Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Oberstufe an der DSBK Ordnung der deutschen Reifeprüfung im Ausland Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 27.01.1995 i.d.F. vom 24.03.2004 Vom.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Oberstufe an der DSBK Ordnung der deutschen Reifeprüfung im Ausland Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 27.01.1995 i.d.F. vom 24.03.2004 Vom."—  Präsentation transkript:

1 Die Oberstufe an der DSBK Ordnung der deutschen Reifeprüfung im Ausland Beschluss der Kultusministerkonferenz vom i.d.F. vom Vom Bund-Länder-Ausschuss für schulische Arbeit im Ausland verabschiedet am i.d.F. vom Richtlinien für die Ordnungen für den Unterricht der gymnasialen Oberstufe im Klassenverband an deutschen Auslandsschulen

2 Die Oberstufe an der DSBK Die Klassenstufen 11 und 12 sind in vier Halbjahre 11/1, 11/2, 12/1 und 12/2 aufgeteilt. Die Leistungen in den vier Halbjahren zählen unabhängig voneinander für das Abitursergebnis. Es kommt das 15-Punkte-Bewertungssystem zur Anwendung. Zunächst einige grundlegende Unterschiede zu den Klassenstufen 5 bis 10:

3 Die Oberstufe an der DSBK Deutsche NoteÄgyptische Note Note im 15-Punkte- System ̶ ̶ ̶53 ̶ ̶ ̶ ̶44 ̶ ̶ ̶ ̶35 ̶ ̶ ̶ ̶26 ̶ ̶ ̶ ̶15 ̶ ̶ 00

4 Die Oberstufe an der DSBK Übersicht 1) Unterricht in den Klassen 11/12 Welche Möglichkeiten bestehen bezüglich der Wahl der Fächer in den vier Halbjahren 11/1, 11/2, 12/1 und 12/2? 2) Abiturprüfung Welche Möglichkeiten bestehen bezüglich der Wahl der Fächer in der schriftlichen und der mündlichen Prüfung? 3) Gesamtqualifikation Welche Leistungen sind in den vier Halbjahren und in der Prüfung zu erbringen, damit die allgemeine Hochschulreife zuerkannt wird? Wie wird dann die Gesamtnote berechnet?

5 Die Oberstufe an der DSBK Welche Fächer kann ich wählen? 1) Qualifikationsfächer 2) Prüfungsfächer Fächer in den vier Halbjahren von Klasse 11 und 12 Fächer in der schriftlichen und der mündlichen Abiturprüfung

6 Die Oberstufe an der DSBK Die Fächer sind drei Aufgabenfeldern zugeordnet: Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld: Deutsch, Arabisch/Französisch, Englisch, Kunst/Musik Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld: Erdkunde, Geschichte I Mathematik, Biologie, Chemie/Physik Mathematisch-naturwissenschaftliches Aufgabenfeld: II III An der DSB nicht wichtig!

7 Die Oberstufe an der DSBK 1) Qualifikationsfächer Deutsch Mathematik Zusammen vier Fächer der Fremdsprachen (E, A/F) und der Naturwissenschaften (B, Ch/Ph) Erdkunde Sport Bildende Kunst/Musik Geschichte Insgesamt zehn Qualifikations- fächer Religion ist kein Qualifikationsfach (kein deutscher Lehrplan)

8 Die Oberstufe an der DSBK 2) Prüfungssfächer 1. Prüfungsfach: Deutsch 2. und 3. Prüfungsfach werden bei der Meldung zur Prüfung vom Prüfling festgelegt: und zwar zwei Fächer aus zwei der folgenden Bereiche: Fremdsprache (A/E/F) Mathematik Naturwissenschaft (B/Ch/Ph) 4. Prüfungsfach: Eines der Qualifikationsfächer, die nicht Fächer der schriftlichen Prüfung sind (außer Religion und Sport)

9 Die Oberstufe an der DSBK

10 Die Meldung erfolgt in 12/1 zum von der Schule festgelegten Termin. (Ende Januar) Der Meldung ist eine handgeschriebene Darlegung des Lebenslaufes und Ausbildungsganges beizufügen. (Anfang Dezember)

11 Die Oberstufe an der DSBK 3) Gesamtqualifikation Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit ich das Abitur geschafft habe? Welche Gesamtnote habe ich dann im Abitur?

12 Die Oberstufe an der DSBK Die Gesamtqualifikation besteht aus drei Bereichen Leistungen in den drei schriftlichen Prüfungsfächern in 11/1, 11/2 und 12/1 22 Halbjahresleistungen in den anderen Fächern in den vier Halbjahren Leistungen im Prüfungsbereich A B C

13 Die Oberstufe an der DSBK Leistungen in den drei schriftlichen Prüfungsfächern in 11/1, 11/2 und 12/1 A Anrechnung in doppelter Wertung Damit sind maximal erreichbar: 3 x 3 x 2 x 15 Punkte = 270 Punkte Zum Bestehen braucht man ein Drittel hiervon: Minimum: 90 Punkte

14 Die Oberstufe an der DSBK 22 Halbjahresleistungen in den anderen Fächern in den vier Halbjahren B Anrechnung in einfacher Wertung 22 x 15 Punkte = 330 Punkte Damit sind maximal erreichbar: Zum Bestehen braucht man ein Drittel hiervon: Minimum: 110 Punkte

15 Die Oberstufe an der DSBK Leistungen im Prüfungsbereich C Anrechnung der Leistungen in den vier Prüfungsfächern in 12/2 in einfacher Wertung Anrechnung der Leistungen in der Reifeprüfung (4 Fächer) in vierfacher Wertung 4 x 15 Punkte = 60 Punkte 4 x 4 x 15 Punkte = 240 Punkte In der Summe ergeben sich maximal: = 300 Punkte Damit sind maximal erreichbar: Zum Bestehen braucht man ein Drittel hiervon: Minimum: 100 Punkte

16 Die Oberstufe an der DSBK Zusammenfassung der Gesamtqualifikation Leistungen in den schriftlichen Prüfungsfächern in 11/1, 11/2 und 12/1 Leistungen in den anderen Fächern in den vier Halbjahren Leistungen in der schriftlichen und der mündlichen Abiturprüfung A B C Mindestens 90 von 270 Punkten Mindestens 110 von 330 Punkten Mindestens 100 von 300 Punkten Insgesamt mindestens 300 von 900 zu erreichenden Punkten.

17 Die Oberstufe an der DSBK Besonderheiten zum Bereich A (Schriftliche Fächer in 11/1, 11/2 und 12/1) Kein Halbjahresergebnis darf mit 0 Punkten bewertet sein! Mindestens sechs (von neun) Halbjahresergebnissen müssen mit mindestens 5 Punkten bewertet sein. Höchstens drei Kurse unter 5 Punkten, so genannte Unterkurse!

18 Die Oberstufe an der DSBK Deutsche NoteÄgyptische Note Note im 15-Punkte- System ̶ ̶ ̶53 ̶ ̶ ̶ ̶44 ̶ ̶ ̶ ̶35 ̶ ̶ ̶ ̶26 ̶ ̶ ̶ ̶15 ̶ ̶ 00

19 Die Oberstufe an der DSBK Besonderheiten zum Bereich B Die anderen Fächer in 11/1, 11/2, 12/1 und 12/2 Kein Halbjahresergebnis im mündlichen Prüfungsfach darf mit 0 Punkten bewertet sein! Mindestens 16 der 22 angerechneten Halbjahresergebnisse müssen mit mindestens 5 Punkten bewertet sein. Höchstens sechs Unterkurse!

20 Die Oberstufe an der DSBK Besonderheiten zum Bereich C Schriftliche und mündliche Prüfung Falls zusätzlich zur schriftlichen auch eine mündliche Prüfung abgelegt wird, ergibt sich das Gesamtergebnis aus einer Tabelle. Die Leistung in 12/2 darf in keinem der vier Prüfungsfächer mit 0 Punkten bewertet sein. Wenn sich das Ergebnis der schriftlichen Prüfung um 4 oder mehr Punkte vom Durchschnitt der Leistungen in 12/1 und 12/2 unterscheidet, wird eine mündliche Prüfung angesetzt. Die Prüflinge haben die Möglichkeit, sich in maximal zwei Fächern der schriftlichen Prüfung zu einer mündlichen Prüfung zu melden.

21 Die Oberstufe an der DSBK

22 In mindestens zwei Prüfungsfächern ist gefordert: Die Summe aus dem vierfachem Ergebnis in der schriftlichen oder mündlichen Prüfung und dem Ergebnis in 12/2 muss mindestens 25 Punkte betragen. Weitere Bedingung:

23 Die Oberstufe an der DSBK Zurück zur Übersicht 1) Unterricht in den Klassen 11 und 12 Wahl der Qualifikationsfächer am Ende der Klasse 10 2) Abiturprüfung Wahl der Prüfungsfächer am Ende von 12/1 3) Gesamtqualifikation Welche Leistungen muss ich in den vier Halbjahren und in der Prüfung erbringen, damit ich die allgemeine Hochschulreife zuerkannt bekomme? Wie berechnet sich dann meine Gesamtnote?

24 Die Oberstufe an der DSBK In die Berechnung der Gesamtqualifikation sind einzubringen: 4 Halbjahresergebnisse in Deutsch Also alle vier Deutschnoten! 4 Halbjahresergebnisse in MathematikAlso alle vier Mathematiknoten! Die Ergebnisse in 11/1, 11/2 und 12/1 im mündlichen Prüfungsfach sind anzurechnen.

25 Die Oberstufe an der DSBK Weiter sind anzurechnen: Von den Halbjahresergebnissen in den Sprachen und den Naturwissenschaften: Mindestens 14 (von 16) Höchstens 2 streichen Von den Halbjahresergebnissen in den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern: Mindestens 4 (von 8) davon mind. 2 in Geschichte Höchstens 4 streichen Von den Halbjahresergebnissen in den Fächern Kunst oder Musik: Mindestens 3 (von 4) Höchstens 1 streichen Von den Halbjahresergebnissen im Fach Sport: Höchstens 3 (von 4) 1 bis 4 streichen Ein Halbjahresergebnis mit 0 Punkten kann nicht angerechnet werden.

26 Die Oberstufe an der DSBK

27

28 So – das war‘s! hmdllh


Herunterladen ppt "Die Oberstufe an der DSBK Ordnung der deutschen Reifeprüfung im Ausland Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 27.01.1995 i.d.F. vom 24.03.2004 Vom."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen