Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Motivation für Vollwertkost 3: Ewiges Leben in Worten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Motivation für Vollwertkost 3: Ewiges Leben in Worten."—  Präsentation transkript:

1 Motivation für Vollwertkost 3: Ewiges Leben in Worten

2 Die siebte Ferienwoche über biblische Seelsorge! 1999: Kommunität Don Camillo (Montmirail). 2000: Saas Almagell. 2001: Saas Almagell. Warum Vollwerkost Menschenbild Gottesbild Umstände Biblische Seelsorge vs. gängige christliche Psychologie

3 2002: Zuoz Geistliche Kriegsführung Warum Vollwerkost 2003: Beatenberg Einführung bibl. Seelsorge 2004: Beatenberg Seelsorge und die Bibel 2005: Beatenberg Freunde beraten Freunde 2006: Beatenberg Süchte im Lichte der Bibel

4 2.Kor 10: 3 Denn obwohl wir im Fleisch leben, kämpfen wir doch nicht auf fleischliche Weise. 4 Denn die Waffen unsres Kampfes sind nicht fleischlich, sondern mächtig im Dienste Gottes, Festungen zu zerstören. 5 Wir zerstören damit Gedanken und alles Hohe, das sich erhebt gegen die Erkenntnis Gottes, und nehmen gefangen alles Denken in den Gehorsam gegen Christus. Warum Vollwerkost

5 1. Welchen Rat gibt der Meister?

6

7

8

9

10

11 Lukas 5: 17 Und es begab sich eines Tages, als er lehrte, dass auch Pharisäer und Schriftgelehrte dasaßen, die gekommen waren aus allen Orten in Galiläa und Judäa und aus Jerusalem. Und die Kraft des Herrn war mit ihm, dass er heilen konnte. 18 Und siehe, einige Männer brachten einen Menschen auf einem Bett; der war gelähmt. Und sie versuchten, ihn hineinzubringen und vor ihn zu legen. 19 Und weil sie wegen der Menge keinen Zugang fanden, ihn hineinzubringen, stiegen sie auf das Dach und ließen ihn durch die Ziegel hinunter mit dem Bett mitten unter sie vor Jesus. 1. Welchen Rat gibt der Meister?

12 20 Und als er ihren Glauben sah, sprach er: Mensch, deine Sünden sind dir vergeben. 21 Und die Schriftgelehrten und Pharisäer fingen an zu überlegen und sprachen: Wer ist der, dass er Gotteslästerungen redet? Wer kann Sünden vergeben als allein Gott? 1. Welchen Rat gibt der Meister?

13 22 Als aber Jesus ihre Gedanken merkte, antwortete er und sprach zu ihnen: Was denkt ihr in euren Herzen? 23 Was ist leichter, zu sagen: Dir sind deine Sünden vergeben, oder zu sagen: Steh auf und geh umher? 24 Damit ihr aber wisst, dass der Menschensohn Vollmacht hat, auf Erden Sünden zu vergeben - sprach er zu dem Gelähmten: Ich sage dir, steh auf, nimm dein Bett und geh heim! 25 Und sogleich stand er auf vor ihren Augen und nahm das Bett, auf dem er gelegen hatte, und ging heim und pries Gott. 26 Und sie entsetzten sich alle und priesen Gott und wurden von Furcht erfüllt und sprachen: Wir haben heute seltsame Dinge gesehen. 1. Welchen Rat gibt der Meister?

14 Spr 25,11: Ein Wort, geredet zu rechter Zeit, ist wie goldene Äpfel auf silbernen Schalen. Spr 15:23: Es ist einem Mann eine Freude, wenn er richtig antwortet, und wie wohl tut ein Wort zur rechten Zeit! 2. Jesus Seelsorgeansatz: Wahrheit

15 3. Jesus war schliesslich ein Rabbi!

16

17

18 1. Bleibe selber bei Jesu Worte 2. Vermeide Redetherapie; vermittele Wahrheit! 3. Bücher helfen! 4. Lehre praktische Themen 5. Anhand der Bibel sorgfältig aufgebaut 6. Jeder kann mit dem Wort Gottes arbeiten! 4. Die Anwendung für uns


Herunterladen ppt "Motivation für Vollwertkost 3: Ewiges Leben in Worten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen