Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

KFKI AG Synopse WSD Nordwest NOKIS-Workshop am 10. und 11. März 2004 in Büsum Integrierte Küstenhydrographie Perspektiven in NOKIS/IMA.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "KFKI AG Synopse WSD Nordwest NOKIS-Workshop am 10. und 11. März 2004 in Büsum Integrierte Küstenhydrographie Perspektiven in NOKIS/IMA."—  Präsentation transkript:

1 KFKI AG Synopse WSD Nordwest NOKIS-Workshop am 10. und 11. März 2004 in Büsum Integrierte Küstenhydrographie Perspektiven in NOKIS/IMA

2 KFKI AG Synopse WSD Nordwest Woher kommen wir ? Synoptische Vermessung der Küstengewässer Peildatenbank Küste als gemeinsamer Morphologie-Datenpool der Länder, der WSV und der Rijkswaterstaat seit 1975 KFKI-ad-hoc-AG "Synoptische Vermessung" ( Zwischenbericht zur Kuratoriumssitzung November 2002) Wo stehen wir ? Metadaten f. PDBK (Kuefo 90) in NOKIS verfügbar (http://nokis.baw.de) Abfrage von Daten für Nicht-WSV über Vermessungs- und Kartenstelle der WSD-NW Abfrage für WSV über KueDat/ jetzt TriSEL Eingeschränkte Selektionsmöglichkeiten Planungsbesprechungen Bund/Länder im Herbst für das Folgejahr (nächste am im BSH Hamburg; Seevermessung, Luftbild-, Laserscan-, MSS-Befliegungen, terr. Vermessung) Darstellung in einfacher Form auf der KFKI-WebSite ( link: "AG Synopse")

3 KFKI AG Synopse WSD Nordwest einige Screenshots der KFKI-Synopse-WebSite “Riffbogenbefliegung” 2004 durch NLÖ FSK (falls nicht mangels HH-Mitteln gestrichen)

4 KFKI AG Synopse WSD Nordwest Wohin wollen wir ? 1. Datenerfassung und –sammlung: Integrierte Küstenhydrographie heisst, alle Morphologiedaten bis zur Deichlinie qualitätsgesichert erfassen und auswerten, keine Beschränkung auf den “nassen Bereich” bzw. auf Daten bestimmter Sensoren; Speicherung im Langfristarchiv PDBK Schnittstellen und Speichermöglichkeiten des Archivs erweitern (AGK (Workshop “Fächerecholoteinsatz Küste) + F-IT) Qualitätsgesicherte Produktionsprozesse installieren (BSH ist zertifiziert; WSV-Projekt “Einführung eines QMS in der Gewässervermessung Küste”: KFKI-Projekt “Entwicklung angepasster Verfahren.... Laserscan...”) Neue NOKIS-kompatible Metadaten Andere GIS/MIS, deren Einbindung aus WSV-Sicht sichergestellt werden muss: WaGIS GeoMIS Bund (http://www.geomis.bund.de/geoportal/index.jsp ) Schnittstelle: BAWWSV-Datenkatalog ? Metadaten nur einmal erzeugen und exportieren......

5 KFKI AG Synopse WSD Nordwest 2. Abfragen aus der Datenbank: Direktzugriff für alle KFKI-Behörden (Beschlußlage); ggfs. Direktzugriff für Forschung ggfs. Direktzugriff für alle anderen gegen Bezahlung >bereits entwickelte Abfrage- und Analyse-Tools einbauen (MORWIN, WaGIS, TriSEL, KoDiBa) oder in erster Linie benutzen >oder Verweise in Methodendatenbank ? >abgestufte Zugangsberechtigungen (Administrationstools) >e-commerce >(lohnt sich das für die relativ geringe Anzahl kostenpflichtiger Abfragen ? Aber: entwickelte prototypische Nutzung auf Abfragen in andere DB übertragbar ! >Entgeltrichtlinen Bund%Länder angleichen ! Verwendungsvorbehalte vereinbaren – el. Signatur ?) >handhabbare Selektionskriterien (s. Vortrag beim 8. KFKI-Seminar) >

6 KFKI AG Synopse WSD Nordwest 3. Vorplanung von Vermessungen: Integrierte Küstenhydrographie sorgt für Vermeidung von Doppelarbeit und für effiziente Nutzung der erhobenen Daten durch Vorabstimmung der Anforderungen an die Vermessung. Informationsinfrastrukturen für die Planung über WebPortal bereitstellen: Qualifizierte Suche über Metadaten, Verschlagwortung, MapServer etc Ansprechpartner für Vermessungsplanung in den Behörden benennen Koordinator für Info-System Regelmäßige Aktualisierung (häufiger als 1x/a bis laufend) -info an registrierte Nutzer Abgestufte Schreibberechtigungen (Adminstrationstools, web-content-management- System...) Ersatz von Koordinierungsbesprechungen durch diese virtuelle Org.-Einheit ?

7 KFKI AG Synopse WSD Nordwest Danke für die Aufmerksamkeit ! Und was sagen Sie jetzt ? Schön, aber warum machen wir das nur für die Gewässervermessung....? => Diskussion ! (weitere Informationen: Vortrag "Synoptische Vermessungen der Küstengewässer der Nordsee" i.R. des 8. KFKI-Seminars am in Bremerhaven – s. link: „Aktuelles“ Vorträge beim kickoff-meeting der ad-hoc-AG "Bedarf an synoptischer Vermessung, s. dort, link "AG Synopse") Anregungen und Vorschläge bitte an : Klaus Wulff, WSD Nordwest;


Herunterladen ppt "KFKI AG Synopse WSD Nordwest NOKIS-Workshop am 10. und 11. März 2004 in Büsum Integrierte Küstenhydrographie Perspektiven in NOKIS/IMA."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen