsergebnisse kann Eindeutig belegt werden, das sich der Besuch einer Wald- Kindergartengruppe positiv auf die soziale, motorische und kreative Entwicklung auswirkt Und sie genauso gut auf die Schule vorbereitet sind, wie durch den Besuch einer Regel- gruppe in der Kita! offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch5

6 WALDGRUPPE Die Hütte der Waldgruppe befindet sich im Stadtwald, direkt am Spazierweg. Die ca. 40m² große Waldhütte wird mit Sitzmöglichkeiten für 20 Kinder, div. Spiel-, Lern- und Verbrauchsmaterial ausgestat- tet. Vor Ort gibt es außerdem eine kleine Küche, Strom und Wasser, sowie Toiletten offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch6

7 WALDGRUPPE Außer dem Waldplatz um die Hütte herum, werden die Kinder und ErzieherInnen weitere Plätze aufsuchen. (Burgerwaldsee, Hügel, Tiergehege…) Diese besonderen Orte bieten viele Möglichkeiten des Spielens. Den Kindern sind unterschiedliche Herausforderungen geboten (klettern, bauen, erforschen, Stöcke, Lehm, Wasser…..) und beeinflussen die Entdeckerfreude und das Rollenspiel der Kinder offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch7

8 WALDGRUPPE „Wesentlich ist, dass das Kind mög- lichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbständiges Experimentieren etwas erreicht, erwirbt ein ganz anderes Wissen als eins, dem die Lösung fertig geboten wird.“ Emmi Pickler offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch8

9 WALDGRUPPE WIE GESTALTET SICH UNSER TAGESABLAUF ? Bringzeit/ Ankommen: 7.00 – 8.45Uhr Kurze Gespräche mit den Eltern, Freispiel, Angebote in Kleingruppen, Bilderbuchbetrachtung…. Morgenkreis: 9.00 – 9.30 Uhr Begrüßung der Kinder, Erzählrunde, wer fehlt heute, Lieder, Kreisspiele, Platzwahl, aktuelle und jahres- zeitliche Themen werden besprochen… offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch9

10 WALDGRUPPE Freispielzeit: 9.30 – 10.00Uhr Am Platz im Wald oder an der Hütte, Interessen des Kindes stehen im Mittelpunkt, angeleitetes Rollenspiel, Bewegungsspiele, intensive Beobachtung durch die pädagogischen Fachkräfte… offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch10

11 WALDGRUPPE 1.Vesper: – ca.10.30Uhr Findet an der Hütte oder einem anderen Waldplatz statt (je nach Witterung in der Waldhütte) Das Vesper bringen die Kinder von zu Hause mit offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch11

12 WALDGRUPPE Angebotszeit: – ca.12.45Uhr Es finden vielfältige Bildungsangebote statt, die sich an den Interessen und Themen der Kinder orientieren offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch12

13 WALDGRUPPE Aus unserer Konzeption: GEMEINSAM SEIN – „Jedes Kind hat seinen Platz im Leben. Im Wald erleben die Kinder sich selbst als Teil der Natur. Sie werden angenommen, so wie sie sind. Bei den gemein- samen Abenteuern und Spielen in der Gruppe erfahren sie Zustimmung und Ablehnung, Fremdheit und Geborgenheit. …“ aus dem Kita-Konzept für die Waldgruppe offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch13

14 WALDGRUPPE 2.Vesper: – ca.13.15Uhr Findet an der Hütte oder einem anderen Waldplatz statt (je nach Witterung in der Waldhütte) Das Vesper bringen die Kinder von zu Hause mit offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch14

15 WALDGRUPPE Abschlusskreis: – 13.30Uhr Wir lassen den gemeinsamen Tag ausklingen, reflektie- ren das Erlebte mit den Kinder, singen ein Abschlusslied offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch15

16 WALDGRUPPE Abholzeit: – 14.00Uhr Verabschiedung von den Kinder und kurze Gespräche mit den Eltern. Wir freuen uns auf den nächsten Tag! offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch16

17 WALDGRUPPE „ Natur ist unsere größte Lehrmeisterin“ sagte Maria Montessori Wir stimmen dem zu und freuen uns auf dieses neue Bildungs- und Betreuungsangebot. WALD macht schlau! In diesem Sinne…. Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit offenes Elternforum im SFZ-Albersbösch17


Herunterladen ppt "WALDGRUPPE Geplanter Start einer Waldgruppe in kommunaler Trägerschaft ab September 2016 Für Kinder von 3 – 6 Jahren Betreuungsart: Vö – verlängerte Öffnungszeit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen