Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

RDA fortlaufende Ressourcen Wien, Dezember 2015 Follow Up.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "RDA fortlaufende Ressourcen Wien, Dezember 2015 Follow Up."—  Präsentation transkript:

1 RDA fortlaufende Ressourcen Wien, Dezember 2015 Follow Up

2 HOL-SÄTZE UND RDA Wie behandeln wir Bestandsangaben nach dem Umstieg auf RDA? 2 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

3 HOL-Satz und … Allgemeines Folie 4 Bestandsangaben in der ZDBFolie 5 Bestandsangaben Einleitender TextFolie 7 Zusammenfassende BestandsangabeFolie 9 Lückenangabe Folie 19 Kommentar zum BestandFolie 20 SignaturFolie 21 Kommentar zur SignaturFolie 21 Ausführliche UnterlagenFolie 22 3 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

4 HOL-Sätze nach RDA-Umstieg RDA-Konventionen für die Zählung gelten ausschließlich in Feld 405_ Weiterhin Bestandsangaben wie bisher nach ZETA in Feld 200_ Begründung: Für Fernleihzwecke und Dokument-Liefersysteme ist eine maschinelle Interpretation von Bestandsangaben erforderlich Angaben müssen daher in streng gegliederter und strukturierter Form vorhanden sein Angaben können nur z.B. mit den gesetzten Spatien interpretiert werden 4 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

5 Bestandsangaben in der ZDB Die Bestandsangaben der ZDB-Lieferbibliotheken werden von der OBVSG an die DNB geliefert und von dieser in die ZDB geladen Dabei werden die Bestände automatisch mit der Sortierhilfe und den Bestandsangaben in maschinell interpretierbarer Form versehen Sortierhilfe Jedes Feld 200_ bekommt eine Sortierhilfe in der Reihenfolge die das Feld selbst im HOL-Satz einnimmt Wenn 200-Felder nacheinander angezeigt werden sollen, z.B. ein Grundbestand und Index dazu,  Reihenfolge im HOL-Satz beachten! 5 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

6 Bestandsangaben in der ZDB Bestandsangaben in maschinell interpretierbarer Form Ermöglicht die maschinelle Interpretation von Bestandsangaben u.a. für Fernleihezwecke Wird von der DNB automatisch erzeugt Richtiges „Setzen“ und „Nicht-Setzen“ der Spatien beachten  nicht wie in Feld 405_ Eine Jahresangabe muss vorhanden sein Kann wie bisher auch aus dem Copyright oder Vorwort genommen werden NICHT: 200_bHeft 1- KORREKT: 200_b RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

7 Einleitender Text200_ a Das Feld enthält einleitende Bezeichnungen von chronologischen Zählfolgen wie N.S. oder N.F. 200_aN.S. 200_a1.Ser. 200_a3.Ser., 2.F. … oder einleitende Texte von Zählungseinheiten bei Doppelzählungen wie Bd., Nr. usw. 200_aBd. b =Jg RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

8 Einleitender Text200_ a … oder spezielle Bezeichnungen, mit Bis-Strich Spatium eingeleitet 200_a- Beil. zu b ,3 200_a- Sonderheft „Lehrlingsausbildung“ zu b _a- Index b1/ /87(1988) 8 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

9 Bestandsangabe200_ b Information über die in der Bibliothek vorhandenen Bände, Jahrgänge usw. eines Titels Feld 200_ b muss immer mit einer numerischen Angabe beginnen! Angabe möglichst in positiver Form  Lückenangaben vermeiden! Mehrere Exemplare Wenn der Standort in Feld 071_ übereinstimmt, lediglich neues Feld 200_ anlegen Wenn ein anderer Standort  weiteren HOL-Satz anlegen 9 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

10 Bestandsangabe200_ b Berichtszeit Wichtigstes Element der Bestandsangabe Bei Zeitschriften: Zeitraum in dem die einzelnen Hefte erscheinen ist zugleich die Berichtszeit des Jahrgangs Berichtszeiträume, die über das Kalenderjahr hinausgehen, werden mit 2stelligem Endjahr - nach Schrägstrich - angegeben 200_b1921 Vorlage: H , H /82, H , H _b1981/82 Vorlage: Vorlage: 1956/1957/ _b1956/57200_b1956/58 Aber: 1999 – _b1999/ RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

11 Bestandsangabe200_ b Erscheinungszeit Ist der Berichtszeitraum zugleich der Erscheinungszeitraum, entfällt die Angabe des Erscheinungszeitraums Falls nicht, wird die Erscheinungszeit in runden Klammern nach der Berichtszeit angegeben Mehrjährige Erscheinungsjahre werden durch Schrägstrich getrennt 200_b _b1921(1922) 200_b1.1981(1985) 200_b1956/57(1958) 200_b1956/58(1959/60) 200_b1961/62(1962) 11 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

12 Bestandsangabe200_ b Zählung Eine zusätzliche, durchgehende Zählung wird – durch Punkt getrennt – der Berichtszeit vorangestellt Bei Zeitungen wird auch eine durchgehende Nr.-Zählung nach dem Berichtsjahr erfasst Mehrfachbände werden mit Schrägstrich wiedergegeben Abkürzungen wie WS werden der Berichtszeit vorangestellt 200_b _b1.1970/71(1972) 200_b1992,14140(12.März) 200_b115/ /22(1923) 200_aWS b1948/49 12 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

13 Bestandsangabe200_ b Verschiedene Arten der Bestandsangabe Offene Angaben Zusammenfassende Angaben Einzelband-Angaben: Trennung mit Semikolon Spatium Kombinierte Angaben Achtung: immer mit Spatium vor bzw. nach dem Bindestrich! 200_b _b _b1.1973; ; _b ,3; ; RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

14 Bestandsangabe200_ b Titelsplit mitten im Jahrgang Der vorhandene Bestand wird mit Heft- oder Teileangabe ohne Spatium mit Komma an die Berichtszeit angefügt Angabe der Teile in Ziffern, Monatsnamen in dt. Abkürzungen, Jahreszeiten als „Frü.“ „So.“ „He.“ „Wi.“ Bei Zeitungen das entsprechende Datum erfassen 200_b2.1970, _b1961,Aug _b3.1971,Jan./Febr _b2.1947,15.Mai - 200_b1963,21(22.März) - 14 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

15 Bestandsangabe200_ b Mehrfachzählungen Angaben sind davon abhängig, ob/wie die jeweilige Bibliothek die Mehrfachzählung berücksichtigt Bei synchronen Mehrfachzählungen, bei der die ältere Zählung parallel weiterläuft, wird zuerst die neue, niedrigere Zählung genannt 200_b _aN.S. b1= _b _aN.F. b1= /70(1972) - 15 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

16 Bestandsangabe200_ b Mehrfachzählungen Bei nichtsynchroner Mehrfachzählung wird i.A. auf die Angabe der größeren Zählungseinheit verzichtet Einzelbandangabe: 200_aJg. b1.1945=Nr. 1 - Zusammenfassende Angabe: 200_aBd. b = Nr _aJg. b ; =Nr RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

17 Bestandsangabe200_ b Verschiedene Auflagen Verschiedene Auflagen einzelner Bände werden in einer Bestandsangabe angegeben … mit einem genauen oder pauschalen Kommentar zum Bestand 200_b e =2.Aufl. 200_b eBd. teils nur in höheren Aufl. vorhanden 17 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

18 Bestandsangabe200_ b Beilagen Beilagen ohne eigene durchgehende Teilezählung werden beim Bestand der Hauptzeitschrift angeführt 200_a- Beil. zu b7.1962,11; ,5; ,2 200_a- Suppl. b1-4 zu ; 1 zu ; 2u.5 zu Selbständige Indices Werden i.d.R. mit der normierten Bezeichnung „Index“ erfasst 200_a- Index zu b159/ /1920(1924) 200_a- Index b1 für 1/ / für 71/ /46 18 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

19 Lückenangabe 200_ c Angabe von Lücken innerhalb des Bestandes Wegen der besseren maschinellen Interpretierbarkeit sollte darauf verzichtet werden Fehlende Teile werden in eckigen Klammern, eingeleitet durch N= angegeben Lückenhafte Teile in eckigen Klammern, eingeleitet durch L= 200_b1.1948/49 - c[N=2.1949/50] 200_b c[L=5.1868] 19 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

20 Kommentar zum Bestand 200_ e Erfassung von zusätzlichen Informationen zur Bestands­ angabe wie Makulaturvermerke, Auslagevermerke, Benutzungs­ein­ schränkungen, Auflagenvermerke, unselbständige Indices, Reprintvermerke, Angaben über Mehrfachexemplare, Erläuterungen zu Mikroformen, zur lokalen URL … 200_eJeweils neuester Jg. vorhanden 200_eLetzte 5 Jg. im Lesesaal 200_eIndex 1/ /69 in: _e35; als Repr _e27 in 2 Ex. 200_eOnline-Zugang nur vom Lesesaal der ÖNB … 20 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

21 Grund-Signatur 200_ f Kommentar zur Signatur 200_ k Angabe der Signatur zur Bestandsangabe 200_b1994(1993) (2000); f1, C.Neu-Per Kommentar zur Signatur 200_b f B.Neu-Per kBd. zum Teil auf Einzelsign. 21 RDA- fortlaufende Ressourcen Follow Up Dezember 2015

22 Ausführliche Unterlagen: Noch immer (!!!) auf der ÜBD-Seite der ÖNB-Homepage unter ArbeitsunterlagenArbeitsunterlagen 22

23 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Fragen, Belobigung - aber bitte keine Beschwerden an:


Herunterladen ppt "RDA fortlaufende Ressourcen Wien, Dezember 2015 Follow Up."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen