Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

BAROSS GÁBOR ZWEISPRACHIGE FACHMITTELSCHULE FÜR WIRTSCHAFT.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "BAROSS GÁBOR ZWEISPRACHIGE FACHMITTELSCHULE FÜR WIRTSCHAFT."—  Präsentation transkript:

1 BAROSS GÁBOR ZWEISPRACHIGE FACHMITTELSCHULE FÜR WIRTSCHAFT

2 ÜBER UNSERE SCHULE Eine Schule mit 112 Jahren Vergangenheit Gegründet im Jahre 1897 Schüleranzahl: mehr als Klassen Typ der Schule: Fachmittelschule Geschäftsunterricht in zwei Sprachen seit 2001 Schuluniform:  Mädchen: Matrosenbluse, schwarzer Rock  Jungen: Baross-Krawatte, schwarze Hose

3 SCHULGEBÄUDE 5 Minuten von der Innenstadt entfernt modernes, dreistöckiges Schulgebäude Unsere Klassenzimmer:  22 Klassenzimmer  5 Computerräume  1 Übungsbüro  Sprachunterrichtsräume mit Computern  Turnsaal, Sportplätze  Bibliothek mit Bänden  Baross-Saal

4 ÜBER UNSERE SCHULE Ausbildungszeit: 4 oder 5 Jahre bis zum Abitur, danach 1 Jahr Berufsausbildung. 60% unserer Schüler leben auf dem Lande. In unserem Studentenheim wohnen ca. 50 Schüler. Unsere Schule besuchen vorwiegend Mädchen, die Proportion der Jungen ist 20%. Essmöglichkeiten:  Schulmensa in der Pause nach der 4. und 5. Stunde  Schulkiosk

5 UNSERE KLASSENTYPEN Klassentypen Bildungs- zeit Anzahl 1. Ungarisch-englische und Ungarisch-österreichische Geschäftsbildung in zwei Unterrichtssprachen 5 Jahre32 Pers. 2. Vorbereitungsjahrgang für Fremdsprachen - ökonomische Fachausbildung 5 Jahre englisch 16 Pers. deutsch 16 Pers. 3.Ökonomische Fachausbildung4 Jahre32 Pers. 4.Sachbearbeiter-Ausbildung4 Jahre32 Pers.

6 Erste Klasse: im Schuljahr 2010/ Jahrgang  19 Stunden Englisch pro Woche, davon 10 Stunden Kommunikation 4 Stunden Grammatik 3 Stunden Fachsprache 2 Stunden Landeskunde  Ungarisch, Mathematik, Informatik, Körperkultur VORBEREITUNGSJAHRGANG FÜR ZWEISPRACHIGE UNGARISCH-ENGLISCHE GESCHÄFTSBILDUNG

7 ZWEISPRACHIGE UNGARISCH-ENGLISCHE GESCHÄFTSBILDUNG Jahrgänge:  allgemeinbildende Fächer auf Ungarisch  Englisch in 5 St./Woche, Deutsch in 3 St./Woche  auf Englisch: Informatik, Gesellschaftskunde, Ökonomie, wirtschaftliche Grundkenntnisse, Marketing Am Ende des 13. Jahrganges:  Abitur in zwei Unterrichtssprachen

8 Erste Klasse: im Schuljahr 2001/ Jahrgang  19 Stunden Deutsch pro Woche, davon 7 Stunden Kommunikation 7 Stunden Grammatik 3 Stunden Fachsprache 2 Stunden Landeskunde  Ungarisch, Mathematik, Informatik, Körperkultur VORBEREITUNGSJAHRGANG FÜR ZWEISPRACHIGE UNGARISCH-ÖSTERREICHISCHE GESCHÄFTSBILDUNG

9 ZWEISPRACHIGE UNGARISCH- ÖSTERREICHISCHE GESCHÄFTSBILDUNG Jahrgänge:  allgemeinbildende Fächer auf Ungarisch  Deutsch in 5 St./Woche, Englisch in 3 St./Woche  auf Deutsch: Informatik, Gesellschaftskunde, Ökonomie, Maschineschreiben, Verhaltenskultur, Übungsbüro, Rechnungswesen, wirtschaftliche Grundkenntnisse, Betriebswirtschaftslehre, Unternehmungskunde Am Ende des 13. Jahrganges:  Abitur in zwei Unterrichtssprachen

10 VORTEILE DER ZWEISPRACHIGEN BILDUNG marktfähiges Wissen; Fachgrundkenntnisse auf Englisch/Deutsch; Präsentations- und Informatikkenntnisse auf Englisch/Deutsch; Abitur in zwei Sprachen, das 50 Pluspunkte bedeutet, wenn man sich um einen Studienplatz an einer ungarischen Universität bewerben möchte; Möglichkeit an ausländischen Hochschulen und Universitäten zu studieren

11 9. Jahrgang  14 Sprachstunden pro Woche (Englisch od. Deutsch) 5 Stunden Grammatik 9 Stunden Kommunikation  5 St./Woche Informatik (auf Englisch oder Deutsch)  Ungarische Sprache, Geschichte, Mathematik, Lernmethodik, Gesundheitserziehung, Körperkultur VORBEREITUNGSJAHRGANG FÜR FREMDSPRACHEN(ENGLISCH/DEUTSCH) + ÖKONOMISCHE FACHAUSBILDUNG VORBEREITUNGSJAHRGANG FÜR FREMDSPRACHEN (ENGLISCH/DEUTSCH) + ÖKONOMISCHE FACHAUSBILDUNG

12 Jahrgänge  Ökonomische Fachausbildung  Hauptsprache: 5 Stunden/Woche  zweite Fremdsprache (Englisch od. Deutsch) 2 St./W.  Informatik und Ökonomie auf Englisch oder Deutsch  ECDL-Prüfungsmöglichkeit Am Ende des 13. Jahrgangs:  Abitur

13 VORTEILE DIESER BILDUNG gute Kenntnisse in Informatik und Fremdsprachen Grundkenntnisse in Ökonomie nicht nur auf Ungarisch, sondern auch in Fremdsprachen Computerkenntnisse von hohem Niveau gute Sachbearbeiter-Grundkenntnisse im Unternehmens-, Finanz- und Rechnungswesen für die Nachabiturbildung

14 9-10. Jahrgänge  Allgemeinbildung  fachliche Grundkenntnisse: Maschineschreiben unsere wirtschaftliche Umwelt Verhaltenskultur und Kommunikation  zwei Fremdsprachen (Englisch/Deutsch) Hauptsprache: 4 Stunden/Woche zweite Fremdsprache: 2 Stunden/Woche ÖKONOMISCHE FACHAUSBILDUNG SACHBEARBEITER-AUSBILDUNG

15 JAHRGÄNGE  Unterricht von allgemeinbildenden Fächern und Fremdsprachen  fachliche Vorbereitung: Ökonomie Betriebswirtschaftslehre (Rechnungs- und Finanzwesen, Statistik, Unternehmens- kenntnisse) Praxis im Übungsbüro angewandte Computertechnik  Unterricht von allgemeinbildenden Fächern und Fremdsprachen  fachliche Vorbereitung: Administrations- Grundkenntnisse Informatikanwendungen Textverarbeitung fachliche Fremdsprache ÖKONOMISCHE FACHAUSBILDUNG SACHBEARBEITER- AUSBILDUNG Am Ende des 12. Jahrganges: Abitur

16 VORTEILE DIESER BILDUNG im Übungsbüro lernen unsere Schüler das Leben eines Unternehmens schon vor dem Abitur kennen Grundkenntnisse von Buchhaltung, Statistik, Finanzwesen, Steuerwesen, Wirtschaftsrecht und Marketing Vorbereitung für Wirt- schaftsstudium an Hoch- schulen und Universitäten Maschinenschreiben auf hohem Niveau Anwendung von Verar- beitungs- und Administ- rationssoftware Grundlagen der Büro- korrespondenz in Mutter- und Fremd- sprache Fachkommunikation in Fremdsprachen ÖKONOMISCHE FACHAUSBILDUNG SACHBEARBEITER- AUSBILDUNG

17 MÖGLICHKEITEN NACH DEM ABITUR Fachausbildung in unserer Schule  Sachbearbeiter für Finanz- und Rechnungswesen  Sachbearbeiter für Unternehmungswesen  Sachbearbeiter für Rechnungswesen  fremdsprachlicher Sekretär Weiterlernen  in anderen Fachmittelschulen  an Universitäten, Hochschulen im In- und Ausland

18 Fachzirkel, Wettbewerbe Kreis von Schüler, die regelmäßig an Ausflügen im In- und Ausland teilnehmen Schülerunternehmen (Gründung eigener Firma, Produktion, Verkauf) Sportmöglichkeiten,  Training  Massensport  Heilgymnastik  Schwimmen Schilager im Februar jedes Jahres MÖGLICHKEITEN NACH DEM UNTERRICHT

19 Programme der Schülerselbstverwaltung (Karaoke, Poker, Schachwettkampf, Bälle, Lager für die zukünftigen Erstklässer) Feiertage (Abitur-Vorfeier, Schulabschied) Kulturprogramme: Theater, Kino, Oper, Schulausflüge Englisch-, Deutschnachmittag (Quiz, Vor- träge, Präsentationen, Kochwettbewerbe)

20 BILDER AUS DEM ALLTAG UNSERER SCHULE

21 UNSERE AUSLANDSKONTAKTE Einige unserer Schüler lernen an der Fachhochschule Wiener Neustadt.  Österreich  Eisenstadt  Salzburg  Wiener Neustadt

22 UNSERE AUSLANDSKONTAKTE Italien  Rom  Schüleraustausch  Zielsprache: Englisch

23 UNSERE AUSLANDSKONTAKTE Tschechien  Kladno  internationales Volleyballturnier  Zielsprachen: Englisch, Deutsch

24 KREIS DER SCHÜLERTOURISTEN – TOUREN, AUSFLÜGE KREIS DER SCHÜLERTOURISTEN – TOUREN, AUSFLÜGE im In- und Ausland, vor allem an Wochenenden

25 SCHÜLERUNTERNEHMEN

26 LEISTUNGSSPORT LEISTUNGSSPORT Unsere Volleyball-, Handball- und Fußballmannschaften haben schon mehrere Turniere gewonnen.

27 LAGER FÜR DIE ZUKÜNFTIGEN ERSTKLÄSSLER LAGER FÜR DIE ZUKÜNFTIGEN ERSTKLÄSSLER Das Lager unserer neuen Schüler im 9. Jahrgang am Ende August mit verschiedenen Programmen, Quiz, Partys

28 SCHÜLERTAG SCHÜLERTAG Die Schüler übernehmen die Macht, an diesem Tag gibt es keinen Unterricht, nur Spiele, Wettbewerbe, Konzerte, Amüsement.

29 „BANDWEIHE” ABITUR-VORFEIER „BANDWEIHE” ABITUR-VORFEIER Fest der Abiturienten. Das Band symbolisiert das Ende der Schulzeit und die Trennung.

30 „BANDWEIHE” ABITUR - VORFEIER „BANDWEIHE” ABITUR - VORFEIER Tanzproduktionen der Klassen

31 ABSCHIED VON DER SCHULE ABSCHIED VON DER SCHULE Die Abiturienten verabschieden sich von der Schule. Danach beginnt die große Prüfung: das Abitur.

32 TEL.:96/ FAX:96/ Web:www.barossgyor.huwww.barossgyor.huKONTAKTAUFNAHME:

33 DANKE FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT!


Herunterladen ppt "BAROSS GÁBOR ZWEISPRACHIGE FACHMITTELSCHULE FÜR WIRTSCHAFT."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen