Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Werkzeugmaschinen Antriebe Hauptantriebe © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Werkzeugmaschinen Antriebe Hauptantriebe © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 1."—  Präsentation transkript:

1 Werkzeugmaschinen Antriebe Hauptantriebe © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 1

2 1.Welche Aufgaben haben die Antriebe der Werkzeugmaschinen? 2.Welche beiden Arten von Antrieben unterscheidet man und was sind ihre Aufgaben? 3.Welche Entwicklungstendenzen sind für alle Antriebe zu beobachten? 4.Wie können die Antriebe eingeteilt werden? © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 2 Fragen zu Hauptantrieben

3 5.Welche Anforderungen werden an Hauptantriebe gestellt? 6.Welche Ausführungsformen von Hauptantrieben gibt es in Wkzm? 7.Wie ist der Aufbau von Gleichstrommotoren? 8.Wie können Gleichstrommotore geregelt werden? © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 3 Fragen zu Hauptantrieben

4 8.Wie sieht der Momentenverlauf über der Drehzahl bei Gleichstrommotoren aus? 9.Was sind die Vor- und Nachteile von Gleichstrommotoren? 10. Wie sieht der Momentenverlauf über der Drehzahl bei Drehstromasynchronmotoren aus? 11. Was sind die Vor- und Nachteile von Drehstromasynchronmotoren? © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 4 Fragen zu Hauptantrieben

5 13. Wie sind hydraulische Antriebe aufgebaut? 14. Was sind die Vor- und Nachteile von hydraulischen Antrieben? 15. Wo werden hydraulische Antriebe heute eingesetzt? © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 5 Fragen zu Hauptantrieben

6 1. Welche Aufgaben haben die Antriebe der Wkzm? Erzeugung der Relativbewegung © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 6

7 2. Welche beiden Arten von Antrieben unterscheidet man und was sind ihre Aufgaben? Hauptantriebe –Erzeugung der Schnitt- bzw. Umformbewegung Nebenantriebe –Erzeugung der Vorschub-, Einstell- und Schaltbewegungen © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 7

8 3. Welche Entwicklungstendenzen sind für alle Antriebe zu beobachten? Verstärkt Einzelantriebe Stufenlose Regelbarkeit Elektrische Antriebe © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 8

9 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 9

10 10 Werkzeugmaschinen 1© Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04

11 11 Werkzeugmaschinen 1© Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04

12 4. Wie können die Antriebe eingeteilt werden? © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 12

13 5. Welche Anforderungen werden an Hauptantriebe gestellt? Hoher feingestufter Regelbereich n max /n min = 100/1 Leistungsbereich 0,5 bis 500 kW Tendenz => stufenlos Guter Gleichlauf, hohe Steifigkeit Keine hohen Anforderungen an Dynamik © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 13

14 6. Welche Ausführungsformen von Hauptantrieben gibt es in Wkzm? Elektrische Gleichstrommotoren Elektrische Asynchronmotoren Hydraulische Antriebe © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 14

15 7. Wie ist der Aufbau von Gleichstrommotoren? © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 15

16 7. Wie ist der Aufbau von Gleichstrommotoren? Ankerspannung: U a = K 1 n + R a I a Moment M = K 2 I a © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 16

17 8. Wie können Gleichstrommotore geregelt werden? 1.Ankerregelung max ; I a = I a max n U a ; M = M max = K 2 P max = U a I a = K 1 n I a + R a I a 2 mech. Leistung Verlust P konst Regelbereich mit konstantem Drehmoment © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 17

18 8. Wie können Gleichstrommotore geregelt werden? 2.Feldregelung U U a max ; I a = I a max n ; M P max = U a max I a max = K 1 n I a max + R a I² a max mech. Leistung Verlust P konst Regelbereich mit konstanter Leistung © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 18

19 9. Wie sieht der Momentenverlauf über der Drehzahl bei Gleichstrommotoren aus? AnkerregelungFeldregelung n M Verlust Bürstenfeuern P © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 19

20 © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 20

21 10. Was sind die Vor- und Nachteile von Gleichstrommotoren? Vorteile –einfache und gute Regelbarkeit –hohes Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen Nachteile –Geleichspannung muß erzeugt werden –mech. Verschleiß an Bürsten => Wartung –Drehzahlgrenzen (Bürstenfeuern) –Kommutierungsgrenzen 3500 (7000) U/min © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 21

22 11. Wie sieht der Momentenverlauf über der Drehzahl bei Drehstromasynchronmotoren aus? Kippmoment Rutschkupplung © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 22

23 12. Was sind die Vor- und Nachteile von Drehstromasynchronmotoren? Vorteile –sehr robust –kleine Motorlängen –hohe maximale Drehzahl –kurze Hochlauf- und Bremszeiten (hohe Dynamik) –praktisch wartungsfrei –hohe Schutzart –Betriebsbereich stabil –kostengünstig –Strom im Netz © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 23

24 12. Was sind die Vor- und Nachteile von Drehstromasynchronmotoren ? Nachteile –abwürgen bei Kippmoment –nur eine Drehzahl bei 50 Hz Frequenz umschaltbare Polpaarzahlen Frequenzregelung –Drehzahlen bis U/min –Stufenlos regelbar heute Standardantrieb © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 24

25 12. Wie sind hydraulische Antriebe aufgebaut? © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 25

26 13. Was sind die Vor- und Nachteile von hydraulischen Antrieben? Vorteile: –Darstellung großer Kräfte und Momente –kompakt (hohe Leistungsdichte) –Linearbewegung leicht darstellbar –einfach stufenlos regelbar –gute Dynamik © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 26

27 Nachteile : schlechter Wirkungsgrad Wärmeentwicklung hoher Verschleiß © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen Was sind die Vor- und Nachteile von hydraulischen Antrieben?

28 14. Wo werden hydraulische Antriebe heute eingesetzt? Sonderaufgaben –hohe Kräfte und Momente –hohe Leistungsdichte –hohe Dynamik –Linearbewegung © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 28


Herunterladen ppt "Werkzeugmaschinen Antriebe Hauptantriebe © Prof. Dr. H.-J. Weber 09.04Werkzeugmaschinen 1 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen