Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

JULIUS-CLUB – Was ist das? JULIUS -„Jugend liest und schreibt“ niedersachsenweites Projekt zur Literatur- und Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "JULIUS-CLUB – Was ist das? JULIUS -„Jugend liest und schreibt“ niedersachsenweites Projekt zur Literatur- und Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen."—  Präsentation transkript:

1 JULIUS-CLUB – Was ist das? JULIUS -„Jugend liest und schreibt“ niedersachsenweites Projekt zur Literatur- und Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen initiiert und gefördert durch die VGH-Stiftung und die Büchereizentrale Niedersachsen in Kooperation mit dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, dem Niedersächsischen Kultusministerium, der Akademie für Leseförderung und der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherung Oldenburg

2 JULIUS-CLUB – Was ist das? Projektzeitraum: teilnehmende Bibliotheken 100 von Fachleuten ausgewählte Romane kostenlose Anmeldung der Jugendlichen (Club-Mitglieder) kostenlose Ausleihe von JULIUS-CLUB-Büchern Teilnahme an Veranstaltungen in den Bibliotheken mind. 2 Bücher lesen und bewerten Geschenk und JULIUS-Diplom

3 Was will der JULIUS-CLUB? Vermittlung von Lesespaß Förderung von Lesekompetenz, Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis Erreichen der Zielgruppe 11 – 14 Jahre Erreichen der „Wenigleser“ durch entsprechendes Angebot Aufmerksamkeit für Öffentliche Bibliotheken Kontaktausbau Bibliothek und Schulen / andere Partner

4 JULIUS-CLUB-Veranstaltungen Auftaktveranstaltungen in Niedersachsen ab dem in allen Bibliotheken begleitende Veranstaltungen während der Projektzeit (mit und um die Literatur) wöchentliche JULIUS-CLUB-Treffen in den Bibliotheken Abschlussveranstaltungen in den Bibliotheken

5 JULIUS-CLUB in Bildern

6 JULIUS-CLUB-Bibliotheken Stadtbibliothek Achim bibliothek am meer Bad Zwischenahn Stadtbibliothek Bad Sachsa Samtgemeindebibliothek Barnstorf KÖB St. Marien Brake Mediothek Bunde Stadtbibliothek Buxtehude Stadtbibliothek Cuxhaven Stadtbibliothek Diepholz Stadtbibliothek Duderstadt Stadtbibliothek Garbsen Stadtbibliothek Goslar Stadtbibliothek Göttingen Stadtbücherei in der Pfortmühle Hameln Samtgemeindebücherei Hankensbüttel Stadtbibliothek Hannover Stadtbücherei Hann. Münden Stadtbücherei Herzberg am Harz Gemeindebücherei Hesel Stadtbibliothek Hildesheim Nicolas-Born-Bibliothek Hitzacker / Dannenberg Kreisbücherei Ilsede Stadtbibliothek Leer Bücherei am Amtshof Lemförde Stadtbibliothek Lingen Jugendbücherei der Ratsbücherei Lüneburg Stadtbibliothek Neustadt (am Rbg.) Posthof-Stadtbibliothek Nienburg Stadtbücherei Nordenham Stadtbibliothek Nordhorn Bücherei der Samtgemeinde Geestequelle Stadtbibliothek Osnabrück Kreis- und Stadtbibliothek Osterholz-Scharmbeck Gemeindebücherei Oyten Stadtbibliothek Rotenburg/Wümme Stadtbibliothek Salzgitter Stadtbibliothek Seelze Stadtbücherei Sulingen Schul- und Samtgemeindebücherei Tarmstedt Bücherei der Samtgemeinde Tostedt Stadtbibliothek Verden KÖB St. Visbek Gemeindebibliothek Wedemark-Bissendorf Stadtbücherei Weener Öffentliche Bücherei Wildeshausen Stadtbibliothek Wolfsburg

7 JULIUS-CLUB-Jury Die Jury besteht aus: Bibliothekare, Buchhändler, Literaturwissenschaftler, Kulturwissenschaftler Jugendliche zwischen Jahren, welche sich in Leseclubs engagieren Bei der Auswahl der JULIUS-CLUB-Bücher berücksichtigt werden: Vorschläge und Interessen aus Rückmeldungen der Julius-Club-Teilnehmer vom Vorjahr Vorschläge ausgewählter Vielleser und Hauptschüler Vorschläge der Bibliothekare und der Jurymitglieder

8 JULIUS-CLUB-Bücher Können die Bibliotheken selbst anschaffen mit einem bestimmten Etat der VGH-Stiftung Kriterien für die Titel-Auswahl: aktuelle, interessante Titel der Kinder- und Jugendliteratur große thematische Bandbreite Altersgruppen 11/12 Jahre und 13/14 Jahre Berücksichtigung der unterschiedlichen Leseentwicklungsstufen (Buchumfang, Textaufbau) Bücher für Leseschwache (K.L.A.R., Zoom, short & easy) keine Sachbücher

9 JULIUS-CLUB-Bücher Im Jahr 2013 stehen insgesamt 100 spannende Bücher zur Auswahl, eine Präsentation der Buchtitel finden Sie im Internet unter

10 JULIUS-CLUB-Materialien Club-Card Bewertungsbogen für die Bücher Plakate Info-Flyer mit Anmeldung JULIUS-CLUB Armband

11 Beispiele der JULIUS-CLUB-Materialien

12 Kooperation mit Schulen Möglichkeiten der Anerkennung des JULIUS-CLUB als schulische Leistung: positiver Zeugnisvermerk Einfluss auf die Deutschnote (z. B. durch Rezension oder Buchvorstellung) Vermerk auf anderen Dokumentationen (z. B. Portfolio) Präsentation der Julius-Club-Diplome in der Schule

13 Die JULIUS-CLUB-Initiatoren VGH-Stiftung Stiftung der Versicherungsgruppe Hannover fördert wissenschaftliche, kulturelle und mildtätige Projekte kulturell: Schwerpunkte in der Denkmalpflege, in der Bildenden Kunst und Literatur bei allen Projekten steht die Vermittlung von Werten an Kinder und Jugendliche im Vordergrund direkter Kontakt mit den Regionaldirektionen

14 Die JULIUS-CLUB-Initiatoren Büchereizentrale Niedersachsen Einrichtung des kommunalen und gemeinnützigen Büchereiverbandes Lüneburg-Stade e.V. arbeitet im Auftrag des Landes Niedersachsen bietet zentrale Beratung und Dienstleistungen zu allen Fragen und Arbeitsbereichen der Einrichtung und des Betriebes Öffentlicher Bibliotheken „Beratungsstelle für Öffentliche Bibliotheken Weser-Ems“ (Aurich) „Beratungsstelle für Öffentliche Bibliotheken Südniedersachsen“ (Hildesheim)

15 Rückblick in Zahlen Teilnehmer neue Leser Gesamtausleihe Bewertungsbögen Rezension/ Kreativbeitrag

16 Fazit der Bibliotheken macht Spaß und vermittelt Spaß am Lesen! niveauvolles Sommer-Leseprojekt Gewinnung von neuen Lesern Bereicherung der Veranstaltungsarbeit, gerade für die ältere Zielgruppe Aufbau / Intensivierung der Kontakte zu Partnern Imagegewinn der Bibliotheken in der Gemeinde / Stadt Präsenz der Bibliotheken in der regionalen und überregionalen Presse

17 Fazit der Schulen Wiederholung!! Lust am Lesen wurde bei den Schülern geweckt Interesse an gesellschaftskritischen Themen geweckt Auseinandersetzung mit aktueller Jugendliteratur und bisher unbekannten Autoren langfristiger Kontakt zwischen Lehrern und Bibliothekaren entstanden bzw. gefestigt interessante Bücher für alle beteiligten Jahrgänge Anerkennung der Teilnahme durch Vermerk im Zeugnis


Herunterladen ppt "JULIUS-CLUB – Was ist das? JULIUS -„Jugend liest und schreibt“ niedersachsenweites Projekt zur Literatur- und Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen