Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kolpingfamilie Buer-Resse Dezember 2015 – Januar 2016 Der Vorstand wünscht eine besinnliche Adventzeit, gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kolpingfamilie Buer-Resse Dezember 2015 – Januar 2016 Der Vorstand wünscht eine besinnliche Adventzeit, gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins."—  Präsentation transkript:

1 Kolpingfamilie Buer-Resse Dezember 2015 – Januar 2016 Der Vorstand wünscht eine besinnliche Adventzeit, gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2016

2 Er sucht dich Gedanken von Pfarrer Klemens Schneider bei "Kirche in WDR 3-5" Advent ohne Gott – das ist für mich wie ein Spiel auf Schalke – ohne Ball. Mir würde das Wichtigste da fehlen. Sicher: Ich gehe gern mal in diesen Wochen auf Adventsmärkte. Trinke mit Bekannten einen Glühwein oder kaufe mir eine Tüte frisch gebrannter Mandeln. Aber das ist nicht das Entscheidende für mich. In der Adventszeit geht`s für mich darum, mich neu für das Geheimnis zu öffnen, das wir Gott nennen. Advent heißt "Ankunft" und ich möchte, dass Gott in dieser Zeit neu bei mir ankommen kann. Nicht einfach, weil`s so im Kalender steht - sondern weil Sehnsüchte und Heimweh in mir lebendig sind. Hermann Hesse schreibt in seinem Buch "Der Steppenwolf": "Wir haben niemand, der uns führt, unser einziger Führer ist das Heimweh."(1) Genau das ist es! Jetzt wo die Tage dunkler werden und das Jahr sich dem Ende zuneigt: da spüre ich besonders meine Sehnsüchte – mein Heimweh – die Sehnsucht nach etwas, was mein Herz erfüllt und befriedigen kann. Und das kann nicht der Budenzauber auf Advents- und Weihnachtsmärkten sein – auch nicht der Glühwein oder die gebrannten Mandeln. Meine Sehnsüchte – ich will in diesen Wochen aufmerksam für sie sein, damit ich mich mit ihnen aussöhnen kann und damit aus meinen Sehnsüchten nicht Süchte werden. Manche Seelenkundige sagen, dass hinter den Süchten die Sehnsucht nach Heimat und Geborgenheit steckt. Ich glaub: das stimmt. Meine Sehnsüchte, mein Heimweh will ich dem Geheimnis anvertrauen, das wir Gott nennen. Er ist eine gute Adresse dafür. "Die Sehnsucht gibt dem Herzen Tiefe." (Augustinus) Oft wird in diesen Wochen nur von "Vorweihnachtszeit" gesprochen. Mir gefällt das nicht. Ich spreche lieber von: "Adventszeit." Weil mir allein schon durch dieses Wort deutlich wird, worum es geht in dieser Zeit. Dass er bei mir ankommen kann. Und wenn ich mir dann vorstelle: Ich bin Gott so wichtig, dass er bei mir ankommen will…ich finde das ermutigend. Und wenn Sie mich fragen: Wie kommt denn Gott zu Dir? Dann meine Antwort: Er kommt zu mir in meinen Sehnsüchten. Der Priester und Autor Andreas Knapp hat das in einem Gedicht wie folgt beschrieben: in der Traurigkeit - für die du keinen Namen findest in der Unruhe - die dich ziellos umhertreibt in den Träumen - die dir schlaflose Nächte bereiten in dem Heimweh - das dich zu Hause befällt in der Sehnsucht - die ausufert nach immer mehr in all deinem Nichtfinden - da sucht ER dich (2) Wie gesagt: Advent ohne Gott – das ist für mich wie ein Spiel auf Schalke – ohne Ball. (1) Hermann Hesse 'Der Steppenwolf' Frankfurt a.M. 1974, Seite 197 (2) Andreas Knapp, Weiter als der Horizont – Gedicht über alles hinaus, Regensburg 2009, Seite 32

3 Termine Dezember 15 - Januar Einstimmung auf den Kolpinggedenktag Wir treffen uns zur Einstimmung auf den Kolpinggedenktag um 20:00 Uhr in der Kapelle des Seniorenheims Kolpinggedenktag Der Kolpinggedenktag beginnt mit der Hl. Messe um 8:30 Uhr in der Herz-Jesu Kirche. Anschließend gemeinsames Frühstück, Vortrag, Neuaufnahmen und Jubilarehrungen im Pfarrzentrum geistlicher Vortrag Unser Präses, Pastor Beukenbusch, lädt alle Interessierten zum geistlichen Vortrag ins Pfarrzentrum ein. Beginn ist um 20:00 Uhr Solidaritätsgottesdienst für Adveniat Der Solidaritätsgottesdienst für Adveniat findet in diesem Jahr in St. Joseph E-Katernberg, Distelbeckhof 166, statt. Beginn ist um 11:30 Uhr Weihnachtsbaumaufstellen Wir stellen die Weihnachtsbäume in der Herz-Jesu Kirche auf. Wer mithelfen möchte ist herzlich willkommen. Treffpunkt ist um 19:00 Uhr an der Herz-Jesu Kirche Morgenimpuls und gemeinsames Frühstück An jedem 1. Donnerstag im Monat laden wir um 9:00 Uhr zu einem Wortgottesdienst in die Kapelle des Seniorenheims ein. Anschließend findet ein gemeinsames Frühstück (Kosten 5,-€) im Pfarrzentrum statt. 11. – Seniorenwoche in Salzbergen Die Senioren unserer Kolpingfamilie fahren zur Seniorenwoche von Montag – Freitag ins Kolping-Bildungshaus Salzbergen. Nähere Infos bei Hans Schmies.

4 Jahreshauptversammlung Der Vorstand lädt alle Kolpingmitglieder zur Jahreshaupt- versammlung um 20:00 Uhr ins Pfarrzentrum ein Kabarett im Pfarrzentrum Die Kirchenkabarettistin Sabine Henke tritt mit Ihrem Programm „Nix für Feiglinge“ im Pfarrzentrum auf. Beginn ist um 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von 12,- € (erm. 9,- €) sind ab bei Rainer Nehm, Ahornstr. 1 (Tel ) erhältlich. Vorankündigung: D Kolping-Familientag auf Zeche Ewald in Herten Die Kolpingfamilien Wanne-Eickel (Erzbistum Paderborn), Westerholt (Bistum Münster) und Buer-Resse sowie der Bezirksverband Gelsenkirchen (Bistum Essen) veranstalten am 21. Mai nächsten Jahres auf dem Gelände der Zeche Ewald in Herten einen 3-D (Diözesen) Kolping-Familientag mit Spaß und Spiel für jung und alt. Der Kolpingtag wird am frühen Nachmittag mit einem Familiengottesdienst beginnen. Weitere Informationen erfolgen zu einem späteren Zeitpunkt. Alle Informationen zu den aktuellen Veranstaltungen gibt es auch in unserem Schaukasten und auf unserer Homepage unter:


Herunterladen ppt "Kolpingfamilie Buer-Resse Dezember 2015 – Januar 2016 Der Vorstand wünscht eine besinnliche Adventzeit, gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen