Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mitgefühl mit dem Leidenden: Depression biblisch verstehen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mitgefühl mit dem Leidenden: Depression biblisch verstehen."—  Präsentation transkript:

1 Mitgefühl mit dem Leidenden: Depression biblisch verstehen

2 Die Bibel gibt – ganz sicher! – Auskunft.

3 Die Bibel gibt – sicher! – Auskunft. Ps 145: 14 Der HERR hält alle, die da fallen, und richtet alle auf, die niedergeschlagen sind. Ps 146: 8 Der HERR macht die Blinden sehend. Der HERR richtet auf, die niedergeschlagen sind. Der HERR liebt die Gerechten.

4 Die Bibel gibt – sicher! – Auskunft. Satan will die Fragen stellen – in seinen Worten. Ein Beispiel: Leiterkreis?oder Älteste? Depression?oder... ? „Wann hast du aufgehört, deine Frau zu schlagen?“ Oder: „Wollen Sie im Herbst oder Frühling reisen?

5 Die Bibel gibt – sicher! – Auskunft. Satan will die Fragen stellen – in seinen Worten. Ein Beispiel: Leiterkreis?oder Älteste? Depression?oder... ? „Wann hast du aufgehört, deine Frau zu schlagen?“ Oder: „Wollen Sie im Herbst oder Frühling reisen?

6 Die Bibel gibt – sicher! – Auskunft. Bibeltexte in denen „depress*“ vorkommt: (kein Treffer) Ps 145: 14 Der HERR hält alle, die da fallen, und richtet alle auf, die niedergeschlagen sind. Ps 146: 8 Der HERR richtet auf, die niedergeschlagen sind. Der HERR liebt die Gerechten.

7 Die Bibel gibt – sicher! – Auskunft. Unsere Geheimwaffe – bewährte Glaubenshelden, die uns helfen, das Wort Gottes zu verstehen.

8 1.Bewährte Glaubenshelden in der Finsternis Als Christen haben wir die angenehme Pflicht, die glaubens- stärkenden Geschichten der leidendenden Schwäne Christi zu erhalten und zu verkünden. Die Bibel ermahnt uns, dass wir »nicht träge, sondern Nachahmer derer werden, die durch Glauben und Ausharren die Verheissungen erben« (Hebräer 6,12). »Gedenkt eurer Führer, die das Wort Gottes zu euch geredet haben! Schaut den Ausgang ihres Wandels an, und ahmt ihren Glauben nach!« (Hebräer 13,7) [John Piper]

9 1. Glaubenshelden in der Finsternis A.Das Leiden der Depression kennen auch grosse Männer und Frauen Gottes (z.B. William Cowper, David Brainerd) Mein Leben besteht nur noch aus Verzweiflung. Dass bessere Tage kommen werden, tröstet mich nicht.... Du wirst mir sagen, dass auf diese tiefe Hoffnungslosigkeit frohe Tage folgen, und du willst mich damit ermutigen, dass meine Verfassung sich ändern wird - aber das ist vergebliche Mühe. Die Natur bekommt neues Leben, doch eine einmal erschlagene Seele lebt nicht weiter.... Ich weiß, dass meine Freunde glauben, dass meine Sinne doch wieder klar werden. Sie glauben, dass derjenige, der einmal an die Existenz der göttlichen Wahrheit geglaubt hat, sie niemals verlieren könne. Ich stimme mit der Stichhaltigkeit dieser Gedanken in jedem Fall überein, ausgenommen in meinem Fall.[William Cowper]

10 1. Glaubenshelden in der Finsternis A.Das Leiden der Depression kennen auch grosse Männer und Frauen Gottes (z.B. William Cowper, David Brainerd) B.Depression ist aber ein geistliches Problem, das mit dem Glauben in Gottes Wort bekämpft wird. (z.B. Charles Spurgeon, John Bunyan, William Cowper, David Brainerd) Welche Folgen hat diese einfache Sicht der „Depression“?

11 2: Von den Glaubenshelden lernen 1.Mitgefühl ist natürlich; sie kannten den Kampf des Glaubens, der Freude in ihrem Leben auch! 2.Sie haben Hoffnung vermittelt: die Sicht des Wortes Gottes ist die Antwort. 3.Mutlosigkeit ist ein Spektrum; grundsätzlich sitzt jeder im gleichen Boot.

12 2: Von den Glaubenshelden lernen "Ach," sagt Einer "du hast gut sprechen, aber meine Lage ist eine sehr, sehr, sehr eigentümliche." Gut denn, lieber Bruder, das ist ein besonderer Grund, weshalb Gott dich befreien wird, weil, falls Satan dich in dieser eigentüm- lichen Lage überwände, er dann sagen würde, er hätte alle Heiligen überwinden können, wenn er sie nur in denselben Winkel hätte treiben können und würde laut prahlen, gerade als wenn Alle umgekommen wären. Aber ich glaube nicht, daß deine Lage eine so ganz besondere ist, es liegt nur an der Art, wie du sie ansiehst. Die Straße des Schmerzes ist viel betreten; es ist die regelrechte Schafspur zum Himmel und die ganze Herde Gottes hat auf derselben einher zu gehen.[Charles Spurgeon]

13 2: Von den Glaubenshelden lernen 1.Mitgefühl ist natürlich; sie kannten den Kampf des Glaubens, der Freude in ihrem Leben auch! 2.Sie haben Hoffnung vermittelt: die Sicht des Wortes Gottes ist die Antwort. 3.Mutlosigkeit ist ein Spektrum; grundsätzlich sitzt jeder im gleichen Boot. 4. „Depression“ ist, im Grunde genommen, eine ganze Familie von verwandten geistlichen Problemen.

14 3. Eckpunkte einer biblischen Sicht 1.Ermöglicht uns, das Problem treffend zu verstehen 2.Dieser Kampf ist unser aller Kampf – Kampf des Glaubens 3.Erklärt verschiedenen Ursachen des Problems 4.Zeigt das Ziel: ein Leben wie Christus, im Vertrauen

15 3. Eckpunkte einer biblischen Sicht Zur Übung unseres Glaubens sind uns Wolken und Dunkelheit notwendig, um alles Selbstvertrauen auszuschließen, und um uns zu veranlassen, daß wir unser Vertrauen mehr auf Christus setzen als auf unsere Erfahrungen, Beweisgründe, Gemütsstimmungen und Gefühle. Zum Trost derer, die an Niedergeschlagenheit des Geistes leiden, wiederhole ich es noch einmal, daß die edelsten Kinder Gottes ihre dunklen Stunden haben.[Charles Spurgeon]

16 3. Eckpunkte einer biblischen Sicht 1.Ermöglicht uns, das Problem treffend zu verstehen 2.Dieser Kampf ist unser aller Kampf – Kampf des Glaubens 3.Erklärt verschiedenen Ursachen des Problems 4.Zeigt das Ziel: ein Leben wie Christus, im Vertrauen 5. Gottes Wahrheit, die andere Gnadenmittel heilen

17 3. Eckpunkte einer biblischen Sicht Laßt Niemanden hier sagen: "ich bin in dem Elend, das du beschrieben hast, aber ich kann nicht beten". Warum nicht? "Ich habe keine Worte". Du brauchst keine Worte: wortlose Gebete sind oft die besten. "Aber ich kann nur stöhnen". Stöhne nur zu, Bruder. "Aber ich fühle, als wenn ich nur seufzen könnte". Seufze denn. "Mein Herz tut weh, aber ich weiß mich nicht auszudrücken". Drücke dich nicht aus; laß dein Herz nur weh tun, aber laß dein Weh auf zu Gott gehen. Richte alle deine Wünsche auf ihn und laß dies die dringende Bitte deines Inneren sein: "O Herr, ich flehe dich, errette meine Seele".Charles Spurgeon

18 3. Eckpunkte einer biblischen Sicht 1.Ermöglicht uns, das Problem treffend zu verstehen 2.Dieser Kampf ist unser aller Kampf – Kampf des Glaubens 3.Erklärt verschiedenen Ursachen des Problems 4.Zeigt das Ziel: ein Leben wie Christus, im Vertrauen 5. Gottes Wahrheit, die andere Gnadenmittel heilen 6. Prognose: Heilung (Heiligung) ist garantiert (verheissen)!

19 Praktisch, anwendbar, befreiend! Mara (2. Mose 15,23-25) "Mara, Mara," sprach das Volk, "wer kann dieses Wasser trinken? Sollen wir so hart am Quell noch verschmachtend niedersinken?" Aber Moses schreit zum Herren, der ein heilend´ Holz ihm wies, Und er warf es in den Brunnen und der bittre Quell ward süß. "Mara, Mara," rief mein Herz oft an trüben Wasserströmen, Wollte nicht den bittern Trank, nicht den Kelch der Trübsal nehmen, Und ich schrie zu meinem Gotte und er wies auch mir ein Holz, Unter dessen Wunderkräften alle Bitterkeit zerschmolz.

20 Praktisch, anwendbar, befreiend! Mara (2. Mose 15,23-25) Kennst, o Seele, du das Holz, jenes Holz, davon ein Splitter Sänftigt auch den herbsten Kelch und versüßt was noch so bitter, Wandelt in ein Meer der Gnaden aller Leiden trübe See, Lindert alle Lebensnöten, stillet alles Todesweh? Geh´ zu Jesu Marterholz, miß an seinem Kreuz das deine! Denkst du seiner großen Last - kannst du murren um die kleine? Will der Knecht auf Rosen gehen, wo der Herr die Dornen trug? Über Nadelstiche schelten, wo man ihn mit Fäusten schlug?

21 Praktisch, anwendbar, befreiend! Mara (2. Mose 15,23-25) Sieh, am blut´gen Kreuzesstamm Gottes Liebling schuldlos dulden, Und dann schlag an deine Brust und gedenke deiner Schulden, Sprich: mein Herr hat nichts verbrochen und ist doch so hart beschwert, Aber du und ich empfangen nur was unsre Taten wert. Seele, geh zu Jesu Kreuz, siehe, wie er ohne Klagen Als ein stilles Gotteslamm alle Schuld der Welt getragen, Lern auch du gelassnen Mutes über deinen Kidron geh´n, Sprich: o Vater, nicht mein Wille, nur der deine soll gescheh´n!

22 Praktisch, anwendbar, befreiend! Mara (2. Mose 15,23-25) Denk an deines Heilands Kreuz, denk an deines Heilands Krone: Der gehorsam war zum Tod, sitzet nun auf goldnem Throne; Sprich: mein Herr, der Weg zum Himmel gehet nur durch Kreuz und Streit, Und wer mit dem Herrn gelitten, geht mit ihm zur Herrlichkeit! Mara, Mara, spricht das Fleisch, will den bittern Kelch nicht schmecken, Will am Tag des heißen Streits zagend seine Waffen strecken, Aber du, o Holz des Heiles, Stamm des Kreuzes, sei gegrüßt, Der die schwerste Last erleichtert, der den herbsten Trank versüßt!

23 Medikamente gegen Depression: Ja oder Nein?

24 Medikamente - Ja oder Nein?! Grundlegende Prinzipien aus dem Wort Gottes: ist Depression eine Krankheit? Die Bibel redet sehr viel von unseren Gemütsverfassungen, auch von denen, die mit Depression zu tun haben.

25 Medikamente - Ja oder Nein?! Grundlegende Prinzipien aus dem Wort Gottes: ist Depression eine Krankheit? Die Bibel redet sehr viel von Gesundheit im Allgemeinen als Folge des Gehorsams, und von Krankheit als Folge des Ungehorsams.

26 Medikamente - Ja oder Nein?! Grundlegende Prinzipien aus dem Wort Gottes: ist Depression eine Krankheit? Die geistliche Vorfahren und Vorbilder der früheren Jahrhunderte haben dies nicht als körperliches Problem verstanden. Dies soll uns vorsichtig stimmen.

27 Medikamente - Ja oder Nein?! Grundlegende Prinzipien aus dem Wort Gottes: ist Depression eine Krankheit? Die heutige Medizin, was ihr Verständnis des Gehirns, der Gemütsschwankungen, und die Wirkung von Psycho- Pharmaka betrifft, tappt noch im Dunkeln. Es gibt sehr wenige genaue Erkenntnisse in diesen Bereichen. Auch dies soll uns vorsichtig stimmen.

28 Medikamente - Ja oder Nein?! Grundlegende Prinzipien aus dem Wort Gottes: ist Depression eine Krankheit? Die Gründe, warum Christen (und Nichtchristen) Depression medikamentös behandeln, sind oft fragwürdig. Auch dies soll uns vorsichtig stimmen.

29 Wirksame Hilfe: ein Gemeinschafts- Projekt

30 Die beste Therapie ist in Gottes Therapiegruppe. Es ist hier, im Ausharren mit jemandem, der mit Depression kämpft, dass ihr gegenüber der Experten im Vorteil sind. Experten konsultieren und ziehen dann weiter. Freunde und Familie bleiben dran.Ed Welch

31 Die beste Therapie ist in Gottes Therapiegruppe. Um einer depressiven Person zu helfen, brauchst du keine Expertenkenntnisse. Du brauchst aber sehr wohl ein Bewusstsein deiner eigenen geistlichen Bedürftigkeit, eine wachsende Erkenntnis Jesu, und ein Verlangen danach, von anderen zu lernen, auch von der Person, der du helfen willst.Ed Welch (224)

32 Die beste Therapie ist in Gottes Therapiegruppe. Sprüche 11:14: Wo nicht weiser Rat ist, da geht das Volk unter; wo aber viele Ratgeber sind, findet sich Hilfe. Sprüche 15:22: Die Pläne werden zunichte, wo man nicht miteinander berät; wo aber viele Ratgeber sind, gelingen sie. Sprüche 24:6: denn mit Überlegung soll man Krieg führen, und wo viele Ratgeber sind, da ist der Sieg.

33 Die beste Therapie ist in Gottes Therapiegruppe. Gottes System ist barmherzig und wirksam! Der Leib Jesu wirkt vorbeugend, bevor Feuer im Dach ist! Entscheidende Denkweisen/Wahrnehmungen werden, durch biblische Lehre, vermittelt. (z.B. Heil durch Gnade) Nicht (kompliziertes) Fachwissen setzt frei, sondern simple Wahrheiten, tief begriffen und angewendet!

34 Die beste Therapie ist in Gottes Therapiegruppe. 1.Kor 1: 18 das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist's eine Gotteskraft. Der Leib Jesu wirkt vorbeugend, bevor Feuer im Dach ist. Entscheidende Denkweisen/Wahrnehmungen werden, durch biblische Lehre, vermittelt. (z.B. Heil durch Gnade). Nicht (kompliziertes) Fachwissen setzt frei, sondern simple Wahrheiten, tief begriffen und angewendet.

35 1: Umgang mit Niedergeschlagenen 1.Prinzip 1: die Person ertragen. Röm 12: 10 Die brüderliche Liebe untereinander sei herzlich. Einer komme dem andern mit Ehrerbietung zuvor Seid eines Sinnes untereinander. Trachtet nicht nach hohen Dingen, sondern haltet euch herunter zu den geringen. Haltet euch nicht selbst für klug.

36 1: Umgang mit Niedergeschlagenen 1.Prinzip 1: die Person ertragen. 2.Prinzip 2: Therapie durch Erkennen der Wahrheit. Joh 8: 31 Da sprach nun Jesus zu den Juden, die an ihn glaubten: Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger 32 und werdet die Wahr- heit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.

37 1: Umgang mit Niedergeschlagenen 1.Prinzip 1: die Person ertragen. 2.Prinzip 2: Therapie durch Erkennen der Wahrheit. 3.Prinzip 3: In Partnerschaft Gnadenmittel einsetzen. 2.Petr 1: 3 Alles, was zum Leben und zur Frömmigkeit dient, hat uns seine göttliche Kraft geschenkt durch die Erkenntnis dessen, der uns berufen hat durch seine Herrlichkeit und Kraft. Phil 4,6: Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden!

38 2: die Person geduldig ertragen Kol 3: 12 So zieht nun an als die Auserwählten Gottes, als die Heiligen und Geliebten, herzliches Erbarmen, Freundlichkeit, Demut, Sanftmut, Geduld; 13 und ertrage einer den andern und vergebt euch untereinander, wenn jemand Klage hat gegen den andern; wie der Herr euch vergeben hat, so vergebt auch ihr! 1.Kor 13: 7 sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles.

39 2: die Person geduldig ertragen Joh 13: 34 Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt. 35 Daran wird jedermann erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt. 1.Thess 5: 11 Darum ermahnt euch untereinander und einer erbaue den andern, wie ihr auch tut... erkennt an, die an euch arbeiten und euch vorstehen in dem Herrn und euch ermahnen... Haltet Frieden untereinander. 14 Wir ermahnen euch aber, liebe Brüder: Weist die Unordentlichen zurecht, tröstet die Klein- mütigen, tragt die Schwachen, seid geduldig gegen jedermann.

40 3: Der Person mit Wahrheit helfen Nun, wenn ihr geht und Kranke besucht – und ich nehme an, ihr tut dies, und wenn Krankheit in euer eigenes Haus kommt – sagt ihnen: “Seid unverzagt, denn es wird also geschehen, wie mir gesagt ist;” und was ist mir gesagt? Nun, das er sein Volk in den schwersten Trübsalen erhalten wird. „Aus sechs Trübsalen wird er dich erretten, und in der siebenten wird dich kein Übel rühren”. Sagt ihnen, das der Herr die Trübsale der Seinen segnen werde, denn: “Denen die Gott lieben, müssen alle Dinge zum Besten dienen”. Sagt ihnen, das Gott auf diese oder jene Weise sein Volk aus der Trübsal herausbringen wird, denn er spricht: “Der Gerechte muß viel leiden, aber der Herr hilft ihm aus dem allen”. Und wenn ihr ihnen diese tröstlichen Dinge sagt und sie selber glaubt – denn das ist die Hauptsache – wenn ihr selber ihre Wahrheit erfahren habt, so wird eurer Zeugnis sie trösten.[Charles Spurgeon]

41 3: Der Person mit Wahrheit helfen Was depressive Menschen brauchen – was wir ja alle brauchen – ist täglich an geistliche Realitäten erinnert zu werden. Als die Wahrheit Christi auf unsere Herzen geprägt wird, müssen wir diese anderen anbieten und sie uns. Das Ziel ist immer Christus, und ihn als der Gekreuzigte. Lass dich nicht ablenken. Was du brauchst ist nicht etwas Neues. Du brauchst einfach auszuharren, alte Wahrheiten auf neue Situationen anzuwenden. Weil du der depressiven Person eher ähnlich als unähnlich bist, so denk in der Kategorie: Partnerschaft. Ihr arbeitet zusammen, um einen schwierigen Weg zu gehen. Manchmal wirst du die schwere Arbeit tun (Gal 6,2) aber wenn ihr zusammen lauft werdet ihr Wege suchen, die Last zu teilen.Ed Welch

42 3: Der Person mit Wahrheit helfen Kol 3,16 Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit; mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen Liedern singt Gott dankbar in euren Herzen.

43 4: Schrittchen für Schrittchen 1.Eine angemessene Tageslast. Nicht überfordern, nicht unterfordern – Gott helfe uns! 2.Die einfache Gnadenmittel einsetzen; sich nicht davon entschuldigen aufgrund der Depression. Laßt Niemanden hier sagen: “ich bin in dem Elend, das du beschrieben hast, aber ich kann nicht beten”. Warum nicht? “Ich habe keine Worte”. Du brauchst keine Worte: wortlose Gebete sind oft die besten. “Aber ich kann nur stöhnen”. Stöhne nur zu, Bruder. “Aber ich fühle, als wenn ich nur seufzen könnte”. Seufze denn. “Mein Herz tut weh, aber ich weiß mich nicht auszudrücken”. Drücke dich nicht aus; laß dein Herz nur weh tun, aber laß dein Weh auf zu Gott gehen. Richte alle deine Wünsche auf ihn und laß dies die dringende Bitte deines Inneren sein: “O Herr, ich flehe dich, errette meine Seele”. Charles Spurgeon

44 4: Schrittchen für Schrittchen 1.Eine angemessene Tageslast. Nicht überfordern, nicht unterfordern – Gott helfe uns! 2.Die einfache Gnadenmittel einsetzen; sich nicht davon entschuldigen aufgrund der Depression. 3.Tägliche Ermahnung angebracht und notwendig!

45 4: Schrittchen für Schrittchen 1.Eine angemessene Tageslast. Nicht überfordern, nicht unterfordern – Gott helfe uns! 2.Die einfache Gnadenmittel einsetzen; sich nicht davon entschuldigen aufgrund der Depression. 3.Tägliche Ermahnung angebracht und notwendig! Zögere nicht, den Fluss der Hoffnungslosigkeit, des Selbstmitleids und des sich Beschwerens zu unterbrechen, der ja nur das unbiblische Denken der Person über Gott und sich selbst stärkt. Dies zu früh in der Beziehung mit depressive Menschen (oder sonst jemand) zu tun kommuniziert nur, dass du nicht wirklich verstehen willst. Es kann Leute abklemmen. Aber wenn deine Absicht erklärt wird, kann es leicht als ein Ausdruck der Liebe verstanden werden:

46 4: Schrittchen für Schrittchen 1.Eine angemessene Tageslast. Nicht überfordern, nicht unterfordern – Gott helfe uns! 2.Die einfache Gnadenmittel einsetzen; sich nicht davon entschuldigen aufgrund der Depression. 3.Tägliche Ermahnung angebracht und notwendig! Ich werde dich jetzt für ein Moment stoppen. Kannst du hören, was passiert? Je mehr du redest, desto hoffnungsloser wirst du. Ich kann es in dir sehen. Ich spüre es sogar in mir selbst. Ich habe einen Plan. Von nun an, wenn ich die Welle der depressiven und, in der Tat unbiblischen Ansichten des Lebens auf dich herabstürzen sehe, werde ich uns darauf aufmerksam machen und versuchen, mit dir davon zu rennen.Ed Welch

47 4: Schrittchen für Schrittchen 1.Eine angemessene Tageslast. Nicht überfordern, nicht unterfordern – Gott helfe uns! 2.Die einfache Gnadenmittel einsetzen; sich nicht davon entschuldigen aufgrund der Depression. 3.Tägliche Ermahnung angebracht und notwendig! 4.Struktur beibehalten: z.B.: Schlafzeiten, Mahlzeiten, Fitness, ein Tagesplan bzw. Tagesziel, sich an Abmachungen halten.

48 Gewonnene Erkenntnisse umsetzen!

49 1. Eine klare Sicht: die Grundlage wirksamer Hilfe. 1. Klare Sicht des Problems bzw. eine treffende Diagnose 2. Klare Sicht der Lösung: das Wort Gottes Joh 8: 30 Als er das sagte, glaubten viele an ihn. 31 Da sprach nun Jesus zu den Juden, die an ihn glaubten: Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger 32 und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.

50 1. Eine klare Sicht: die Grundlage wirksamer Hilfe. 1. Klare Sicht des Problems bzw. eine treffende Diagnose 2. Klare Sicht der Lösung: das Wort Gottes 3. Klare Sicht der Not im Leib Christi (nicht verzweifelt!)

51 1. Eine klare Sicht: die Grundlage wirksamer Hilfe. Zum Trost derer, die an Niedergeschlagenheit des Geistes leiden, wiederhole ich es noch einmal, daß die edelsten Kinder Gottes ihre dunklen Stunden haben. Oft ist es Nacht über der ganzen Kirche; und ich fürchte, gerade heute haben wir sehr viel von dieser Nacht. Es gibt Zeiten, in denen Zion unter einer Wolke ist; wo das feine Gold dunkel aussieht und die Herrlichkeit Zions dahin ist. Es gibt Zeiten, wo man die lautere Predigt des Wortes nicht hört; wo der Name von Jakobs Gott nicht erhöht wird, und wo man statt der Eingebungen des Heiligen Geistes Menschensatzungen verkündigt. In solchen Zeiten ist es in der Kirche dunkel, und natürlich nimmt ein jeder Christ daran Anteil. Er geht umher mit Weinen und Rufen: "O Gott, wie lange soll das arme Zion am Boden liegen? Wie lange sollen ihre Hirten stumme Hunde sein, die nicht bellen können? Sollen ihre Wächter immer blind sein, und soll die Stimme des Evangeliums nicht gehört werden auf ihren Straßen?"[Charles Spurgeon]

52 1. Eine klare Sicht: die Grundlage wirksamer Hilfe. 1. Klare Sicht des Problems bzw. eine treffende Diagnose 2. Klare Sicht der Lösung: das Wort Gottes 3. Klare Sicht der Not im Leib Christi (nicht verzweifelt!) 4. Klare Sicht über unsere Herausforderungen Jos 1: 8 Und lass das Buch dieses Gesetzes nicht von deinem Munde kommen, sondern betrachte es Tag und Nacht, dass du hältst und tust in allen Dingen nach dem, was darin geschrieben steht. Dann wird es dir auf deinen Wegen gelingen und du wirst es recht ausrichten. 9 Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der HERR, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.

53 2: Ziel: im Evangelium vorwärts gehen Lasse dich weiterbilden – wachse in biblischer Weisheit! Als Christen haben wir die angenehme Pflicht, die glaubensstärkenden Geschichten der leidendenden Schwäne Christi zu erhalten und zu verkünden. Die Bibel ermahnt uns, dass wir »nicht träge, sondern Nachahmer derer werden, die durch Glauben und Ausharren die Verheißungen erben« (Hebräer 6,12). »Gedenkt eurer Führer, die das Wort Gottes zu euch geredet haben! Schaut den Ausgang ihres Wandels an, und ahmt ihren Glauben nach!« (Hebräer 13,7)[John Piper]

54 2: Ziel: im Evangelium vorwärts gehen Lasse dich weiterbilden – wachse in biblischer Weisheit! Busse Glauben Unvollkommenheit – SündeRechtfertigung durch Gnade allein Sündenerkenntnis Heiligung durch Einheit mit Christus Der Sünde gestorbenGott aber lebend in Christus (Abziehen/abgezogen)(Anziehen/angezogen)

55 2: Ziel: im Evangelium vorwärts gehen Lasse dich weiterbilden – wachse in biblischer Weisheit! 1.Tim 1: 15 Das ist gewisslich wahr und ein Wort, des Glaubens wert, dass Christus Jesus in die Welt gekommen ist, die Sünder selig zu machen, unter denen ich der erste bin.

56 3. Das „wie”: Wahrheit in Liebe reden Epheser 4:15 Laßt uns aber die Wahrheit reden in Liebe und in allem hinwachsen zu ihm, der das Haupt ist, Christus.

57 4. Das Entscheidende: Gott vertrauen Psalm 119: 97 Wie habe ich dein Gesetz so lieb! Täglich sinne ich ihm nach. 98 Du machst mich mit deinem Gebot weiser, als meine Feinde sind; denn es ist ewiglich mein Schatz. 99 Ich habe mehr Einsicht als alle meine Lehrer; denn über deine Mahnungen sinne ich nach. 100 Ich bin klüger als die Alten; denn ich halte mich an deine Befehle.

58 4. Das Entscheidende: Gott vertrauen 2.Tim 3: 16 Denn alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Zurechtweisung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit, 17 dass der Mensch Gottes vollkommen sei, zu allem guten Werk geschickt.


Herunterladen ppt "Mitgefühl mit dem Leidenden: Depression biblisch verstehen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen