Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

„Klassenexpedition“und„Teamtraining“. GliederungGliederung 1. Einleitung 2. Hauptteil 3. Über uns 3.1 Arbeitsbereiche der AGBS e.V. 3.2. Entwicklung 4.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "„Klassenexpedition“und„Teamtraining“. GliederungGliederung 1. Einleitung 2. Hauptteil 3. Über uns 3.1 Arbeitsbereiche der AGBS e.V. 3.2. Entwicklung 4."—  Präsentation transkript:

1 „Klassenexpedition“und„Teamtraining“

2 GliederungGliederung 1. Einleitung 2. Hauptteil 3. Über uns 3.1 Arbeitsbereiche der AGBS e.V Entwicklung 4. Strukturen 4.1 Maßnahmestruktur 4.2 Arbeitsstruktur 4.3. Grafik „Vernetzung“ 5. Teamtraining 5.1 Bausteine des Teamtrainings 5.2 Ziele des Teamtrainings 6. Aufbau und Beobachtung 6.1 Aufbau einer Gruppeneinheit 6.2 Beobachtungsbogen 7. Entwicklung/Trends 8. Fazit

3 3. Über uns

4

5 3.1 Arbeitsbereiche der AGBS Soziale Trainingskurse Soziale Trainingskurse Täter-Opfer-Ausgleich Täter-Opfer-Ausgleich Soziale Gruppenarbeit Soziale Gruppenarbeit Streetwork in Langen und Mühlheim Streetwork in Langen und Mühlheim Berufsqualifizierung für Jugendliche Berufsqualifizierung für Jugendliche Fußball-Fan-Projekt Fußball-Fan-Projekt Fortbildungsangebote für pädagogische Fachkräfte Fortbildungsangebote für pädagogische Fachkräfte Hochseilgarten Hochseilgarten

6 3.2 Entwicklung des Projekts „Gewaltprävention an Schulen“ Kreistagsbeschluss 1999 Kreistagsbeschluss 1999 Pilotprojekt 1 Jahr, evaluiert von der FH Frankfurt Pilotprojekt 1 Jahr, evaluiert von der FH Frankfurt Regelfinanzierung seit zehn Jahren Regelfinanzierung seit zehn Jahren Akkreditierung vom Institut für Qualifikation (IQ) mit 40 Punkten Akkreditierung vom Institut für Qualifikation (IQ) mit 40 Punkten

7 4. Strukturen

8 4.1 Maßnahmenstruktur Kreis Offenbach: zwei 50% Stellen für Sozialpädagogen Kreis Offenbach: zwei 50% Stellen für Sozialpädagogen Zwei Schulen aus dem Kreis Offenbach für drei Jahre beteiligt Zwei Schulen aus dem Kreis Offenbach für drei Jahre beteiligt Zwei Lehrer/innen pro Schuljahr Zwei Lehrer/innen pro Schuljahr Projekt findet in der Regelunterrichtszeit statt Projekt findet in der Regelunterrichtszeit statt Dreistündige Unterrichtseinheit pro Woche Dreistündige Unterrichtseinheit pro Woche Ein- und mehrtägige erlebnispädagogische Aktionen Ein- und mehrtägige erlebnispädagogische Aktionen

9 4.2 Arbeitsstruktur „Teamteaching“ Gruppeneinheit Nachbereitung Vorbereitung

10 4.3 Vernetzung AGBS e.V. Schulamt Eltern Jugendhilfe Klassenlehrer Schulleitung Schüler/innen -innen

11 5. Teamtraining

12 5.1 Bausteine des Teamtrainings Kennen lernen, Warm up Kennen lernen, Warm up Kooperation Kooperation Vertrauen Vertrauen Spezialthemen der Klasse Spezialthemen der Klasse Kommunikation Kommunikation Reflexion Feed-Back Rollenspiel Ämter für Schüler/innen Erlebnispädagogische Aktionen

13 5.2 Ziele des Teamtrainings Die AGBS arbeitet konstruktiv... arbeitet konstruktiv mit der Schule zusammen mit der Schule zusammen... transferiert Erfahrungen... transferiert Erfahrungen und Methoden in die Schule und Methoden in die Schule

14 5.2 Ziele des Teamtrainings Lehrerinnen und Lehrer lernen neue Methoden kennen... lernen neue Methoden kennen... wenden neu erlernte Methoden sicher an... wenden neu erlernte Methoden sicher an... bringen eigene Kompetenzen ins Team ein... bringen eigene Kompetenzen ins Team ein... entwickeln Aktionsangebote und neue Unterrichtsformen... entwickeln Aktionsangebote und neue Unterrichtsformen... erweitern ihr Rollenverständnis... erweitern ihr Rollenverständnis... lernen Teamarbeit kennen und nutzen... lernen Teamarbeit kennen und nutzen... geben Erfahrungen an Kolleginnen und Kollegen weiter... geben Erfahrungen an Kolleginnen und Kollegen weiter

15 5.2 Ziele des Teamtrainings In der Klasse verändert sich das Sozialverhalten positiv... verändert sich das Sozialverhalten positiv... stören Gewalt und Aggressionen weniger den Unterricht... stören Gewalt und Aggressionen weniger den Unterricht... verstärkt sich das Gemeinschaftsgefühl, das sich gewaltpräventiv auswirkt... verstärkt sich das Gemeinschaftsgefühl, das sich gewaltpräventiv auswirkt

16 5.2 Ziele des Teamtrainings Schülerinnen und Schüler erarbeiten Klassenregeln und halten sie ein... erarbeiten Klassenregeln und halten sie ein... stärken ihr Selbstbewusstsein... stärken ihr Selbstbewusstsein... nehmen motiviert am Unterricht teil... nehmen motiviert am Unterricht teil... übernehmen Verantwortung... übernehmen Verantwortung... lernen Spiele und Diskussionen zu leiten... lernen Spiele und Diskussionen zu leiten... lernen besser zuzuhören... lernen besser zuzuhören... reflektieren ihr eigenes Verhalten... reflektieren ihr eigenes Verhalten... eignen sich persönliche Werte an... eignen sich persönliche Werte an... werden Mitschüler/innen gegenüber toleranter... werden Mitschüler/innen gegenüber toleranter... werden integriert, statt ausgeschlossen zu werden... werden integriert, statt ausgeschlossen zu werden

17 6. Aufbau und Beobachtung

18 6.1 Aufbau einer Gruppeneinheit Planung der Gruppeneinheit: Tag: Klasse: ______________________________________________________________________Schwerpunkt:______________________________________________________________________Material:______________________________________________________________________Begrüßung:Lob:Dank:Kritik:______________________________________________________________________ Ämter: Diskussionsleitung, Regelwächter, Spielleitung, Spielbeobachter ______________________________________________________________________ Verlauf: - Zeit Inhalt / Methode Anleitung / Material ______________________________________________________________________ Abschluss und Planung der nächsten Einheit

19 6.2 Beobachtungsbogen (Beispiel) 1. Hören die Schüler/innen bei der Erklärung der Übung zu? 2. Haben die Schüler/innen die Regeln verstanden? Wenn nein, warum nicht? 3. Haben Schüler/innen die Regeln gebrochen? Wenn ja, wie? 4. Gibt es weitere Störungen? Wenn ja, welche? 5. Muss die Übung unterbrochen werden? Warum? 6. Wer hatte gute Ideen? Welche Ideen? 7. Wer hat sich vorbildlich verhalten und was hat er/sie getan?

20 7. Entwicklung und Trends

21 7. Entwicklung/Trends Alle Schulformen Alle Schulformen Projekttage/Projektwoche für Schüler/innen Projekttage/Projektwoche für Schüler/innen Fortbildungsangebote für Lehrer/innen Fortbildungsangebote für Lehrer/innen Pädagogische Tage für das Kollegium Pädagogische Tage für das Kollegium

22 !!!Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!!! AGBS e.V.


Herunterladen ppt "„Klassenexpedition“und„Teamtraining“. GliederungGliederung 1. Einleitung 2. Hauptteil 3. Über uns 3.1 Arbeitsbereiche der AGBS e.V. 3.2. Entwicklung 4."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen