Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vortrag Filter 1. Farbmischung & Eigenfarben von Körpern 2. Selektivfilter und Kontrastfilter 3. Sonnenschutzgläser 4. Gesetzliche Bestimmungen 5. Kantenfilter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vortrag Filter 1. Farbmischung & Eigenfarben von Körpern 2. Selektivfilter und Kontrastfilter 3. Sonnenschutzgläser 4. Gesetzliche Bestimmungen 5. Kantenfilter."—  Präsentation transkript:

1 Vortrag Filter 1. Farbmischung & Eigenfarben von Körpern 2. Selektivfilter und Kontrastfilter 3. Sonnenschutzgläser 4. Gesetzliche Bestimmungen 5. Kantenfilter 6. IR-Filter 7. Interferenzfilter 8. Polarisationsfilter 9. Diskussion von Lea Gaiarin und Elisabeth Gisler

2 2. Selektivfilter & Kontrastfilter polychromatisches Licht Selektivfilter Kontrastfilter

3 3. Sonnenschutzgläser Transmission = 100% Licht – Reflexion – Absorption τ = 1 – ρ – a τ: 555nm 15% Gesamt -τ: 30%

4 Verkehrstauglich: Absorption < 92% Signalfarben müssen erkennbar bleiben! Nachtfahrtauglich: Absorption < 20%

5

6 Zwei Eigenschaften: Ausfilterung von sichtbarem Licht Ausfilterung von Infrotlicht (Wärmeschutzfilter)

7 Phasenbedingung:d = λ 0 ÷ 4n 2 Amplitudenbedingung: n 2 = n 3 n 1, n 2, n 3, Brechzahlen der Medien λ 0 Vakuumwellenlänge (m) d Dicke der Entspieglungsschicht (m) Interferenz abhängig vom Einfallswinkel α

8 Linear polarisiertes Licht schwingt nur in einer Ebene ohne Polarisationsfiltermit Polarisationsfilter

9 Doppelbrechung Dichroismus

10 Berechnung: Berechne den Polarisationsgrad P des reflektierten Lichtes, das mit dem Winkel α = 45° auf eine Glasplatte mit der Brechzahl n = 1.5 einfällt. Der Beobachter trägt eine Brille mit Polarisationsfilter. Wie viel Licht dringt maximal in sein Auge?

11 Lösung:

12 Vorteile des Polarisationsfilters: - Reflexverminderung von Spiegelnden Flächen - Dünne Schicht; daher Gewichtsvorteile - Subjektiv oft angenehm - Spannungsfelder sind sichtbar (Brillenwerkstatt) Nachteile des Polarisationsfilters: - Bei LCD-Bildschirmen ungünstig - Spannungsfelder sind sichtbar (Uhrenzifferblatt) - Metallische Reflexe werden nicht herausgefiltert


Herunterladen ppt "Vortrag Filter 1. Farbmischung & Eigenfarben von Körpern 2. Selektivfilter und Kontrastfilter 3. Sonnenschutzgläser 4. Gesetzliche Bestimmungen 5. Kantenfilter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen