Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Make-or-Buy-Entscheidung Produktkosten um mehr als 30% senken! Vorbereitungs- phase Buy-Analyse Make-Analyse Make-or-Buy Entscheidung Umsetzung ► Identifikation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Make-or-Buy-Entscheidung Produktkosten um mehr als 30% senken! Vorbereitungs- phase Buy-Analyse Make-Analyse Make-or-Buy Entscheidung Umsetzung ► Identifikation."—  Präsentation transkript:

1 Make-or-Buy-Entscheidung Produktkosten um mehr als 30% senken! Vorbereitungs- phase Buy-Analyse Make-Analyse Make-or-Buy Entscheidung Umsetzung ► Identifikation der Beschaffungsobjekte ► Festlegung der Beschaffungsobjekte mit dem Kunden ► Analyse und Bewertung der Kernkompetenzen ► Prüfung auf Restriktionen ► Erstellung eines Lasten- /Pflichtenhefts ► Potenzialanalyse der bestehenden Prozesse ► Kostenanalyse anhand vordefinierter Kostenparameter (Produktkostenkalkulation) ► Beschaffungsmarkt- analyse (Global Sourcing) ► Benchmarkanalyse ► Ausschreibungen durchführen ► Preisermittlung nach TCO- Ansatz ► Kostenvergleich der beiden Alternativen ► Durchführung einer Nutzwertanalyse ► Return-on.Invest Berechnung ► Handlungs- empfehlung ► Process - Reengineering ► Erstbemusterung ► Qualifizierung und Bewertung der Lieferanten ► Vertragsgestaltung und Verhandlungs- führung Zunehmende Globalisierung, steigende Variantenvielfalt und permanenter Kostendruck führen dazu, dass sich die Frage nach der adäquaten Fertigungstiefe eines Unternehmens stärker denn je stellt. Die Herausforderung: Die Entscheidung über Make-or-Buy ist eine strategische Entscheidung des Unternehmens, daher sollte eine detaillierte Analyse vorangehen, insbesondere bei der Klärung der Frage, welche Bauteile durch unternehmensspezifisches Know-how maßgeblich beeinflusst werden bzw. welche Teile problemlos am freien Markt ausgeschrieben und beschafft werden könnten. Viele Unternehmen fertigen einen Großteil ihrer Komponenten noch selbst, obwohl Kaufteile am Markt verfügbar sind. Der verstärkte Einsatz von Kaufteilen schafft jedoch freie Produktionskapazitäten, wodurch sich Unternehmen intensiver auf ihre eigentliche Kernkompetenz konzentrieren können. Vergleicht man die internen Produktionskosten mit denen von Standardkomponentenherstellern, lassen sich schnell 30% und mehr der Teilekosten einsparen! Der nachfolgend dargestellte DBC-Methodenansatz liefert eine objektive Entscheidungsgrundlage für eine fundierte Make- or-Buy-Entscheidung. Dabei steht nicht sofort eine Outsourcing-Entscheidung im Fokus, sondern auch eine mögliche Alternativenfindung zugunsten einer Make-Entscheidung durch Optimierung des bestehenden Herstellungsprozesses. Make-or-Buy-Methodenansatz der Deutschen Business Consulting GmbH Unser Best-Practice-Methodenansatz für Ihren Erfolg!

2 Make-or-Buy-Entscheidung Phone: +49 (0) Web:www.deutsche-bc.com Mehr Power für Ihren Einkauf! Deutsche Business Consulting GmbH Die Analysephase: Ziel dieser Phase ist, mittels einer umfangreichen Datenerhebung der einzelnen Fachabteilungen (Controlling, Produktion, Entwicklung, Einkauf, Logistik), einen detaillierten Überblick über die Kostenstruktur des Beschaffungsobjekts zu bekommen. Zudem werden vorhandene Prozesse und Abläufe genauer betrachtet, um so mögliche Potenziale rechtzeitig in die Make-or- Buy Entscheidungsfindung einfließen zu lassen. Zur Ermittlung des richtigen Partners wird der Beschaffungsmarkt ausführlich analysiert und potenzielle Lieferanten kontaktiert. Die Entscheidungsphase: In diesem Schritt wird eine Entscheidung über Eigen- bzw. Fremdfertigung getroffen. Anhand einer quantitativen Kostenbetrachtung und einer qualitativen Nutzwertanalyse werden Handlungsempfehlungen ausgesprochen. Die Umsetzungsphase: Abhängig von der Entscheidung des vorangegangenen Prozessschritts unterstützen die Experten der Deutschen Business Consulting Sie bei der Wahl des richtigen Lieferanten bis hin zur Verhandlungsführung und Vertragsgestaltung bei Fremdbezug. Im umgekehrten Fall werden Sie bei der Optimierung Ihres Make-Prozesses (z.B. Process-Reengineering) unterstützt. Unser Ziel ist Ihre Sicherheit! Profitieren Sie von dem Expertenwissen unserer Berater und heben Sie die bestehenden Potenziale einer Make-or-Buy- Entscheidung. Vertrauen Sie auf den erprobten DBC-Methodenansatz, der Sie sicher zu Ihrem Ziel führen wird. Die Vorbereitungsphase: Der Methodenansatz der Deutschen Business Consulting ist in jeder Phase Ihres Entscheidungsprozesses anwendbar und wird individuell auf Ihre Situation abgestimmt. In der Vorbereitungsphase werden mit allen relevanten Interessenvertretern die Beschaffungsobjekte in Hinblick auf Kernkompetenzen eruiert. Hierbei steht die Definition von Zielkriterien bezüglich Qualität, technologischen Know-how´s und Versorgungssicherheit im Mittelpunkt.


Herunterladen ppt "Make-or-Buy-Entscheidung Produktkosten um mehr als 30% senken! Vorbereitungs- phase Buy-Analyse Make-Analyse Make-or-Buy Entscheidung Umsetzung ► Identifikation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen