Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einbindung in laufende und zukünftige Aufgaben Rainer Lehfeldt Bundesanstalt für Wasserbau Hamburg - Workshop 11.03.2004 Büsum Ziele für NOKIS++

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einbindung in laufende und zukünftige Aufgaben Rainer Lehfeldt Bundesanstalt für Wasserbau Hamburg - Workshop 11.03.2004 Büsum Ziele für NOKIS++"—  Präsentation transkript:

1 Einbindung in laufende und zukünftige Aufgaben Rainer Lehfeldt Bundesanstalt für Wasserbau Hamburg - Workshop Büsum Ziele für NOKIS++

2 Informations-Infrastruktur in NOKIS

3 Neue Aufgaben für NOKIS Ziele: der Aufbau einer Integrierten Deutschen Küstenhydrographie unter Nutzung der erweiterten ISO19115 Metadaten-Profile von NOKIS, die Zusammenführung heterogener Metadatenbestände aus existierenden Datenbanken zu einer Integrierten Küstengewässerkunde, die Integration weiterer Softwaremethoden in eine NOKIS- Methodenbank für die Koordinierung von Mess- und Beobachtungsaufgaben, die Analyse und Bereitstellung der Daten zur Bewertung und Entscheidungsfindung und die Bereitstellung dieser Dienste als ISO19119-konforme Web-Services.

4 Verbundprojekt

5 Konzept WRRL KFKI

6 Informations-Infrastruktur für IKZM

7 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und auf Wiedersehen beim nächsten NOKIS-Workshop!

8 Metadaten-Editor Benutzeroberfläche Erzeugung von Metadaten für die Küstenzone ISO Standard Nutzerprofile

9 Nutzung von NOKIS Integrierte Küstenhydrographie Koordinierung der Vermessungsaktivitäten in küstennahen Gewässern BSH, WSD‘n, ALR, NLWK, NLÖ verbindliches Auskunftssystem Planungs-Tool, Transparenz geplanter Arbeiten Metadaten für UDK/GEIN/geoMIS.Bund erweiterte Datenbestände PDBK Befliegungsdaten Sedimentkataster Durchgriff auf Datenbestände Online Zugang zu Daten realisieren Methoden zur Selektion und Visualisierung Datenabgabe nach einheitlichen Kriterien

10 Online access to data

11 Nutzung von NOKIS Simulationsergebnisse online Atlanten Strömungs-, Seegangs-Atlas Typische Szenarien Prognoserechnungen derzeit weder recherchierbar noch online anzusehen Metadaten internetgerechte Visualisierung Anwendung Planung Küstenschutz, Verkehrswasserbau Beratung Schiffsverkehr Öffentlichkeitsarbeit

12 Simulationsbetrachter Ausbau und Optimierung von Webservices Digitale Atlanten

13 Nutzung von NOKIS Integrierter Küstengewässerschutz Zusammenführung von Metainformationen Deutsches Gewässerkundliches Jahrbuch DGJ Monitoring für Wasserrahmenrichtlinie WRRL existierende Datenbanken MUDAB, TMAP Datenmanagement unterschiedlicher Monitoring-Programme unterschiedlicher Datenhaltungen Durchgriff auf Datenbestände Unterstützung der WRRL Berichtspflicht Methoden zur Vergleichbarkeit der Daten Aufstellung von Bewirtschaftungsplänen Öffentlichkeitsarbeit

14 Nutzung von NOKIS Weitere Verwendungen in der WSV UVU-Datenbanken mit Metadaten IKZM-Projekte des BMBF Coastal Futures IKZM Odermündung RETRO

15 Nutzung von NOKIS Verwendung im Integrierten Küstenzonen Management Technologisch standardisierte Infrastruktur Katalogisierung der Daten durch Metadaten Metadatenprofile definieren generischen Metadateneditor nutzen Thesaurus und Gazetteer Bereitstellung von Webservices Interoperabilität nach OpenGIS/ISO19119 Einbeziehung numerischer Simulationsergebnisse in Informationssysteme Metadatenprofil definieren


Herunterladen ppt "Einbindung in laufende und zukünftige Aufgaben Rainer Lehfeldt Bundesanstalt für Wasserbau Hamburg - Workshop 11.03.2004 Büsum Ziele für NOKIS++"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen