Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Entstehung süchtigen Verhaltens Primärbedürfnisse materieller und sozialer Art Grundbedürfnisse: Sattsein, keinen Durst haben, schmerzfrei sein, Wärme,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Entstehung süchtigen Verhaltens Primärbedürfnisse materieller und sozialer Art Grundbedürfnisse: Sattsein, keinen Durst haben, schmerzfrei sein, Wärme,"—  Präsentation transkript:

1 Entstehung süchtigen Verhaltens Primärbedürfnisse materieller und sozialer Art Grundbedürfnisse: Sattsein, keinen Durst haben, schmerzfrei sein, Wärme, körperliche Unversehrtheit, Ruhe, Schlaf, Sicherheit,Geborgenheit, Verstandenwerden, Liebgehabtwerden, Sexualität, Entspannung, Spannung, Unterhaltung, Selbsbestimmtsein, Anerkennung, Wichtigsein, Freiraum... Befriedigung Wohlbefinden Nichtbefriedigung Mißbefinden Intensität hängt ab von Außmaß der Nichtbefriedigung und individueller Bewertung Zulassen, ausdrücken, aushalten Hilfe und Beistand suchen Leidensdruck Angst Leere Aggression Verzweiflung Trauer Selbsttötung Veränderung der Situation Fruststopper Drogen (nicht-) Essen Arbeiten Konsum Sport Sexualität Fernsehen, Video Computer Putzen Suchtkreislauf Zustand, auf den menschliches Verhalten zielt!

2 Förderung einer starken Persönlichkeit schützt vor Suchtgefahren! n Selbstbewußtsein, Selbstachtung, Selbstvertrauen, Ich- Stärke „Ich bin wichtig/wertvoll“ „Ich vertraue mir“ „Ich kann Nein sagen“ n Selbstkontrolle, Frustationstoleranz „Ich muß nicht alles sofort haben.“ „Ich kann mit Grenzen umgehen.“ n Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit „Ich stelle mich meinen Problemen.“ „Ich lasse mich nicht unterkriegen.“ n Gesundheitsbewußtsein „Ich gehe sorgsam mit meinem Körper um.“ Mein Körper ist mir wichtig.“

3 Förderung einer starken Persönlichkeit schützt vor Suchtgefahren! n Soziale Kontaktfähigkeit, Gruppenzugehörigkeit, Einfühlungsvermögen „Andere Menschen sind mir wichtig.“ „Ich kann Kontakte knüpfen, vertiefen und auch beenden.“ „Ich kann andere durch Einfühlen verstehen.“ n Umgang mit Gefühlen Ich nehme mein Gefühle wahr, kann sie zulassen und ausdrücken.“ „Ich kann mit meinen Stimmungen umgehen.“ n Genuß- u. Erlebnisfähigkeit, Lebensfreude, Träume „Ich kann den Augenblick genießen, die Seele baumeln lassen Es gibt viel Schönes und interessantes auf der Welt zu entdecken.“ n Zukunftsperspektiven, Sinn, Werte „Leben lohnt sich und macht Sinn.“ „Ich weiß wofür ich mich einsetze.“ „Es gibt etwas woran ich mich halten kann.“


Herunterladen ppt "Entstehung süchtigen Verhaltens Primärbedürfnisse materieller und sozialer Art Grundbedürfnisse: Sattsein, keinen Durst haben, schmerzfrei sein, Wärme,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen