Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vorbilder in der Bibel Teil 5: Josef (1. Mose 39-50)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vorbilder in der Bibel Teil 5: Josef (1. Mose 39-50)"—  Präsentation transkript:

1 Vorbilder in der Bibel Teil 5: Josef (1. Mose 39-50)

2 Eine geteilte Familie Auch in der Familie von Jakob gab es immer wieder Spannungen. Warum? Jakob hatte einen Lieblingssohn - wie bei Isaak und Rebekka. Das ist nicht gut! Eltern sollen alle ihre Kinder gleich lieben. Sonst kommen irgend- wann Streit und Spannungen.

3 Josef: Der Lieblingssohn von Jakob

4 Gott spricht zu Josef in zwei Träumen Gott hat verschiedene Möglichkeiten zu uns zu sprechen: durch sein Wort durch die Predigt durch andere Menschen durch den Heiligen Geist durch Träume...

5 Gott spricht zu Josef Josef hat zwei Träume Er spürt und weiss, dass Gott zu ihm geredet hat und erzählt es seinen Brüdern und seinem Vater. Manchmal ist es gut, wenn wir nicht sofort alles erzählen, was Gott zu uns sagt.

6 Die Brüder von Josef sind eifersüchtig und wütend auf Josef Weil Jakob seinen Lieblingssohn Josef immer bevorzugt, sind die Brüder neidisch auf Josef. Die Brüder werden wütend, als Josef seinen Traum erzählt und wollen ihn töten.

7 Josef wird als Sklave verkauft

8 Josef als Sklave bei Potifar Josef wird für 20 Silberstücke verkauft. Man bringt Josef nach Ägypten. Dort wird Josef von Potifar als Sklave gekauft. Im Haus von Potifar arbeitet Josef treu und fleissig.

9 Josef hat viele gute Eigenschaften Eine sehr wichtige Eigenschaft in seinem Leben ist TREUE!

10 Wir können von Josef lernen! Gott möchte dass wir treue Menschen sind


Herunterladen ppt "Vorbilder in der Bibel Teil 5: Josef (1. Mose 39-50)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen